Doppelte VIP-Punkte bis Montag
» Mini-Lebkuchenhaus
» Obi-Wan Kenobi Minifigur

LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon 75212 offiziell vorgestellt

LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon 75212 | © LEGO Group

Das Set LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon 75212 wurde soeben offiziell vorgestellt: Bilder.

Das Set LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon 75212 wurde soeben über die Social Media Kanäle von LEGO offiziell vorgestellt. Das blaue Wunder? Aber jeden Fall, wie im Trailer zu sehen, nebst neuer Front.



Das Set ist gemeinsam mit weiteren Boxen ab April erhältlich.

Imperial Patrol Battle Pack 75207
Han Solo’s Landspeeder 75209
Landspeeder 75210
Imperial TIE Fighter 75211
Kessel Run Millennium Falcon 75212
Han Solo Buildable Figure 75535

Was sagt ihr zum neuen Falken? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

24 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Und im Vergleich zum alten Falken wieder 20€ teurer geworden. Da muss Lego sich auch nicht wundern, wenn es bald keiner mehr kauft. Das Set soll allen Ernstes 170€ / 340 DM kosten? Das Ende vom Lied ist, die meisten Händler hauen es kurz vor Weihnachten dann für 100€ raus.

    • 169,99 US-Dollar, ein Euro-Preis wurde noch nicht bestätigt, dürfte aber auf „Augenhöhe“ liegen…

    • 170 Euro? Das sind ja fast 340 Mark! 680 Ostmark! 3400 Ostmark auf dem Schwarzmarkt! (Tschuldigung, das konnte ich mir frei nach dem Känguruh nicht verkneifen…)

    • Sehe ich wie Marc. Die Preise steigen zu schnell und zu stark an. An den Sets an sich (in dieser Welle) kann ich aber nicht so viel schlechtes erkennen. Es muss halt immer auch an die neuen Käufer (Kinder) gedacht werden, die jedes Jahr altersbedingt neu hinzukommen. Falls aber die Umsätze der SW-Sets weiter zurück gehen, sollte sich TLG überlegen, wie viel Einfluss Disney hier haben sollte.

    • Es führt eher dazu das immer mehr Leute China Klötze alá Lepin etc. kaufen…
      sicher die SW Lizenz kostet Lego Geld und auch die Entwicklungskosten, Marketing, Verpackung usw. sind bestimmt nicht ohne… trotzdem halte ich den Preis für extrem überzogen. Die Produktionskosten dürften Lego nur einen Bruchteil kosten.
      Und wenn ich jetzt noch überlege das es doch eigentlich für Kinder gedacht ist… schade

      • Verpackungskosten liegen bei der Größe von Set und den Mengen die Lego dafür einkauf bei max. 1% der Herstellkosten. Beim gefühlt 10. Falken in diesen Format, dürften die Entwicklungskosten auch nicht gigantisch sein, da sich offensichtlich viele Bautechniken wiederholen. Ich glaub auch nicht dass Disney die Lizengebühren gigantisch angezogen hat. Von daher fährt Lego hier entweder eine ganz nette Marge. Falls nicht sollten interne Prosse mal ganz dringend kostenseitig durchleuchtet werden.
        Fakt ist: Die Preispolitik geht garnicht…. Wo soll dass denn noch hinführen?!

    • Wenn das so ist mit den Preisen (leider stimmt das sogar), dann kauft es doch nicht. Vielleicht merkt dann bei Lego es mal jemand. Aber alle schimpfen und kaufen es doch. Die Manager bei Lego klatschen doch nur in die Hände: Egal was wir produzieren und wie teuer es wird, die Leute kaufen es doch. (Beispiel Falke für 799,99 EUR) Und die offizielle Meinung zum Gewinneinbruch geht auch nicht in die Richtung: Wir sollten mal eine ehrliche Marktforschung betreiben…

  2. dafür bekommt man echt schönere sets…..dann lieber modularhäuser

  3. scheint als gehen den SW-designer die ideen aus.
    millennium falcon nr. 47?

  4. Hmm, bin ich der einzige der den Eindruck hat, dass sich der Druck bei LEGO und Lep** immer mehr angleichen ?!? nicht das Lep** besser werden würde, eher das LEGO immer schlechter wird. Der Chewbaccaaufruck sieht echt nach billigem China aus… Sorry, für den Preis erwarte ich dann auch 1a Qualität 🙁

  5. Weis man eine Teilezahl?

  6. Ich möchte das nicht schön reden, aber der Falke ist für mich keine Überraschung. Ein Han Solo-Origins Film ohne den Falken (noch in Landos Besitz) ist undenkbar. Eine Lego Serie zu eben diesem Film, in dem dann wiederum das zentrale Schiff fehlt, wäre ebenfalls seltsam. Von allen Seiten ein völlig nachvollziehbarer Zug. Mal vom Preis und den potentiellen Käufern abgesehen…

  7. Hallo Andres, anbei ein Link zum Millenium Falcon der dich interessieren könnte.

    http://epicstream.com/news/LEGO-Unveils-Kessel-Run-Millenium-Falcon-Set-With-Two-Solo-Mystery-Characters

    Und wie immer danke für den Job den für uns Afol´s machst!!

    Gruß Tobi

  8. Wer da noch kauft, ist selber schuld. Hoffnungslos überteuert und ein seelenloses Set dazu.
    Lego, besinnt Euch auf Eure Stärken zurück!

  9. Ich bin ebenso der Ansicht, dass die UVP hier völlig unrealistisch am Markt plaziert worden ist. Für den Preis habe ich mir vor Kurzem noch den Cozmo von Anki geholt und das Teil hat deutlich mehr Spielspass als der Falke.
    Zumal der Falke im vorderen Bereich deutlich breiter hätte sein müssen, wenn man den alten Falken zum Vergleich zugrunde legt. So ist es wieder nur ein überteures Spielset für Kinder. Lego wird sich mit Star Wars bzw. Disney und der Preispolitik auf ne längere Durststrecke einstellen müssen. Interessant wäre mal ne Umsetzung, von der Starkiller Base als richtiges UCS-Set. Meine Meinung.

  10. Die Spitze kann man abnehmen, seht ihr das auch so? Die Spitze ist so gestaltet, als wenn man das Raumschiff umbauen könnte. Darum sehen wir auch nicht die Rückseite des Kartons.

  11. Mittlerweile sind wir bei über 12 Cent pro Stein? Und ehrlich gesagt habe ich auch den Eindruck, dass häufig sinnlose Teile verbaut werden, nur um die Teilezahl hochzutreiben (2 Stück 1×3 anstatt 1 mal 1×6).

    Ich kann absolut nochvollziehen, dass man den Urfalken als Modell bringt, finde ich sogar gut, aber warum muss der mittlerweile 170,-€ kosten?

    Für mich ein no-go. Die restlichen Modelle scheinen ganz nett zu sein, für mich aber eher uninteressant.

Schreibe einen Kommentar zu florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.