LEGO Creator Expert 10258 Londoner Bus im Review: Abgefahren! [Update mit Benotung]

LEGO Creator Expert Londoner Bus 10258 | © Andres Lehmann

Der exklusive LEGO Creator Expert 10258 Londoner Bus im Review – entstaubt und mit neuer Benotung: London ruft!

Update vom 15. Januar 2024: Da die Vorstellung der LEGO Ideas 21347 Red London Telephone Box unmittelbar bevorsteht, haben wir ein thematisch passendes Review entstaubt und um unser neues Benotungssystem ergänzt. Wer steigt ein?


Artikel vom 14. Oktober 2017: Das Set LEGO Creator Expert Londoner Bus 10258 besteht aus 1.686 Teilen. Und wenig überraschend sind darunter viele rote Bricks. Richtig viel bunte Farbe kommt also nicht ins Spiel, dafür ein richtig großes Modell mit einer Länge von 34 Zentimetern.

Eckdaten

Zusammenbau und Umfang

Der Zusammenbau ist ein großartiges Erlebnis. Denn es wird ein einziges Gebilde gebaut, alles fügt sich nach und nach. Zunächst die untere Hälfte, dann die obere – die, analog des Daches, modular draufgesetzt wird. Etwas mühselig ist das Aufkleben der Sticker. Die Wortspiele wie “Brickston” aber sind löblich. Zudem kann hier variiert werden, die Schilder an der Seite des Busses können gedreht werden.

Auch können modernere Nummernschilder angebracht werden, alternative Sticker (und Bricks) liegen dem Set bei. Beim Zusammenbau empfehle ich, zunächst die Glaselemente einzeln zu legen, damit diese nicht zerkratzen.

Vor einem steht nach gut drei Stunden Bauzeit ein richtig schickes Modell, das größer ist, als man womöglich zunächst annimmt. Jeder Stein sitzt, einzig die Frontspiegel verdrehen gerne mal. Aber davon abgesehen kann der Bus getrost auch von kleineren Kindern bespielt werden. Und: Er rollt richtig gut!

Die Innenausstattung ist ebenfalls sehr löblich. Die Sitzbänke sind quasi für Minifiguren geeignet, aber um dies klar zu betonen: Dieses Modell kommt nicht im Minifiguren-Maßstab angerollt. Eine Minifigur ist im Vergleich zum Bus geradezu mal so groß wie ein Rad.

Ich mag die Formsprache des Busses, dennoch gibt es ein paar – wenige – Kritikpunkte: Der Radkasten vorne gefällt mir einfach nicht, womöglich mussten hier Abstriche ob der Stabilität, die wie gesagt sehr gut ist, gemacht werden. Und ich verstehe noch immer nicht, warum es der Fliesen an den Seiten bedurfte. Sie „überdecken“ zwar die Noppen der Fenster am unteren Rand, oben auf dem Dach wird aber ganz bewusst auf Noppen gesetzt, was ich überhaupt nicht schlimm finde.

Davon abgesehen ist dies ein grandioses Display-Set, mit dem sehr schön gestalteten Einstieg nebst Treppe und dem angedeuteten Motor ganz vorne. Ein Stück Käfer darf nicht fehlen: Die Rundung hinten ist großartig, der Beetle-Radkasten passt wie gemalt. Und so manch kleiner Gag darf nicht fehlen, aber ich möchte nicht alles verraten.

Fazit: 10258 Londoner Bus

Für London-Fans mit Brick-Affinität führt an diesem Doppeldecker-Bus vermutlich kein Weg vorbei. Auch Sammler der “Creator Expert”-Fahrzeuge können sich freuen, wächst der Fuhrpack um ein schickes Modell an. Ich persönlich bin kein sonderlich großer Auto-Fan, aber dieser Bus musste sein – und ich wurde gerade aufgrund des sehr schönen Bauerlebnisses nicht enttäuscht. Das modulare System lädt jüngere Baumeister zum Spielen ein. Optisch gibt es es hier und dort etwas zu bemängeln, aber das liegt immer in der Sichtweise des Betrachters. Das Anbringen von Stickern wird derweil gewiss nicht mehr zu einer meiner Lieblingsbeschäftigungen. Fragt sich nur: Wann bin ich endlich mal wieder in London?

Bewertung

Positiv Negativ
  • Modulares System
  • Schick gelöster Einstieg
  • Rollt richtig gut
  • Tolle Nutzung des “Beetle-Radkastens” für Rundung hinten
  • Frontspiegel verdrehen leicht
  • Vorderer Radksaten optisch nicht schick
  • Fliesen an der Seite “diskutabel”
  • Einige gut sichtbare Motive sind Sticker

Benotung 🎵

Gesamtnote: 8
  • Umfang & Bauspaß: 8
  • Optik & Farben: 7
  • Minifiguren:
  • Bespielbarkeit: 8
  • Preis/Leistung: 8

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der LEGO Creator Expert 10258 Londoner Bus? Haltet ihr das Set bis zum heutigen Tage in Ehren? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

13 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. wo bekomme ich jetzt die “zusammengebaut”-Figuer her? Ich habe sie im Karton leider nicht gefunden… 😉

  2. Hab’s leider erst jetzt gelesen also die Minifig ist echt genial ich würde das ich gerne unterstützen wenn es da was gebe das ich in meiner Lego City unterbringen könnte denn die Themen hier sind echt immer sehr toll aufbereitet ??

  3. Wieder mal ein tolles Review. Das Set hatte mir seinerzeit auch großen Spaß gemacht. Und ich wünschte, die Linie hätte noch mehr Haltestellen gehabt. 😉

    • Vielen Dank! Ab und an – wenn es thematisch passt – werden wir ein älteres Review wieder “auskramen”. Den Bus jedenfalls habe ich noch immer. Zeitweilig entliehen wurden einzig die “Beetle-Radkästen”, die es dann in Rot aber erneut beim Seasonal Weihnachtsbaum-Set gab. Seit dem ist der Bus wieder vollständig, und der Weihnachtsbaum ist Geschichte. 🙂

  4. Ich kann mit der Benotung offen gesagt nichts anfangen und warum man deshalb ein sieben Jahre altes Review aus der Mottenkiste holt, erschließt sich mir auch nicht wirklich. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert