Neu erhältlich:
10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Charles Dickens GWP ab 150 Euro

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh: Exklusiv-Set ist neu erhältlich [Update]

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh | © Christina Mailänder

Neu im LEGO Online Shop erhältlich: LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh – Disneys Pu der Bär lädt zur Hausbesichtigung ein.

Update 18. März: Das Set LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh 🛒 ist neu für 99,99 Euro UVP erhältlich. Das LEGO 40449 Karottenhaus des Osterhasen 🥕 [Review] landet als Gratis-Beigabe ab 60 Euro Einkauf im Warenkorb.

LEGO Online Shop

🇩🇪 🥨 Deutschland | 🇦🇹 ⛰️ Österreich | 🇨🇭 🧀 Schweiz | 🇫🇷 🥐 Frankreich | 🇳🇱 🌷 Niederlande | 🇩🇰 🧱 Dänemark | 🇮🇹 🍕 Italien


Review von 05. März: Im Juli 2019 hat der LEGO Ideas Entwurf vom Fan-Desinger benluisa die Hürde der 10.000 Unterstützer erreicht. Im Februar 2020 war es dann offiziell: Winnie the Pooh und die 21325 Mittelalterliche Schmiede hatten sich in der Review-Phase gegen die anderen Entwürfe durchgesetzt. Bis zum Verkaufsstart am 18. März 2021 verging noch ein weiteres Jahr, in dem das Team aus den LEGO Designern und dem englischen Fan-Designer Ben Alder den Entwurf weiter verfeinern und erweitern konnten.


Hintergründe

Winnie the Pooh (oder auch Pu der Bär) erblickte zum ersten Mal in den 1920er Jahren das Licht der Welt. Er ist die Hauptfigur in den gleichnamigen Kinderbüchern von Alan Alexander Milne. E.H. Shepard hat mit seinem Illustrationen dem Bären Leben eingehaucht. Nur wenige Jahre später war die Clique rund den tapsigen Sympathieträger bereits ein gern gesehener Gast in den Kinderzimmern. Seit den 1960er Jahren besitzt die Disney Company die Rechte an Winnie the Pooh und kreierte über die Jahre den Bären, wie wir in heute kennen.

Dies war nur eine kurze Einführung. Im Set selbst finden sich viele Hinweise auf die literarische Vorlage und die filmischen Umsetzungen, sodass ich zu gegebener Zeit weitere Hintergrundinfos einstreuen werde. An die Honigtöpfe und los geht´s!

Meine Erwartungen

Bevor ich das Set zum ersten Mal in Händen halte, mache ich mir einige Gedanken dazu. Welche Erwartungen habe ich an ein solches Set? Das ist in diesem Fall besonders interessant, da ich bisher nur den LEGO Ideas Entwurf kenne. Der Entwurf war mir persönlich etwas zu dunkel. Bei einer fröhlichen Kinderbuchvorlage sollte doch deutlich mehr Farbe im Spiel sein. Aber bitte auch nicht zu bunt. Ich würde ein sommerliches, jedoch nicht so knalliges Design wählen. Aufgrund der breiten Zielgruppe, müssten Kinder zum Spielen animieren werden und Erwachsene in Erinnerungen schwelgen können. Witzige Details dürften nicht zu kurz kommen. Nicht zu vergessen: Die Minifiguren. Wird die Crew, ähnlich wie bei der Sesamstraße, als Minifigur verewigt und wer ist mit von der Partie?

Die Eckdaten

» LEGO Ideas
» 21326 Winnie the Pooh
» Disney Lizenz
» Pu der Bär
» 34. Ideas-Set
» 18+ Set
» 22cm hoch, 18cm tief und 24cm breit
» 1.265 Teile
» Fünf Minifiguren: Pooh, Piglet, Tigger, Rabbit und Eeyore
» 99,99 Euro UVP
» Release am 18. März
» LEGO Online Shop 🛒
» Exklusiver Bausatz

Umfang und Zusammenbau

Aus der schwarzen Box fallen sieben Tüten mit sehr farbenfrohem Inhalt. Dazu gibt es die Aufbauanleitung im zartem Türkis und zwei kleine Stickerbögen mit insgesamt zwölf Aufklebern.


LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh die Box

schlichtes Schwarz und Honiggelb

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Box

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh sieben Tüten

buntes Durcheinander in den sieben Tüten

Und so beginne ich an einem sonnigen Samstagvormittag mit der Lektüre der Aufbauanleitung. Auf den ersten zehn Seiten finden sich, eingerahmt von sehr schönen Illustrationen, viele Infos rund um den Bären und den Fan-Designer. Auch die LEGO Designer kommen zu Wort und bieten einen Einblick in die Entstehung des Sets. Generell neige ich oft dazu den ersten Teil einer Aufbauanleitung zu überfliegen und stürze mich unmittelbar auf das Wesentliche. Hier konnte ich jedoch aufgrund des liebevollen Designs nicht anders, als mich zunächst mit der englischsprachigen Einleitung zu befassen. Die deutsche Variante wird auf der LEGO Website verfügbar sein.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh die Aufbauanleitung

„Es geht doch nichts über einen riesigen Topf Honig, um den Tag zu versüßen.“ Aus Winnie the Pooh

Die ersten Schritte der hellblauen Aufbauanleitung beginnen, wie so oft, mit Minifiguren. Pooh und Ferkel geben sich die Ehre und entlocken mir ein Lächeln. Pooh hat einen roten Ballon dabei. Diesen Ballon möchte er nutzten, um an die Bienenstöcke, hoch oben im Baum, heranzukommen. Dies führte jedoch, gemäß der literarischen Vorlage, nicht zum gewünschten Erfolg. Über die Entstehung des Namens „Pooh“ gibt es im Übrigen unterschiedliche Theorien. Eine davon ist, dass sich bei dieser Flugeinlage eine Biene auf die Nase des Bären setzte. Mit einem „Pooh“ versuchte er das Insekt zu verscheuchen.

Ferkel wäre für eine solche Aktion nur unter Umständen zu haben, denn er ist ausschließlich an Poohs Seite mutig. Er ist eher schüchtern und wächst nur bei großen Herausforderungen über sich hinaus. Den Schal trägt Ferkel, im Gegensatz zu dem gestreiften Anzug, eher selten. Zur Minifigur passt er jedoch, aufgrund des Übergangs zwischen Torso und Kopf.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

„Gemeinsam erlebten sie viele ungewöhnliche Abenteuer, und alle geschahen genau hier im Hundertmorgenwald“ aus Winnie the Pooh

Damit wir wissen, wo die Reise hingeht, bekommen die Beiden noch einen Wegweiser an die Hand. Die Plates erhalten die ersten zwei Sticker und der bedruckte Honigtopf steht sicher auf der grünen Herzplatte.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

„Wie buchstabiert man ‚Liebe‘, Pu?“ „Man buchstabiert sie nicht… Man fühlt sie“ aus Winnie the Pooh

Diese Herzplatten finden sich auch im Fundament des Sets wieder. Im vorderen Teil zeichnet sich der Eingangsbereiches des Hauses ab. Dem schließen sich zwei aufklappbare Einheiten an. Hier wird sich zu einem späteren Zeitpunkt das Innere des Hauses befinden. An dieser Stelle, gibt es bereits eine auffällige Abweichung vom LEGO Ideas Entwurf. Die Unterkonstruktion ist wesentlich abgerundeter und heller, als Bens Idee. Auch die ersten Steine des Hauses lassen auf eine andere Bauweise schließen.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

die Verbindung der beiden Haushälften

Tüte Nummer Zwei macht die Gang bereits vollständig Tigger und Rabbit kommen zum Vorschein. Und habt ihr I-Aah bemerkt? Den Esel würde man wohl als pessimistisch einschätzen. Das wäre ich auch, wenn mir fortwährend eines meiner Körperteile verloren ginge und meine Behausung ständig einstürze. Ich oute mich nun als Fan dieser Figur. Der Form des traurigen Esels wird nur noch die pinke Schleife angesteckt und er ist bereit für einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch.
Tigger ist das genaue Gegenteil: er ist mutig und abenteuerfreudig. Das zeigt auch sein Zubehör. Leider lässt sich der Arm nicht weit genug nach hinten bewegen um die Haltung des Stocks perfekt zu machen. Rabbit hatte ich nicht mehr auf dem Plan. Dabei hatte er doch immer Einen. Straff organisiert und leicht reizbar, war er The Brain in der Truppe.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Die Truppe ist vollzählig

„Ein Tag mit Dir ist mein Lieblingstag. Also ist heute mein neuer Lieblingstag.“ aus Winnie the Pooh

Natürlich wird auch gebaut. Der Erdhügel erhält seine ersten grünen Rundungen und es werden Vorrichtungen für das Blattwerk geschaffen. Diese Stands für das Minifigur Posing sind derzeit sehr beliebt. Hier ergeben sich viele Verwendungsmöglichkeiten. Diese Verwendung als Blatthalterung, wollte jedoch den Rabbit in mir entfesseln. Bei dem Einklicken der Stands in die bereits verbauten Halterungen aus Bar Holdern, war viel Gefühl notwendig. Hier hat sich mir gleich vier mal die Frage aufgedrängt: Warum so kompliziert? Ergaben sich durch die Bauweise Lücken oder wollte man die Rundungen durch gerade aufliegende Blätter nicht zerstören?

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Die Befestigung der Blätter erfordert etwas Fingerspitzengefühl

Die Befestigung der Blätter erfordert etwas Fingerspitzengefühl

Damit ist jedoch genug Vorarbeit erledigt, um in das Innere des Hauses vorzurücken. Und es wird tatsächlich gemütlich. Über der Bettdecke hängen die blauen Fenstervorhänge. Das Pendel der Kuckucksuhr schwingt munter vor sich hin. Auf der andere Seite werden die ersten Teile des Ofens gebaut und selbstverständlich darf ein Pott Honig nicht fehlen. Das Wort „Hunny“ ist im Übrigen absichtlich falsch geschrieben und ganz, wie in der Vorlage.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

die Inneneinrichtung ist an ihrem Platz

Nun fehlt nur noch ein gemütlicher Sessel und der Bär könnte sich hier von seinen unzähligen Abenteuern, die alle auf Papier, Filmstreifen, als Audio oder als Stream verewigt wurden, erholen.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Es ist noch keine Schlafenszeit

Es ist noch keine Schlafenszeit…

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh ... lieber noch schnell einen Snack

… lieber noch schnell einen Snack

Nachdem nun auch Teile der Häuserfront komplettiert und mit reichlich Blüten verziert wurden, geht es noch einmal in der Vorraum des Hauses.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Der Vorraum

Blick in den Vorraum

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Der Vorraum mit Spiegel

Dort gibt es neben einem kleinen Schrank, auch einen Spiegel und einen Schirmständer.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

„Manchmal sind es die kleinsten Dinge, welche den meisten Platz in deinem Herzen einnehmen.“ aus Winnie the Pooh

An der Eingangstür verbirgt sich noch ein Hinweis, der hier nicht fehlen darf. Das Schild „ring also“ (bitte auch klingeln) bezieht sich auf die Türglocke. Sie wird nur sehr selten genutzt und bedarf daher etwas Aufmerksamkeit. Über der Tür hängt das Namenschild „Mr. Sanderz“. Pooh lebte unter dem Namen „Mr. Sanderz“ in diesem Haus. Und das im wortwörtlichen Sinne: Er lebte unter dem Schild mit dem Namen des Vormieters.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh der Baum entsteht

der Baum entsteht

Nicht unter dem Namensschild, sondern direkt darüber beginnt die Konstruktion des Baumstammes. Insgesamt wirkt der Baum recht massiv. Das ist er aufgrund der Kombination aus verschiedenen Konstrukten und Verbindungen mittels LEGO Technic Pins auch. Die Zweige erhalten durch einen leichten Versatz im Inneren des Stammes eine leichte Schräge.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

Der Baum ist recht robust gebaut…

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh der Baum ist noch etwas nackt

