Black Friday im
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

75313 UCS AT-AT
ist neu erhältlich!

LEGO BrickLink Designer Programm: Vorbestellung heute ab 17 Uhr möglich [Update]

LEGO BrickLink Designer Program: Crowdfunding-Phase

LEGO BrickLink Designer Program: Crowdfunding-Phase

LEGO BrickLink Designer Programm: Die Crowdfunding-Phase startet heute um 17 Uhr und dies sind die finalen Modelle!

Update 1. Juli (17:05 Uhr): Liveticker und alle Links findet ihr hier und auf Telegram


Update 1. Juli: Heute ab 17 Uhr können die ersten Sets bestellt werden. Eine Übersicht der Projekte findet ihr hier und die Projekte sind bereits im Online Shop gelistet, wie etwa das Castle in the Forest 🛒. Gebt hierzu einfach in der Suche den Namen des Sets ein. Solltet ihr bestellen wollen, berichtet gerne in den Kommentaren, ob alles glatt gelaufen ist. Ich werde erst bei der zweiten Runde versuchen, ein Set zu ordern. Die Daumen für alle Bestellwilligen sind gedrückt!


Update 30. Juni: Es gibt Neuigkeiten. Alles scheint diesmal noch nicht rund zu laufen beim BrickLink Designer Programm. Beim Modell Mountain View Observatory muss nachgebessert werden. Das BrickLink-Team teilt mit:

Aufgrund der hohen Komplexität dieses Projekts wird es leider nicht mehr in Runde 1 des Crowdfundings aufgenommen. Es wird in einer weiteren Runde für das Crowdfunding verfügbar sein.


Update vom 29. Juni: Ich habe versprochen, dass ich diesen Artikel anpasse, sobald ich von LEGO mehr erfahren habe. Folge Klarheit kann ich nun schaffen: Alle BrickLink Sets sind definitiv weltweit auf 5.000 Exemplare limitiert. Und mit aktivem BrickLink-Konto können von jedem Set maximal fünf bestellt werden. Diesen Schritt kann ich nicht nachvollziehen, da so vermutlich noch mehr Interessenten in die Röhre schauen werden…


Artikel vom 24. Juni: Nach dem Testballon vor zwei Jahren geht es beim LEGO BrickLink Designer Programm jetzt richtig los! Ab dem 1. Juli könnt ihr die folgenden acht Bausätze auf der offiziellen Seite vorbestellen. Dies ist die erste Runde. Die ersten fünf der acht Modelle, die 3.000 Unterstützer erhalten, werden produziert und ihr bekommt das Set. Und zwar genau so, wie ihr sie auf den folgenden Bildern seht. Der Haken an der Geschichte: Die Preise stehen noch nicht fest! Und: Pro Bausatz wird es nur maximal 5.000 Exemplare geben – die Bauanleitung wird digital via App zur Verfügung gestellt. Die Fan-Designer haben in enger Abstimmung mit LEGO Designern letzte Anpassungen vorgenommen. Sprich: Das sind die finalen Layouts – folgend in der Übersicht mit den weiterführenden Links. Hinweis: Auf den Bildern seht ihr ausschließlich die finalen Modelle, in den eingebetteten Videos teilweise noch Prototypen. Tipp: Über neue LEGO Modelle per Telegram Messenger 🛎️ mit Push-Nachricht informiert werden.

Erste Runde: Ankündigung

Fans können ihre Favoriten vorbestellen; die ersten fünf Projekte, die 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden produziert. Zwei weitere Crowdfunding-Runden werden im Herbst folgen.

Los Angeles, USA – 24. Juni 2021: Heute kündigt BrickLink die erste Runde des Crowdfundings für das BrickLink Designer Programm an. Wir laden LEGO Fans ein, ihre Favoriten unter acht Fan-Projekten auf der BrickLink Designer Program Seite vorzubestellen.

Die erste Runde des Crowdfundings beginnt offiziell am 1. Juli um 3:00pm ‚UTC / 5:00pm CET / 8:00am PST. Die ersten fünf Projekte, die das Ziel von 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden in einer limitierten Auflage produziert. Von jedem Projekt werden bis zu 5.000 Stück produziert, basierend auf den Vorbestellungen von registrierten BrickLink Mitgliedern.

Castle in the Forest

» Castle in the Forest von povoq

Particle Accelerator

» Particle Accelerator von JKBrickworks

Sheriff’s Safe

» Sheriff’s Safe von Il_Buono

Pursuit of Flight

» Pursuit of Flight von JKBrickworks

Mountain View Observatory

» Mountain View Observatory von ThomasW_BL

Great Fishing Boat

» Great Fishing Boat von EdouardClo

BIONICLE® Legends

» BIONICLE® Legends von okoda

Kakapo

» Kakapo von themfledge

Wie es weiter geht!

Zwei weitere Runden folgen im Herbst. Für wen also diesmal noch nichts dabei ist, der kann sich auf die weiteren Entwürfe freuen. Über die drei gestaffelten Runden und alle Modelle hat Timon bereits ausführlich berichtet.


Umfrage

BrickLink Designer Program: Runde 1 – welches Modell ist dein Favorit?

View Results

Loading ... Loading ...

Eure Meinung!

Werdet ihr eines oder mehrere der Modelle vorbestellen? Und welches MOC sollte in euren Augen unter den ersten fünf sein? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

57 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Bei mir wird es wohl das forestmen Versteck werden. Bin aber immer noch an den Informationen zum Preis interessieret. Rechne bei dem Modell mit 200€. Wenn es deutlich mehr wird, lasse ich es aber wahrscheinlich.

  2. Bin gespannt , werde versuchen das Castle in the Forest zu bekommen 🙂 weiß man schon wie das ganze genau abläuft ? Also wird es frei geschaltet und drauf klicken und über Paypal kaufen oder als Überweisung? 🤣🤣🤣

    Hoffe das das iwie funktioniert 😆

    LG The Brickpool

  3. Warum sind zwei Entwürfe immer noch im Status „Test Building“?
    Wann werden die Versandkonditionen erfahren?
    Wie wird die Verpackung aussehen?
    Warum gibt es immer noch keine Preise?
    Wie würde ich die Bauanleitung erhalten, wenn ich keine App verwenden möchte? Wäre das eine zwingende Vorraussetzung?

    Es gibt auf BL auch keine finale Setbeschreibung bzw. ein Hinweis auf die Teilezahl.
    Was sind Aufkleber und was sind Prints? Nichts ist wirklich erklärt.

    Ich finde die Vorbereitung von BL und Lego sehr intransparent.

    • Es sind ja bis zum 1.7. noch ein paar Tage Zeit. Dann kannst Du sicher gemütlich gucken, was es kostet und was Dich interessiert. Ich denke, dass man einfach durch viele Vorinformationen auf diversen Blogs etwas „überinformiert“ ist. Warten wir mal den 1.Juli ab und dann crowdfunded wir – oder eben nicht. Ich persönlich finde das Observatorium toll, mal sehen, was es kosten soll.
      Zum Versand wurde übrigens für dieses Mal bemerkt, dass auch aus Europa versandt wird, was im Gegensatz zum letzten Mal, super ist.
      Also, viel Spaß beim mitmachen und „In der Ruhe liegt die Kraft“, wie meine Oma immer sagte😉

      • „Zum Versand wurde übrigens für dieses Mal bemerkt, dass auch aus Europa versandt wird, was im Gegensatz zum letzten Mal, super ist.“
        Das ist bisher noch nicht bestätigt. BL hat nur veröffentlicht, dass es „wahrscheinlich“ sei. Das war vor drei Monaten. Auch über das Porto wird geschwiegen. Zum Vergleich. Das Ideas-Book-Funding veranschlagt ca. 20 Euro.

  4. Aber der preis wird schon noch vor dem 1.juli bekannt gegeben oder? Oder muss mans kaufen ohne den preis zu kennen??
    Ein bisschen angst hab ich vor resellern. 5000 stück ist nicht viel.

    Bei mir wirds übrigens das fischerboot!

