LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung
am 28. und 29. Mai in Borken (Hessen)


LEGO Harry Potter: 20 Jahre Magie

LEGO Harry Potter | © Jan Göbel

Seit 20 Jahren gibt es LEGO Harry Potter und der Darsteller von Neville Longbottom lässt wie durch Zauberhand die Historie aufleben.

Mit Unterbrechung (der Besen musste an die Ladestation) gibt es seit 20 Jahren LEGO Harry Potter. Es darf also gefeiert werden! Folgend die zauberhafte Mitteilung mit einigen Eckdaten und das Video von LEGO zum Thema.

20 Jahre LEGO Harry Potter

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von LEGO Harry Potter ist der Neville Longbottom Darsteller Matthew Lewis gekommen, um seine magischen Lieblingsmomente aus den kultigen Harry Potter Filmen nachzustellen und zu teilen.

Seit über zwanzig Jahren erkunden Fans aller Altersgruppen die wunderbare Welt der Zauberer und erleben mit LEGO Harry Potter magische Abenteuer. In einem neuen Video, das heute veröffentlicht wurde, forderte die LEGO Gruppe Matthew Lewis, bekannt als der bei den Fans beliebte und liebenswerte Neville Longbottom, auf, sich an seine Zeit in den Filmen zu erinnern und seine 20 Lieblingsszenen aus den Harry Potter-Filmen mit den magischen LEGO Harry Potter-Sets aus den letzten zwei Jahrzehnten nachzustellen.

In dem Video reist Lewis, der in der Filmreihe von 2001-2011 Neville Longbottom spielte, durch Szenen aus allen acht Filmen. Er erinnert sich an eine Fahrt mit dem Hogwarts-Express, erlebt einen Nachmittag in Hogsmeade™ und besichtigt die legendäre Kammer des Schreckens, wobei er die geliebten Figuren, Details und Modelle aus den letzten 20 Jahren des LEGO Harry Potter-Universums mit einbezieht.

Zusammen mit seinem tollpatschigen Charakter Neville Longbottom führt Lewis die Fans durch seine lebhaften Erinnerungen an die Dreharbeiten zu den Filmen, erzählt humorvolle Anekdoten und erzählt von seinen Lieblingsszenen und LEGO Harry Potter Sets.

Wissenswertes

» Die ersten LEGO Harry Potter Sets kamen 2001 auf den Markt, zeitgleich mit der Veröffentlichung des Films Harry Potter und der Stein der Weisen.

» Die allererste LEGO Minifigur mit einem doppelseitigen Kopf war die Professor Quirrell Minifigur aus dem Jahr 2001, die Voldemorts Gesicht auf der anderen Seite des Kopfes trägt.

» Über 80 verschiedene Harry Potter-Figuren wurden als LEGO Minifiguren nachgebildet.

» Die Harry Potter-Minifigur taucht in den letzten 20 Jahren am häufigsten auf. Insgesamt wurden über 50 verschiedene LEGO Minifiguren-Versionen von Harry Potter entworfen.

» Neville Longbottom erschien 2004 zum ersten Mal als Minifigur und wurde seitdem in verschiedenen Versionen produziert.

» Das LEGO Harry Potter 71043 Schloss Hogwarts 📝 ist mit 6.020 Teilen das LEGO Harry Potter Set mit den meisten Elementen.

Eure Meinung

Welche Rolle spielt LEGO Harry Potter in eurem Leben? Habt ihr die Sets von Beginn an gesammelt? Und welche Bausätze fehlen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Also, ich hoffe, niemand ist jetzt sauer auf mich, wenn ich sage, dass ich die Filme kaum kenne, die Sets aber alle super gut finde, ohne die Filme zu kennen. Ist ja auch ein Lob, weil ich nie was mit Harry Potter anfangen konnte, mit Lego Harry Potter aber schon. So sehr, dass ich sogar mal in das ein oder andere Buch jetzt reingelesen habe, um die Hintergründe zu verstehen. Bei Harry Potter ist auffällig, dass die Sets immer eine gewisse Magie ausstrahlen, zudem bekommt man immer viele tolle Figuren und interessante Gebäude etc., mein erstes Erlebnis mit Lego bei Harry Potter war ein Adventskalender, von da an habe ich Feuer gefangen und aktuell gibt es noch so viele Sets, die ich gerne hätte, da wären z.B. „Winkelgasse“ oder „Angriff auf den Fuchsbau“, die ja eher exklusiv sind. Zudem finde ich, dass wenn man ein tolles Weihnachtsset sucht, „Besuch in Hogsmeade“ richtig viel Winterfreude machen kann, überhaupt sind viele Harry Potter-Sets auch ohne den Harry Potter-Hintergrund einfach toll. Ich denke da auch nur an diesen megacoolen Bus, der einfach nur so viel Spaß gemacht hat beim Bauen „Der fahrende Ritter“. Mann, Andres, jetzt muss ich wieder was von Lego Harry Potter kaufen;-)! Finde auch, dass man neben der tollen Mittelalterburg kaum ein spannenderes Set als „Hogwarts Kammer des Schreckens“ bekommen kann, wenn man auf alte Gebäude steht! Also Daumen für Harry Potter, diese Kooperation macht jetzt seit 20 Jahren viel Freude!

  2. Bin ich ein HP-Fan oder nicht? Mir geht es ähnlich wie John. Ich habe von den Filmen noch nicht einen gesehen, obwohl wir es uns seit langem vorgenommen haben. Die DVDs stehen alle im Schrank. Aber die Lego-sets finde ich große Klasse, habe mir auch in den letzten Jahren fast alle gekauft und bin sehr zufrieden damit (auch wenn noch nicht alle aufgebaut sind). Vielleicht schaffen wir es zu weihnachten mit den Filmen.

  3. Neville! Ach, wie herrlich, den mal wieder zu sehen!
    Ich bin ein Harry Potter Fan der „dritten Stunde“, sprich, als es bereits drei Bücher auf dem Markt gab, habe ich angefangen mit Lesen und die Bücher alle drei in der Weihnachtswoche geschafft. Dann sehnsüchtig auf jeden neuen Band gewartet…ich gebe zu, ich war damals schon was um die 37 Jahre alt. Ich habe also alle Bücher gelesen, alle Hörbücher mehrfach gehört, alle Filme mehrfach gesehen – in der Weihnachtszeit ist es wieder soweit!!!, da gibt es den Potter Marathon. Ich besitze alle Lego Potter Sets, die seit 2018 herausgekommen sind – gebaut habe ich die Winkelgasse, das große Hogwarts, den Koffer und den kleinen Hogwarts Express. Alle anderen warten noch im Schrank auf einen Potter Baumarathon. Ich werde versuchen, die älteren und die Sets aus diesem Jahr zu kombinieren.
    Vor allem die Winkelgasse kann ich allen nur wärmstens empfehlen, ebenso das Hogwarts Schloss, das ist einfach ein toller Bau.
    Ich hoffe, dass diese wunderbare Legowelt mit weiteren tollen Sets fortgesetzt wird. Ich liebäugle seeeehr mit den Hogwarts Icons, dafür werde ich wohl mal VIP Punkte einlösen.
    Allen, die einfach mal in eine wunderbare magische Welt abtauchen wollen, empfehle ich die Bücher zu lesen, Leuten, die abends gern Bauen, die Hörbücher. Die Filme sind toll gemacht, aber die echte Potterwelt findet Ihr in den Büchern. Viel Spass damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.