…und noch etwas nackt…

Auch die äußere Struktur des Baums wirkt sehr stimmig. An den Ästen werden Bienenkörbe inklusive der Bienen-Fliese befestigt. Beschattet und vor dem Zugriff des Bären geschützt werden diese durch die neue grünen Korallen. Diese dienen als Untergrund für das Blattwerk. Die Ausrichtung der Äste ist durch das Kugelgelenk fast uneingeschränkt möglich. Das Blattwerk kommt erst zum Ende des Bauprozesses an die Äste. Der Vollständigkeit halber zeige ich euch bereits hier die Begrünung.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh aber Blattwerk folgt

…aber Blattwerk folgt

Für die Rückseite des Baums hätte ich mir weiteres Grün gewünscht, sodass eine einheitliche Baumkrone entsteht.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh die Bienen

die Bienen sind los

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh Poohstick

die Poohsticks in einer Kiste mit den Initalien „C.R.“ Christopher Robin. Leider fehlt diese Minifigur

Auch auch dem Dach und dem Dachboden des Hauses gibt es wieder einiges zu entdecken.

Auf dem Dachboden selbst finden sich neben den Honigvorräten auch eine Box mit Poohsticks. Das erfordert wieder etwas Erläuterung. Diese Stäbe werden für ein Spiel verwendet, bei dem Stöcke von einer Brücke aus in ein fließendes Gewässer geworfen werden. Gewinner ist der, dessen Stock zuerst auf der anderen Seite erscheint. Ein Spiel nur für Bären und Entourage? Weit gefehlt: Seit 1984 gibt es Meisterschaften und sogar einen Pooh Sticks Club an der renommierten Cambridge University.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh das Dach

man muss dem Bären ja nicht direkt aufs Dach steigen

Die Dachkonstruktion ist einfach, jedoch passt von der Struktur und Farbgebung sehr gut uns Bild. Hier findet sich auch etwas von dem Laub des Baumes wieder.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

„Die Dinge, die mich anders machen, sind die Dinge, die mich ausmachen.“ aus Winnie the Pooh

Zum Schluss werden noch einige nette Details, wie die Schnecke, einen Baumstamm für lauschige Abende am Lagerfeuer mit einem Topf Honig und einem guten Buch hinzugefügt.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh die Steitenansicht

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

Mit diesem Bild endet der erste Teil des Reviews. Auch wenn meine Meinung an einigen Stellen bereits eingeflossen ist, will ich das Ganze etwas zufassen.

LEGO Ideas 21326 Disney Winnie the Pooh

„Ein Tag ohne einen Freund ist wie ein Topf, ohne einen einzigen Tropfen Honig darin.“ aus Winnie the Pooh

Hier noch einige Fakten rund um das LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh: Das Haus ist von der Eingangstür bis zur Rückwand 13 Zentimeter lang und bis zum Dachfirst 9 Zentimeter hoch. Die Breite beträgt 8 Zentimeter in halbiert sich beim Aufklappen. Im geöffneten Zustand kommt das Haus auf gut 25,5 Zentimeter Länge. Der Umfang der Baumkrone ist recht variabel. Beim meinem Set beträgt er 47 Zentimeter. Der Baumstamm hat an der breitesten Stelle einem Umfang von 22 Zentimetern.

Vergleich der LEGO Bäume Bäume

Baumschule – Die Höhen der Bäume im Überblick

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Mein Fazit: 21326 Winnie the Pooh

Ich war zu Beginn mehr als skeptisch, ob mich dieses Set mitreißen kann. Nach gut sechs Stunden Bauzeit bin ich aus dem Häuschen oder zu mindestens ist die Haustür weit offen. Auch ohne eine persönliche Verbindung zu der Geschichte, ist das LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh ein sehr ansprechendes Set. Die Farbgestaltung ist hell und bunt, jedoch nicht unangenehm oder aufdringlich. Die Konstruktion des Baums ist dabei mein Highlight. Er erhält durch die unterschiedlichen Kanten und Rundungen sehr viel Struktur. Dies verleiht dem kompletten Set eine gewisse Kompaktheit, welche sich bis in die Baumkrone erstreckt. Wie bereits zuvor erwähnt, wäre ein weiterer Ast über dem Haus zuträglich. Das Haus selbst gefällt mir, trotz der Beengtheit sehr gut. Viele Details und Hinweise teilen sich den knappen Platz. Die enthaltenen Minifiguren sind uneingeschränkt wunderbar.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Helles Design
  • Spielmöglichkeiten gegeben
  • Kurzweiliger Bauspaß
  • Tolle Minifiguren
  • Zwölf Sticker
  • Das Haus ist etwas beengt
  • Christopher Robin könnte ergänzt werden

Eure Meinung!