    Cheers
    Stefan

  5. Hm,

    Anleitung nur per App finde ich einen Schritt zurück zum letzten mal. Außerdem werde ich wohl eh Pech haben, zumindest wenn ich eurer Abfrage glauben schenken darf. Ich finde den Teilchenbeschleuniger mega.

    Gruß,
    Ansgar

  6. 5000 Stück, also um 0:00:00,5 mird alles ausverkauft sein, keine Chancen für den Otto Normalverbraucher:(

    • Über die Stückzahlen wundere ich mich auch. Für den globalen Markt ist das viel zu wenig. Immerhin: Die benötigst ein Bricklink Konto und kannst du ein Set kaufen. Aber dennoch: Die dürften weggehen wie warme Semmeln.

    • Es wird 17Uhr losgehen laut Bricklink. Glaub nicht das alles schnell weggeht. Die Burg ja, der Rest eher langsamer.

    • Es sind ja bis zum 1.7. noch ein paar Tage Zeit. Dann kannst Du sicher gemütlich gucken, was es kostet und was Dich interessiert. Ich denke, dass man einfach durch viele Vorinformationen auf diversen Blogs etwas „überinformiert“ ist. Warten wir mal den 1.Juli ab und dann crowdfunded wir – oder eben nicht. Ich persönlich finde das Observatorium toll, mal sehen, was es kosten soll.
      Zum Versand wurde übrigens für dieses Mal bemerkt, dass auch aus Europa versandt wird, was im Gegensatz zum letzten Mal, super ist.
      Also, viel Spaß beim mitmachen und „In der Ruhe liegt die Kraft“, wie meine Oma immer sagte😉

  7. Da sind einige tolle Sets dabei!
    Von wo werden die Sets versendet? EU oder Übersee?
    Das macht preislich schon mal einen großen Unterschied, ob da noch 19% Umsatzsteuer, Zoll-Gebühren und 6€ Post-Auslagepauschale pro Paket dazu kommen oder nicht.
    Falls Versand aus Übersee, bin ich raus. Das Versand-Chaos und Zoll-Brimborium („Fälschung! Da steht „LEGO“ auf den Teilen, aber nicht auf der Verpackung!“) vom letzten Mal spare ich mir.

  8. Wisst ihr etwas darüber wie das laufen wird?
    Ich brauche ein Brick Link Konto? OK
    Kreditkarte? Da Brick Link ja in den USA sitzt? Andere Zahlungsmöglichkeiten?
    Wird der Preis in USD sein? Vermutlich
    Was noch?

  9. Ich finde den Safe mega cool. Das wäre auch eine tolle Sparbüxe für meinen kleinen Sohn.

  10. Und jetzt les ich grad dass man 5 stück je modell preordern kann.
    Jetzt bin ich schon vorm start frustriert.
    Bei der ulysses gabs 3200 für europa (da bekam jeder maximal eine).
    Hier sinds 5000 weltweit und jeder kann 5 bestellen.
    Goodbye fischer boot 🙁
    Cheers
    Stefan

    • Na gut, aber wie viele Leute haben wirklich ein Brick Link Account und bekommen etwas von dem Thema mit?
      Finde es auch nicht gut, dass ich evtl. 0 bekomme und jemand anders 5, da wäre es schön gewesen pro Woche 1x bestellen zu können.
      Aber das Boot interessiert mich nur so semi, die Forestman sind da schon interessanter (für mich).

      • Es kommen ja noch zwei Runden im Herbst. 🙂

        • Das stimmt zwar, aber wenn man jetzt das Fischerboot haben will, bringt einem das nix.

          Du wolltest die Mittelalterschmiede haben, macht doch nix, kauf doch Cinderellas Schloss haut glaube ich auch nicht hin. 😉

          • Ich halte die Schmiede und das Schloss in Ehren. 😉

            Aber prinzipiell verstehe ich einiges nicht bei dem Programm. Vor allem bin ich, trotz der berechtigen ökologischen Gedanken, kein Freund von digitalen Anleitungen. Ich sitze beruflich sehr viel vorm Rechner, und möchte dann am Abend am liebsten ganz analog bauen.

  11. Obwohl mir die originale grün-Variante des Fischerboots und auch der Bug bei Ideas besser gefiel: Das Schiff möchte ich unbedingt haben. Vielleicht klappt’s ja. (Und vielleicht ersetze ich die blauen durch grüne Steine 😉 )

  12. Also mit den 5 Stück pro Account und weltweiter Limitierung auf 5000 Stück ist doch schon Theater vorprogrammiert!

    Was soll so etwas?

    • Sind es wirklich fünf Stück pro Account? Dann habe ich das überlesen. Ich dachte, fünf, aber fünf verschiedene Bausätze? Ich hoffe, dass LEGO hier bis zum 1. Juli noch klar und deutlich schreibt, was möglich ist, und was nicht.

    • @Brickmonster… Nicht unbedingt.
      Wenn ich mich richtig erinnere, wurden die beim Ersten Programm sogar auf 2000? limitiert, während von den damals 16 Sets nur 5-7 ausverkauft waren.
      Diesmal macht man gleich nur 8 Sets und hofft das wenigstens bei einigen Interesse für 5000 Stück da ist.
      Und wenn es dann Genöle gibt das ein paar Leute keins mehr bekommen werden, weil die nicht ausgeschlafen haben, hat man noch gratis Werbung und PR dafür.

  13. Anleitung ausschließlich per App geht ja wohl mal gar nicht!
    – in zwei Jahren gibt es ein Update, nach welchem die Bricklink-Anleitungen leider wegen einem Systemfehler – kann man nichts machen – inkompatibel geworden sind.
    – in fünf Jahren gibt es google-play nicht mehr und in sechs Jahren wird der apple-store abgeschaltet
    – oder in zehn Jahren werden leider die Server der App abgeschaltet…
    – Die Leute die kein Handy/kein Handy von alphabeth/apple haben können die App schon jetzt nicht ansehen – Wow!
    – Handy-Bildschirme sind doch echt zu klein für die Abbildung einer detaillierten Anleitung

  14. Na wenn das mal nicht in Chaos (hoffnungslos überlastete Seite), Unmut und Wut münden wird. Ist ja nicht so, dass man mit erhöhter Nachfrage rechnen könnte. Das L in LEGO steht für Lernresistenz.
    Man sollte aus Prinzip 5 Sets kaufen und dann zum Einkaufspreis in Foren, etc. anbieten.

  15. Ich hab beschlossen das Ganze an mir vorbeigehen zu lassen.

    Ich hasse Stress

    Ich denke 5000 Stück hätte man auch allein in Europa „leicht“ loswerden können

    Einen pro Account – da hätte ich es vielleicht sogar noch versucht –

    Ein entäuschtes Bausteinchen

    • Ich finde solche Aktionen auch blöd. Hype und künstliche Verknappung. Preis erst in letzter Minute oder gar nicht vorher. Sonderbaren Geschäftsgebahren.

      Aber man kann es sich ja nachbauen. Wird dann für mich die bessere Variante sein.

  16. Mich spricht von den Sets dieser Runde leider nichts an. Da warte ich lieber auf die Modulars in der Herbst-Runde. Besonders die Construction Side, LEGO Store und Bowling Halle.
    Das einzige was mich hier etwas anspricht ist das Great Fishing Boat um es beim Angelladen zu platzieren. Aber da bin ich mal auf den Preis gespannt.

  17. Da würde mich mal interessieren, wieviel die Sets preislich ausmachen…

  18. Da nur die Burg mich interessiert schaue ich ausschließlich in den dortigen Kommentaren nach. Was bricklink/lego mit dem Designer abzieht ist aber echt anstrengend. Sie haben ihm zwei Tage vor crowdfunding mitgeteilt, dass es einen Oberkörper und einige Hüte doch nicht gibt (obwohl diese schon lange bestätigt waren). Dann hatte er einen Änderungsvorschlag und dieser ist nun auch nicht genehm. Was für ein Stress für ihn. Es lässt echt tief blicken wie miserabel lego und bricklink zusammenarbeiten. m-(

  19. Update zum Mountain View Observatory:
    „Unfortunately, due to high complexity of this project, it will no longer be included in Round 1 crowdfunding. It will be available for crowdfunding in another round. Please check back for updates.“

  20. Weiß man jetzt schon etwas über den Preis? Gibt es Sticker oder Prints bzw. an welchen Stellen?

    In der Castle in the Forest werden graue Schilde benutzt, für die Forestmen, obwohl bei Harry Potter braune im Hogsmeade Set vorkommen. Braun hätte für das Castle viel besser gepasst.

  21. Könnte ich jetzt teilnehmen in der ersten Phase und dann doch absagen, oder ist das schon alles verpflichtend? Ohne Preis kauft man ja die Katze im Sack 😉

    • Hey, John, im Afol Designer Programm, das schon einmal lief, musstest Du den Betrag mit Kreditkarte bezahlen. Sprich, Du sagst nicht: ich will, sondern, Du bezahlst sofort einen Preis, der dann MORGEN an den Sets stehen muss. Wir erfahren also morgen auf jeden Fall, was es kostet. Vielleicht kann man diesmal auch mit Paypal zahlen, das weiß ich nicht. Beim letzten Mal konntest Du die getätigte Bestellung stornieren, was ich getan habe, als herauskam, dass noch viele Gebühren und Steuern hinzukamen.
      Ich denke, das wird auch diesmal so sein, dass Du, nachdem Du bezahlt hast, Deinen Kauf stornieren kannst.
      Nachdem das Observatorium jetzt verschoben wurde, werde ich mir die erste Runde in Ruhe betrachten und wünsche allen viel Glück, die ein Wunschset crowdfunden möchten.

      • Leider stimmen deine Angaben nicht. Beim ADP wurde der Betrag erst mit Versand belastet. Ferner war es auch in der Verkaufsphase möglich per Paypal zu zahlen.
        Die Abgabenbelastung war beim ADP bereits vor Beginn des Funding bekannt. Ich habe den Eindruck, du warst schlecht informiert.
        Diesmal sind weder die Versandlokation noch mögliche Kosten im Vorfeld bekannt und die Fans in den USA warten immer noch auf einen Hinweis, ob es US-Verdand geben mag.

        • Tja, lieber Hans, es ist zwei Jahre her…womöglich habe ich nicht die Details 100 Prozent richtig, aber… Du wusstest, als Du heute geordert hast den Preis den Du bezahlst und auch das Porto, das ja nun nicht anfällt. Richtig? Die Fans in den USA habe ich jetzt bei meiner Antwort nicht berücksichtigt. Ich hoffe, Du bist gut drauf und hast das Set, welches Du crowdfunden wolltest, erwischt.

  22. Wie kann man denn vorbestellen? Ich habe einen Account eröffnet und nun? Ich hätte gerne das Fischerboot.:(

  23. Ist 17 Uhr CET nicht eigentlich 18 Uhr Sommerzeit?

  24. Und nu? Tut sich nix – zumindest bei mir

  25. 17:10…kein Buy Link…Server laggen dafür aber heftig.

    Super! Alles wie immer.

  26. Ich hab mich vor 17 Uhr (glaub sogar 16 Uhr) eingeloggt –> bricklink und legoshop –> einmal aktualisieren – etwas langsam, aber ich habs geschafft!
    Castle is coming home 🙂

  27. Jup…habs auch geschafft und somit etwas versönlicher. Obwohl es schon krass war die Preise quasi erst zu sehen als geordert werden konnte.

    Mir wars egal was das kostet, aber jemand der auf die Knete achten muss…nicht so nice.

  28. 17:34…Castle ist nun auf „Sold Out“ gesprungen.
    Also Glückwunsch an alle die es geschafft haben!

    An alle anderen…schade das sie es nicht einfach ne Woche verkaufen und dann wird die Stückzahl produziert wenn es über 3K gekommen ist.

Schreibe einen Kommentar zu cps2500 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.