Alle LEGO Angebote!
Amazon Prime Day 🛒

LEGO Ideas: Die Nähwerkstatt nimmt Hürde – muss sich LEGO warm anziehen?

LEGO Ideas The Sewing Workshop

LEGO Ideas The Sewing Workshop | © Bricky_Brick / LEGO Ideas

Bei LEGO Ideas hat die Nähwerkstatt 10.000 Unterstützer-Stimmen eingeheimst: Der Baumeister ist ein alter Bekannter.

Der LEGO Ideas Entwurf The Sewing Workshop 💡 („Die Nähwerkstadtt“) von meinem lieben Freund Paoko Sánchez alias Bricky_Brick hat die Hürde von 10.000 Unterstützern genommen und wird nun vom Ideas-Team in Billund auf eine Machbarkeit hin überprüft.

Die Nähwerkstadtt

Es handelt sich um ein weiteres Gebäude von Paoko, das die Marke geknackt hat. Vielen von euch ist der Baumeister bekannt, wurde doch bereits mit der 21322 Piraten der Barracuda-Bucht eines seiner Entwürfe als LEGO Set umgesetzt. Das Szenario der Nähstube spielt im Jahre 1825 und ist klar europäisch geprägt. Eine genaue Teileanzal bleibt uns der Baumeister schuldig – aber meine Vermutung wäre, dass hier rund 2.000 bis 2.500 Teile verbaut werden. Sechs Minifiguren sind vorgesehen. Es handelt sich um einen digitalen Entwurf. Mir gefällt das Gebäude ausgesprochen gut und es würde sich auch fernab der Modular Buildings gut als „Stand Alone“-Bauwerk machen. Die Fassade ist facettenreich gestaltet, und das Innenleben ist wunderbar detailliert: Hier blieben für mich keine Wünschen offen. Nur: Ob LEGO tatsächlich ein modulares Gebäude abseits der Reihe realisieren würde? Tendenz: Leider eher nein…

Auch mehrere der Gebäude kombiniert sehen als Reihenhaus klasse aus!


Die Ebenen

Hereinspaziert!


Erster Review-Zeitraum 2021

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des ersten Review-Zeitraums des Jahres 2021 – sprich Anfang Januar bis Anfang Mai – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.



Eure Meinung

Wie gefällt euch dieses Gebäude? Räumt ihr der Nähwerkstatt Chancen einer Realisierung ein? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

+9

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Klasse Entwurf, leider vermutlich mit nicht eben aussichtsreichen Chancen. Die Werkstatt im Inneren ist einfach toll und mit ihrem modernen Outfit im krassen Gegensatz zur klassischen Architektur. Erinnert sehr an bekannte Gebäude in Paris, z.B. das Rathaus, vielleicht inspiriert es die LEGO architecture? Wäre doch was!

    +1
  2. Herrlich, aber auch so schade. Ich glaube nicht, dass es realisiert werden kann, obwohl ich es wahnsinnig gern hätte.
    Für mich stellt sich die Frage, warum Brickyard Brick nicht direkt die Anleitungen verkauft, sondern seine Ideen bei Ideas einreicht, wenn man doch bei diesen Gebäuden vorab schon weiß, dass sie nicht realisiert werden.
    Das ist kein Beitrag gegen Ideas, einfach nur eine Frage. Klar, er müsste dann die Bauanleitungen auch noch erstellen… und einen Onlinestore betreiben… es ist einfach schade um die super Idee.

    +4
  3. Overall, a fun and creative design. . .even a nice 45 degree angle applied in the overall positioning on the base plate . . . Alas, it will never ‚pass muster‘ with the LEGO Group: „Sewing“ is NOT a theme that kids possess any pre-interest in. Indeed, a marketing campaign would be required ‚just to explain the merits of the sewing world’so that one might be able to potentially excite young buyers — and even after that financial effort, only a smaller percentage would then want to ‚follow-through‘ with a lustful desire for the physical set . . . This set idea is an example of an era long gone: clearly it showcases an AFLO with creative ability: it is a ‚personal project of love‘, a ‚love song to one’s individual talent‘; but, it is not an easily recognizable theme, or a globally marketable idea. . . . Of course, for myself, I go back to the age when sets came in white boxes with blue plastic five compartment trays inside — a time when the whole point of Lego was to build for oneself first, and then tear down and build another tomorrow: That marketing strategy has long since changed. A showcase design worthy of respect, that will not be selected. You read it here first, or last, or somewhere in between . . . 🙂

    +2
  4. Hallo,
    der Entwurf vom Gebäude, Fassade an sich sehr schön. Nähe selbst und hatte schon überlegt ein kleines Moc als Stoffladen/Schneiderei zu machen. Von daher Thema genau mein Ding. Allerdings glaube ich nicht, dass sich die breite Masse dafür interessiert. Klar, man kann in dem Gebäude auch was anders unterbringen, aber das machen wohl weniger. Problematisch ist auch, dass es nicht anbaubar ist. Es ist ein Modular Building und dann doch wieder nicht. Hmm, an eine Umsetzung glaube ich nicht.
    Um aus dem Nähkästchen zu plaudern ;-), so richtet sich keiner sein Nähzimmer ein, es fehlt ein sehr großer Tisch zum Zuschneiden oder hab ich den übersehen?
    Eine richtige Fabrik in dem Stil wäre mal was gewesen.

    0

Schreibe einen Kommentar zu Maxx Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.