Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!
» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒
» LEGO bei Amazon 🛒

LEGO ist doch süß: 40692 Candy Shop zeigt sich

LEGO 40692 Candy Shop

LEGO 40692 Candy Shop | © LEGO Group

Zahnärzte aufgepasst: Der LEGO 40692 Candy Shop wird die kommende Gratis-Beigabe. Ist sie nicht… süß?

Eine kommende Gratis-Beigabe zeigt sich, und ist sie nicht zum Reinbeißen? Unsere lieben Freunde drüben bei Brickset haben den 40692 Candy Shop in ihrer Datenbank aufgenommen, und alsbald dürfte uns dieses GWP (“Gift with purchase”) den Einkauf… versüßen.

Über die Hürde ist aktuell noch nichts bekannt, aber analog der Sets LEGO 40680 Blumenladen 📝 und des LEGO 40684 Obstladen müssen vermutlich abermals 200 Euronen auf den Tresen gelegt werden. Verbaut werden bei diesem Süßwaren-Laden übrigens 345 Teile.

Eckdaten

LEGO 40680 Blumenladen

LEGO 40680 Blumenladen | © Andres Lehmann

LEGO 40684 Obstladen

LEGO 40684 Obstladen | © LEGO Group

Süßigkeiten oder bunte Steine?

Diese Candy Shops sind hundsgemein, zuletzt war ich in einem solchen Shop in Amsterdam – Protipp: Vorm Zahlen wiegen, ansonsten gibt es eine böse Überraschung. Und zu viel Zucker ist ja ohnehin ungesund… dann lieber ab in den LEGO Store, der übrigens in Amsterdam sehr schön ist.

Eure Meinung!

Der LEGO 40692 Candy Shop ist das dritte Set der diesjährigen Reihe an Mini-Häusern. Wie gefällt euch der Straßenzug? Und ist der Candy Shop eine willkommene Erweiterung? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die Mini-Häuschen sind irgendwie alle schnuckelig. Schade, dass sie nur als GWP ruasgehauen werden und auf dem Zweitmarkt für abartige Preise verhökert werden, sonst hätte ich sie wohl alle.

  2. Danke für die Info!

    Ehrlich gesagt kann ich mit dieser Art von Häusern nichts anfangen: Sie sind zu klein, um zu Minifiguren zu passen, und für meinen Geschmack immer noch zu groß, um eine begeisternden Art Mikro-Welt zu erschaffen.

    Ein adäquater Süßigkeitenstand mit Verkäuferin und Kunden oder ein Lieferwagen von einer Schokoladenfabrik samt Fahrer hätten mich dagegen sehr interessiert, weil man diese Dinge in eine Legostadt einbauen und nicht nur sinnlos herunstellen könnte.

  3. Ich kann damit auch wenig anfangen. Den hier finde ich im Vergleich zu den anderen noch am besten gelungen. Aber die “Diese 1×1 Plate soll dann wohl ein Apfel sein”-Bauweise begeistert mich generell nicht.

  4. Ich kann auch nichts damit anfangen aber das Design ist sehr schön.
    Da hat Lego sich Mühe gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert