Neu: LEGO Ideas 21328 Seinfeld

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm im Review

LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm

LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm | © Max Mohr

Eine Spezialeinheit des Imperiums, der Scout Trooper: LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helmet Collection im Review.

Der Scout Trooper ist seit seiner Einführung in Die Rückkehr der Jedi-Ritter eine der wohl ikonischsten imperialen Einheiten. Lässig gleitet er auf seinem Speeder Bike über Endor. Kein Wunder also, dass auch dieser Helm Einzug in die Helmet Collection findet. Neben dem 75304 Darth Vader Helm ist er der zweite der Helm, der im Zuge der Maiwelle erscheint! Taugt der Helm oder wird er der Vorlage nicht gerecht?

Die Eckdaten

  • LEGO Star Wars
  • 75305 Scout Trooper Helm
  • Altersempfehlung 18+
  • 471 Teile
  • 18 Zentimeter hoch
  • 49,99 Euro UVP
  • 375 VIP Punkte
  • erhältlich ab dem 26. April
  • Vorbestellungen ab sofort möglich
  • LEGO Online Shop 🛒

Meine Einstellung zum Set

Ich bin seit 2008 großer Star Wars Fan und sammle seitdem auch die entsprechenden LEGO Sets dazu. Die klassische Trilogie steht dabei für mich an oberster Stelle und dadurch kam ich auch um den Scout Trooper nicht herum. Schon als ich die Verpackung aus dem Karton genommen habe, war ich ziemlich begeistert vom Set. Ob diese Begeisterung anhält, könnt Ihr nun lesen.

Umfang und Zusammenbau

Vorderseite der Box

Das Set kommt in der typischen 18+ Verpackung daher. Das Modell steht vor dem schwarzen Hintergrund ganz klar im Mittelpunkt!


Rückseite der Box

Die Rückseite der Box zeigt uns wieder zwei Bilder der Filmvorlage, mit denen man das Set vergleichen kann.

Anleitung

Die Anleitung ist trotz 18+ Label innen in grau und nicht in schwarz gehalten! Eine Änderung, die ich sehr begrüße, da man auf den schwarzen Seiten gerade dunkle Farben oft nicht voneinander unterscheiden kann. Zusätzlich finden sich auf den ersten Seiten ein kurzer Text über den Scout Trooper, der aber ausführlicher sein könnte. Sonst gibt es nichts Besonderes in der Anleitung.

Sticker

Leider ist in diesem Set ein nicht allzu kleiner Stickerbogen enthalten. Gerade die längeren Aufkleber können für so manch Anspannung sorgen, aber darauf gehe ich später noch ein.

Bauabschnitte

Der Bau ist in fünf Bauabschnitte unterteilt. Blickt man auf die Tüten, stellt man fest, dass gar nicht allzu viele bunte Steine enthalten sind. Die mehrheit besteht hier klar aus weiß, grau und schwarz.

Schritt 1

Im ersten Schritt wird die grobe Innenstruktur des Helms gebaut. Auch der Visor wird hier schon angebracht, der aus einer spannenden Kombination aus Tiles und Slopes entsteht. Es zeigt sich auch hier wieder: Es kommt ganz viel SNOT zum Einsatz!

Schritt 2

Im zweiten Bauabschnitt wird der obere Teil des Helmes gebaut. Durch die Schichtung einzelner Plates wird hier eine leicht runde Form erzeugt.

Schritt 3

Im dritten Bauabschnitt wird dann der Sockel gebaut, auf dem der Helm am Ende steht. Bei den meisten anderen Helmen wird dieser übrigens direkt zu Beginn gebaut. das betont nochmal die etwas außergewöhnlichere Bauweise dieses Helmes.

Schritt 4

Im vierten Bauabschnitt wird nun die „Schnautze“ gebaut. Durch verschiedene Gelenke kann eine passende schräge Form gebaut werden. daraufhin werden dann nur noch die Seiten angebaut und das Modell ist fertig. Der Bau hat bei mir etwa eine entspannte Stunde gedauert. Trotz der Altersempfehlung kann sicherlich auch ein jüngerer Baumeister dieses Set aufbauen. Die Details am fertigen Modell könnt ihr jetzt sehen.


Funktionen und Details

Das „Gesicht“

Die Vorderseite des Helms ist sehr schön gestaltet! Die Zweckentfremdung des Kotflügels funktioniert hier äußerst gut. Der Übergang zu dem Visor ist leider etwas kantig, aber an dieser Stelle hätte ich auch keine Idee für eine andere Umsetzung. Hier merkt man auch wieder: SNOT ist einfach eine grandiose Bautechnik!

An den Seiten sieht man die vielen, sich wiederholenden Sticker. Diese fand ich ziemlich anstrengend aufzukleben. Für ein schönes Aussehen, sollten alle meiner Meinung nach symmetrisch sein und das ist bei abgerundeten Teilen wie diesen Slopes manchmal recht schwierig. Schön finde ich aber, dass an die 2×2 Round Tile gedacht wurde. Diese soll nämlich zeigen, dass die Vorderseite des Helms bei der originalen Prop tatsächlich hochklappbar ist. Hochklappen kann man diese hier zwar nicht, aber das ist auch in Ordnung. Sonst wäre das Modell sicherlich deutlich in stabiler.

Auch am Hinterkopf gibt es das Problem mit den Stickern. Dennoch finde ich die Slopes an dieser Stelle super und das Aussehen die Vorlage wird gut eingefangen!

Auch von oben wirkt der Helm sehr clean. die Stapelung von Plates für einen runden Look fand ich schon immer sehr interessant und bin echt fasziniert, wie dadurch eine runde Illusion geschaffen wird.

Einen positiven Abschluss gibt noch die Plakette. Diese ist bedruckt und gibt dem Modell noch einen Museumscharakter. gefällt mir äußerst gut!

Bewertung

Positiv Negativ
  • Extrem schönes Design
  • Solider Preis
  • Interessante Bautechniken
  • Sticker stören etwas

Mein Fazit

75304 Darth Vaders Helm zusammen mit dem 75305 Scout Trooper Helm

Ich muss sagen, ich bin hellauf begeistert vom Set! Der Helm sieht. meiner Meinung nach extrem gut aus und der Preis ist auch in Ordnung (Rabatte folgen aber definitiv noch!). Die Bautechniken sind nett und der Helm macht sich super im Regal eines jeden Star Wars Fans. Einzig die Sticker am Hinterkopf stören mich ein wenig. Dennoch insgesamt ein sehr gelungenes Modell! Ich gebe meine Kaufempfehlung.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung

Was haltet Ihr von dem Set? Wird es in Eure Sammlung wandern oder wartet Ihr lieber auf die Sommerwelle? Ich freue mich auf Eure Meinung in den Kommentaren!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Anfangs dachte ich beim Scout Trooper „meeh, mein klassischer Sturmtruppler reicht mir dicke aus“, aber je mehr Bilder ich vom Scout Trooper seh, desto besser gefällt er mir dann doch. Nach dem Review muss ich sagen: wenn er für <40 in den Markt kommt bei den bekannten großen Internethändlern, werd ich wohl schwach werden.

  2. Puh…Ich bin ja echt wenig bis gar nicht über Aufkleber am nörgeln, aber ich finde es schade, dass es immer mehr werden. Wenn man Boba Fett ohne Sticker hat, den Iron Man und Stromtrooper Helm mit ein paar und dann Carnage oder den Scouttrooper mit, übertrieben gesagt, zu vielen Stickern, dann stößt mir das etwas übel auf. Gekauft wird er trotzdem, da er echt klasse aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.