Wie gefällt euch das Set 21326 Winnie the Pooh?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie gefällt euch das neue LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh? Was sagt ihr zu dem fast völlig veränderten Look des Entwurfs? Gibt es hier noch Verbesserungsmöglichkeiten? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

24 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Vielen Dank für das ausführliche Review! Das Set wird gekauft, da gibt es intern eine klare Anordnung. 😉

    Besonders großartig ist der Baum-Vergleich: Super Grafik, Christina!

    • Christina Mailänder

      5. März 2021 um 18:55

      Das kann ich verstehen. Deine Kinder werden sich sicherlich über den Bären nebst Crew und Behausung freuen – und vielleicht du ja auch ein wenig. 🙂

      Ich fand den Vergleich der Bäume wirklich interessant. Erneut eine sehr wertvolle Idee eines Lesers.

  2. Ein sehr schönes Review, vielen Dank dafür Christina!

    Das Set selbst finde ich richtig niedlich. Und es ist schön Winnie Puuh hier zu sehen, da er ja quasi eine der ersten LEGO Lizenzen war, damals bei Duplo. Ich bin zwar immer noch der Meinung, dass das Set selbst etwas klein für 100 Euro ist.

    Aber es ist ein tolles kleines Häuschen!

  3. Richtig gutes Review und hervorragende Bilder dazu. Und Auchincloss ein paar Sachen zu Pooh gelernt, die mir nicht klar waren (Pooh Stick Meisterschaften). Vielen Dank!

  4. *seufz* Eigentlich wollte ich diesen Monat weniger Geld für LEGO ausgeben… Aber jetzt… *seufz*

  5. Wie seit ihr denn für euer Review wieder so schnell da dran gekommen? Da werd ich ja fast neidisch 😁. Für mich war Winnie Pooh der beste Freund aus Kindheitstagen also freue ich mich sehr auf dieses Stück Nostalgie.

    • Christina Mailänder

      5. März 2021 um 19:15

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Tatsächlich hatten wir das große Glück, schon vor Verkaufsstart einen Blick auf das LEGO Ideas Set werfen zu dürfen. Das gibt uns die Möglichkeit euch bereits heute mit allen wichtigen Informationen und den ersten Eindrücken zu versorgen. Es freut mich sehr, dass dir das Set gefällt und Erinnerungen weckt. Dafür ist es sicherlich auch gedacht 😉

  6. Danke fürs Review, vor allem für den Baumvergleich. Ich werde mir das Set auf jeden Fall zulegen, wegen des Baumes und vor allem auch, um an Harry Rowohlt zu denken. Sein Pu der Bär ist ein einzigartiger Klassiker👍

  7. Schöne Schnappschüsse, Christina! Man merkt, dass auch die Grafiker die leeren, schwarzen Boxen nicht so mögen.
    Vielleicht hol ich mir das Set sobald es unter 75€ irgendwo angeboten wird. Sieht auf jeden Fall besser als die Sesamstraße aus. Einzig Pooh ist etwas misslungen. Da gab es bei LEGO schon bessere Umsetzungen für runde Bäuche.

  8. Die Figuren sind übrigens den Stofftieren des Sohnes ( der heißt natürlich Christopher Robin ) des Autors nachempfunden. Die gibt es noch und können in einem Museum angeschaut werden. Interessant ist auch, dass es die Figur sogar auf den Hollywood Walk of Fame geschafft hat.

  9. Danke für das Review, wirklich umfassend bis ins letzte Detail – klasse!

    Ich ärgere mich ein bisschen. Das Set ist wunderschön umgesetzt, die Designer haben bei den Figuren und der ganzen Szene grandiose Arbeit geleistet. Ich finde es wesentlich besser als die Umsetzung des Entwurfs zur Sesamstraße. Ich möchte dieses Set unbedingt haben, am liebsten sofort. Aber es soll nicht sein. Nein, ich zahle für so viele Aufkleber und so ein kleines Set nicht 100€!

