LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna im schnellen Review

LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna

LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna | © Matthias Kuhnt

Das Set LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna im Review: Ein Bausatz einzig für eine kleine Zielgruppe?

Der LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna fährt am 1. März exklusiv im shop@home vor. Kann der Bolide, nachgebaut aus 693 Teilen, überzeugen?

Eckdaten

Umfang und Zusammenbau

Der Zusammenbau ist mit ca. 2 Stunden kurzweilig, geht aber erstaunlich schnell von der Hand – für ein Set, in dieser Preiskategorie. Vor einem stehend, ist der Rennwagen zwar größer als ein Speed Champions Set, jedoch auch deutlich kleiner als andere Icons Fahrzeuge. Größere Hürden gab es beim Zusammenbau nicht. Was mir jedoch gleich beim Zusammenbauen aufgefallen ist: Allen voran die Hinterräder sind zu schmal im Vergleich zum Original. Das Anbringen von Stickern hat mir zudem noch nie Freude bereitet – Freunde von Aufklebern kommen jedoch auf ihre Kosten. 😉

Der Aufkleberbogen

Die Minifigur gefällt mir gut!

Das Rennen kann starten!

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Fazit: 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna

Der LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna ist in meinen Augen etwas für “alteingesessene” Formel 1 Fans, die noch vor den Zeiten Michael Schumachers auf RTL die Rennen geschaut haben. In der Vitrine macht sich der Rennwagen gut, jedoch sagt mir die Formsprache nicht sonderlich zu. Die Räder “passen nicht”, und insgesamt stimmen dir Proportionen des Fahrzeug nicht. Das mag den Möglichkeiten geschuldet sein, die sich mit Bricks ergeben, aber das haben wir gerade bei Icons Fahrzeugen in meinen Augen schon besser gesehen. Allen voran die Hinterreifen sind zudem deutlich zu schmal. Gelungen ist derweil die Minifigur. Die UVP jedoch ist deutlich überzogen. Rundum: Ein Sammlerstück für eine sehr zugeschnittene Zielgruppe.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Für Formel 1 Fans zu “Sennas Zeiten”
  • Minifigur ist top
  • Proportionen überzeugen nicht
  • Reifen zu schmal
  • Preis ist deutlich zu hoch

Benotung 🎵

Gesamtnote: 5
  • Umfang & Bauspaß: 7
  • Optik & Farben: 5
  • Figuren:
  • Bespielbarkeit: 4
  • Preis/Leistung: 4

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der LEGO Icons 10330 McLaren MP4/4 & Ayrton Senna? Was sagt euch zu, und was gefällt euch nicht? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Matthias Kuhnt

Im Kinderzimmer durfte eine LEGO City inklusive Hafen und 12V-Eisenbahn nicht fehlen. Später rückten dann Technic, Star Wars, Creator und alles mit Rädern in den Fokus.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sorry, aber einfach Nein. Die Hinterräder sind zu schmal, die Nase ist eher Rosa, weil sie nur 1x bedruckt haben, bei dem Helm fehlt der schwarze und der blaue Streifen, die Sticker haben nicht das selbe Weiß wie die Bricks. (Man hätte vielleicht durchsichtige nehmen können). Für mich als F1 Fan ist das eine Beleidigung, wie kann man das Set so Lieblos hinklatschen, und dann noch 80€ verlangen. Für mich Nein Danke.

  2. Für Umfang und Bauspaß eine “7” zu vergeben ist für mich leider überhaupt nicht nachvollziehbar.
    Eher eine 3, mit zwei zusammengekniffenen Augen vielleicht eine 4, aber eine 7?! Etwas wild…
    Dann steht bei der Gesamtnote auch nur noch eine 4, was echt das Maximum darstellt, mit einer 3 ist realistischer unterwegs.

    Absurd was Lego da fabriziert.

  3. Ich finde das Modell eigentlich ganz cool. Mir gefällt die Farbgebung und auch, dass es sich um ein Set für weniger als 100€ handelt.

    Auch designtechnisch habe ich persönlich nicht wirklich zu großen Schmerz mit den Hinterrädern, auch wenn sie breiter natürlich defintiv hätten sein sollen, um dem realen Vorbild zu entsprechen.

