LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Creator Sommer 2018 Sets: Preise, Bezeichnungen und Einschätzung

Dies die LEGO Creator Sets des ersten Halbjahres | © LEGO GmbH

Auf der Spielwarenmesse konnten wir gestern alle vier LEGO Creator „3-in-1“- Sommer 2018 Sets begutachten und gar anspielen: Preise, Bezeichnungen und Einschätzung.

Alle vier kommenden LEGO Creator „3-in-1“-Sets konnten auf der Spielwarenmesse in Nürnberg am gestrigen Tage von uns genau in Augenschein genommen werden. Bilder waren, wie so oft betont, in diesem Jahr keine erlaubt. Aber dafür konnten wir die Achterbahn gar anspielen. Im Folgenden meine Einschätzung zu jedem Set.

Modulares Zuckerhaus 31077 – 34,99 Euro UVP

Das Zuckerhaus erinnert an Coney Island in New York City, um es aber in eine City zu integrieren, bedarf es doch zahlreicher Erweiterungen. Ein kleines Set, fast ein wenig im Friends-Stil – und das ist ausdrücklich nicht negativ gemeint.


Stunt-Truck-Transporter 31085 – 49,99 Euro UVP

Der Truck gefällt mir! In klassischen Farben gehalten, aber keine spektakulären Funktionen. Könnte so auch in der City-Reihe Unterschlupf finden.

LEGO Creator Jacht 30183 – 49,99 Euro UVP


Auch für die Jacht müssen immerhin fünfzig Euro auf den Tresen gelegt werden. Ein recht großes Modell, aber mein Blick ist schnell weiter gewandert, um die Achterbahn zu inspizieren.

LEGO Piraten Achterbahn 31084 – 79,99 Euro UVP

Ja… das ist nicht einfach. Prinzipiell würde man denken: Klassisches Piraten-Thema gepaart mit den großartigen neuen Achterbahn-Elementen in Hellgrau sind ein Selbstläufer. Aber mich haben erstaunlich viele Dinge gestört: Die Achterbahn, bestehend aus drei Gondeln, düst etwa durch eine Art Tor hindurch, dadurch wird sie aber abgebremst. Es ist keine einzige Gerade enthalten, weder das kurze noch das lange Stück. Ich denke hier einfach mal aus AFOL-Sicht: Wer das Set drei Mal kauft, um es auszuschlachten, hat definitiv nicht alle Schienen-Elemente zusammen, um einen großen Rollercoaster zu bauen. Zudem ist es zwar schön, dass das Piraten-Thema wieder auflebt, aber eine Mini-Barracuda oder Ähnliches wäre schön gewesen. Mich bite hier nicht missverstehen: Ich werde mir dieses Set selbstverständlich kaufen und finde es gut und atmosphärisch geglückt. Aber ich hätte dieses Set gerne sehr gut gefunden und harre der Dinge bis zum ganz großen Wurf.

Gerade bei diesen vier Sets wären Bilder wichtig gewesen, um euch genau aufzuzeigen, was mich erfreut und stört. Die Zusammenstellung der Sets ist durchaus interessant, das Zuckerhaus und die Achterbahn sind bei mir gesetzt.

? Weitere Artikel zu neuen 2018er Sets finden sich hier.

Auf welches der vier Sets freut ihr euch? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Warten wir die Bilder ab. Danke für Deinen / Euren Bericht.

  2. Ich spekuliere immer noch mit einer Creator Expert Achterbahn als Nachfolger für das Riesenrad / Karussel … mit den Schienen ist das wichtigste Element diesbezüglich ja nun vorhanden … Das Ding würde weggehen wie warme Semmeln

  3. „Aber ich hätte dieses Set gerne sehr gut gefunden und harre der Dinge bis zum ganz großen Wurf.“
    Na da steigt die Vorfreude aber gewaltig 😉
    Die Piraten-Achterbahn lässt sich mit Sicherheit aber auch gut erweitern. Geraden muss man dann im Zweifel bei bricklink kaufen, bestimmt findet jemand auch schnell eine schöne Lösung einen Motor zu integrieren.

  4. Eine Gerade (und zwar die 2×16)
    gibt es bei Lego Steine & Teile .
    Designnummer:25059

  5. Danke für den Tipp

Schreibe einen Kommentar zu Andres Lehmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.