    Beim Elfen Clubhaus hab ich die 90€ für 1200 Teile und ein verhältnismäßig kleines Set (für so viele Teile) in die Hand genommen, weil ich über VIP Punkte die „Damage“ im Geldbeutel etwas lindern konnte. Das Blacksmith Set fand ich auch etwas klein geraten. Aber Augen zu, Verstand aus und durch, Ritter!!

    Winnie schießt für mich aber den Vogel ab. Das sind die 90€ fürs Clubhouse plus Disney Lizenz. Da kommt der Preis her. Für mich einfach zu viel für das was man bekommt. Schade, ich muss mich gedulden.

    • Wenn das Set am 18. März in den Handel kommt nimmst du die VIP Punkte und das Osterhasenkarotten GwP mit und schon bist Du bei 25% Rabatt. 🙂

      • Mit dem GWP kann ich nix anfangen. Das ist so ein Set wie der Ochse oder die Mini Mindstorms, die selbst bei um 10€ in den Kleinanzeigen liegen bleiben.

  10. Super schönes Set und tolles Review mit echt schönen Fotos!
    Ich werde mir dieses Set auf jeden Fall holen. Es weckt definitiv Kindheitserinnerungen, es werden aber sich nicht nur Erwachsene Freude daran haben.
    Nach der Schmiede für mich persönlich das zweite, meiner Meinung nach echt gelungene Ideas Set in diesem Jahr.

  11. Eigentlich war es mir schon seit gestern klar, nun habe ich Gewissheit: Ich brauche dieses großartige Set, zeitnah! Dabei habe ich gerade nach Abbau einiger Harry Potter-Sets ein Plätzchen für meine Polizeistation erkämpft, mit dem Einsortieren der Steine bin ich noch nicht mal fertig. Warum habe ich eigentlich so viele Bücher und Comics?
    Grandiose Bilder, Christina! Entschuldigt mich, ich lese nun nochmal „The Pooh Story Book“ von A.A. Milne (-:

  12. Salve!
    Informatives und humorvolles Review.
    Das Set bzw. das Thema ist wirklich sehr schön umgesetzt, TLC kann, wenn sie will, tatsächlich noch richtig gute Sachen machen.
    Das einzige, was ich zu beanstanden habe (aber das ist meckern auf hohem Niveau), ist ein Detail in der Umsetzung der Pooh-Figur: charakteristisch für den gelben Bären ist doch auch der dicke „Rumpelpumpelbauch“; hier hätten sie so etwas wie ein Bauchbauteil in der Machart (technisch) wie z.B. der Brustpanzer der Ritter gestalten können – das hätte den Bären im doppelten Wortsinn rund gemacht. 😉
    Ok, und es fehlen noch ein paar Figuren, aber ich könnte mir denken, daß TLC zu dem Pooh-Thema beizeiten noch eine Minifig-Serie heraus bringt.
    So, und jetzt erstmal ein Brötchen mit Hoooooonig… 🙂

    • Christina Mailänder

      6. März 2021 um 14:16

      Vielen Dank für deinen tollen Kommentar. Eine Minifigur-Serie wäre sehr wünschenswert und eine gute Ergänzung, um die Truppe komplett zu machen.

  13. Danke für dieses wunderbare und ausführliche Review zu diesem super umgesetzten Lego Ideas Entwurf! 🙂

  14. Das Review ist toll, ich freue mich auf das Set. Das es erst um 01:00 Uhr freigeschaltet werden soll, find ich blöd, bis 00:00 Uhr wäre ich vielleicht noch wach geblieben. Es steht aber auch auf der HomePage von Lego: VIP-Zugang für dieses Set schon ab 18.03 1:00 CET. Aber irgendwann muß man schlafen gehen. Vielleicht rufe ich auch im Store an, dann kann ich schon am WE bauen.

  15. Morgen Früh drücke ich auf die Taste👍😍

Schreibe einen Kommentar zu R0Sch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.