    Allerdings hätten es 60€ vielleicht eher getan als 80€ 😬

  4. The Storytelling Brick

    26. Februar 2024 um 10:52

    Weshalb ist bei der Gesamtbenotung die Minifigur nicht angegeben? o.O

  5. Senna ist mein absoluter Held und ich liebe Lego. Tja, 1 + 1 ist nicht immer 2.
    Manchmal frage ich mich, ob die Chefetage in billund selbst über die Leute lacht, die sowas kaufen. In letzter Zeit landen bei mir immer mehr Sachen der Konkurrenz. Da stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis noch und es gibt auch immer mehr Sets, bei denen die reine Produktidee locker mit Lego mithalten kann, siehe zum Beispiel Cada amg one. Wer sich bei noppensteinen nur auf Lego fixiert, tut mir in der jetzigen Zeit beinahe schon leid und trägt nicht dazu bei, dass die da langsam mal aufwachen (was ich mir sehnlichst erhoffe)

  6. Zum Glück produziert Lego nicht nur für Deutschland, weil man hier einzig und alleine nur noch am Meckern zu sein scheint. Ich lese mittlerweile kaum noch Kommentare und auch seltener Reviews, weil mir die Begeisterung genommen wird. Es muss niemand kaufen. Genauso wenig wie ein teures Smartphone, man kann sich immer noch für wenig Geld kleine und feine Lego-Sets kaufen und es gibt so viel Auswahl wie nie zuvor. Da muss man ja gar nicht Dinge kaufen, die einen nicht so begeistern und dann auch nicht meckern. Klar, das Set hätte besser werden können, aber es ist gerade für Fans wunderschön.

  7. Vorab erst einmal vielen Dank für das ausführliche Review!

    Ich bin auch der Meinung, dass der Preis deutlich über dem Wert des Sets liegt. Die Sticker stören mich nicht direkt außer bei dem Zitat von Senna und der Plakette.

    Die Kritik verstehe ich vollkommen, aber ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass wenige Sets (vor allem Fahrzeuge) mit dem Original Modell mithalten können. Trotz allem finde ich es super, dass Lego Senna umgesetzt hat und ich diesen bei mir in die Lego Stadt oder in mein Regal stellen könnte.

    Wahrscheinlich werde ich mir das Set nicht kaufen, aber die Minifigur werde ich definitiv versuchen bei Bricklink oder EBay zu kaufen. Als F1 Fan kann ich mir Senna nicht entgehen lassen – einfach eine absolute Legende.

  8. Dieses Set ist der Legende die es darstellen soll absolut unwürdig. Die schlechten weissen Drucke auf rotem Untergrund, die Hinterräder sind ja wirklich ein Witz. Ausserdem fehlt die Good Year Aufschrift.
    Marlboro geht wahrscheinlich wegen dem Tabakwerbeverbot. Würde mich wirklich interessieren was sich die Lego Verantwortlichen hierbei gedacht haben. Und vor allem das McLaren das Ding durchgewunken hat ist mit ein Rätsel.

  9. Danke für das schöne Review. Ich bin Kind der Zeit, und war damals großer Senna-Fan. Noch Jahre nach seinem Tod hing ein großes Poster in meinem Kinder- bzw. Jugendzimmer. die Umsetzung gefällt mir nicht wirklich, gerade als Fan. Und 5 von 10 Punkten wäre auch meine Wertung. Das mit den Reifen sieht halt echt albern aus, und die nicht deckenden weißen Drucke und die Aufkleber im unpassenden Weiß helfen auch nicht wirklich. Ich habe kein Problem mit den Stickern, aber sie sollten farblich passen. Letztendlich stehe ich vor der Entscheidung, ob ich DAFÜR 80 Euro zahlen würde, und da ist die Antwort, zumindest für mich, recht eindeutig.

    Kurze Frage zur Bewertung: Bei “Figuren” ist ein Strich. Sollte da nicht eine Bewertung sein? Es ist ja eine Figur dabei. Die Figur an sich finde ich auch sehr gelungen. Der Helm… Ich erinnere mich nicht, dass Senna jemals einen Helm mit nur einem Streifen getragen hat. Zumindest nicht auf meinem Poster 🙂

  10. Danke für das Review. Leider muss ich mich an das Lego Bashing anschliessen. Ich hatte mich bei der Ankündigung echt gefreut. Endlich mal eine Lizenz, die mich freut. Aber dann kann man sich auch mal Mühe geben. Die Reifen sind immerhin mal Slicks. Und dann war das Positive auch schon. Die Reifen sind echt eine Katastrophe. Vorne naja. Hinten ist echt ein Witz. Und Good Year muss da drauf. Die grauen Achsstopper wären doch auch vermeidbar gewesen. Die Drucke sind leider Lego üblich auch schlecht. Warum hat Lego denn nicht rot auf weiß gedruckt, dann wäre der rote Streifen auch weg. Wie man die Nase in dem Maßstab ohne Technic bauen will, weiß ich auch nicht. Aber so stimmt sie ja gar nicht und entstellt den wunderbaren MP4/4 völlig. Wäre ein Formteil wohl besser gewesen. Seitenkästen auch naja. Aber gut ist ja auch kein 1:8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert