LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 vorgestellt

lego-star-wars-ucs-millennium-falcon-75192-box-front-2017 zusammengebaut.com

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 | © LEGO Group

Der LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 wurde offiziell vorgestellt: Alle Bilder und Informationen zum größten LEGO Set aller Zeiten.

Das größte LEGO Set aller Zeiten wurde offiziell vorgestellt: Der LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192 ist exklusiv ab dem 1. Oktober im LEGO Online Shop und in den LEGO Stores erhältlich. Der VIP-Vorverkauf des neuen Sets der Ultimate Collector Series startet am 14. September und bereits ab dem 1. September kann der Falke in den Stores vor Ort bestaunt werden.

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.


Im Gegensatz zur ersten Auflage des UCS Millennium Falcon 10179 besteht das neue Cockpit aus nur zwei Teilen – und somit ist es im neuen Falken nicht mehr so zugig. Zudem gibt es ein Innenleben, so können einige Szenen der ersten Trilogie und der neuen nachgespielt werden. Mit ein paar Handgriffen lassen sich zudem Elemente austauschen, um dem gewünschten Mehrteiler gerecht zu werden.

Einige bedruckte Teile kommen zum Einsatz, jedoch liegt der imposanten Box auch ein Stickerbogen für das Bekleben einiger Elemente bei, die im Inneren des Millennium Falcon verbaut werden. Auf der Unterseite des Raumschiffes gelangen die Insassen per Luke an Bord.

Auch ein neues Element findet Verwendung, der Einsatz ist anhand der Pressebilder aber noch nicht ganz klar.

LEGO Designer dieses Sets ist Hans Burkhard Schlömer. Der Preis für dieses Liebhaberstück: 799,99 Euro. Wir freuen uns darauf, euch den UCS Millennium Falcon 75192 im Review ausführlich bereits zum Verkaufsstart vorstellen zu können.

Im Folgenden die offizielle Pressemitteilung im englischen Original und die deutsche Übersetzung (kürzer).

Travel the LEGO galaxy in the ultimate Millennium Falcon!

Welcome to the largest, most detailed LEGO® Star Wars Millennium Falcon model we’ve ever created—in fact, with over 7,500 pieces it is the biggest LEGO model ever sold! This amazing LEGO interpretation of Han Solo’s unforgettable Corellian freighter has all the details that Star Wars fans of any age could wish for, including intricate exterior detailing, upper and lower quad laser cannons, landing legs, lowering boarding ramp and a 4-minifigure cockpit with detachable canopy. Remove individual hull plates to reveal the highly detailed main hold, rear compartment and gunnery station. This amazing model also features interchangeable sensor dishes and crew, so you decide whether to play out classic LEGO Star Wars adventures with Han, Leia, Chewbacca and C-3PO, or enter the world of Episode VII and VIII with older Han, Rey, Finn and BB-8!

• Includes 4 classic crew minifigures: Han Solo, Chewbacca, Princess Leia and C-3PO.

• Also includes 3 Episode VII/VIII crew minifigures: Older Han Solo, Rey and Finn.


• Figures include a BB-8 droid, 2 buildable Porgs and a buildable Mynock.

• Exterior features include intricately detailed and removable hull panels, a lowering boarding ramp, concealed blaster cannon, 4-minifigure cockpit with detachable canopy, interchangeable round/rectangular sensor dishes, upper and lower quad laser cannons, and 7 landing legs.
• Main hold features a seating area, Dejarik holographic game, combat remote training helmet, engineering station with turning minifigure seat and a doorway build with passageway decoration.
• Rear compartment features the engine room with hyperdrive and console, 2 doorways, hidden floor compartment, 2 escape pod hatches, engineering console and an access ladder to the gunnery station.
• Gunnery station features a minifigure gunner’s seat and detachable hull panel with fully rotating quad laser cannon. An additional quad laser cannon is also mounted on the underside.
• Also includes an informational fact plaque.
• Features a new cockpit canopy element.
• Classic crew weapons include Han’s blaster pistol and Chewbacca’s stud-firing bowcaster.
• Episode VII/VIII crew weapons include Han’s blaster, Rey’s small silver blaster and Finn’s medium blaster rifle.
• Change out the features and crew characters to switch between classic and Episode VII/VIII versions of the Millennium Falcon!
• Open individual hull panels to access the detailed interior while retaining the overall exterior appearance.
• Slide the panel to reveal the concealed blaster cannon.
• Turn classic Leia’s and Han’s head to reveal their breathing mask decoration.
• Makes the perfect intergalactic toy or flagship display model.
• Measures over 8” (21cm) high, 33” (84cm) long and 22” (56cm) wide.

Filmreife Weltraumabenteuer nachbauen

Willkommen an Bord des größten und detailreichsten bisher dagewesenen LEGO Modells: dem LEGO Star Wars™ Millennium Falcon™. 7.500 Elemente, zwei Crews, sieben Minifiguren – das galaktische Raumschiff ist als Teil der LEGO Ultimate Collector Series ein echtes Sammlerstück und begeistert Jung und Alt mit originalgetreuen Funktionen. Ab dem 1. Oktober 2017 ist der rasende Falke auf shop.LEGO.com sowie in den 13 LEGO Brand Retail Stores in Deutschland und Österreich erhältlich. Teilnehmer am LEGO VIP-Programm haben bereits ab dem 14. September Zugang zum neuen, seltenen Set.

Die neue LEGO Interpretation von Han Solos legendärem Corellian-Frachter steckt voller Details: Hierzu zählen unter anderem die aufwendig gestaltete Außenseite, eine Sensorschüssel, Vierlingslaserkanonen, eine absenkbare Einstiegsrampe sowie eine verborgene Blaster-Kanone.

Auch im Innenraum des Raumschiffs geht der galaktische Bauspaß detailgetreu weiter. So kommen unter den Rumpfplatten der Haupt- und Heckfrachtraum sowie die Geschützstation zum Vorschein. Im geräumigen Cockpit mit abnehmbarem Kabinendach findet eine Crew aus bis zu vier Minifiguren Platz.

Welche Version des Millennium Falcon™ durch die Galaxis fliegen soll, ist dabei jedem Baumeister selbst überlassen. Ob als Klassiker oder in der Version aus Episode VII/VIII – durch die austauschbare Crew lässt sich der Falke individuell anpassen und die Macht ist bei jedem Abenteuer auf seiner Seite.

Weitere Produkt-Highlights des LEGO Star Wars™ Millennium Falcon™ für Star Wars™ und LEGO Fans ab sechzehn Jahren sind:

• 4 Mitglieder der ursprünglichen Crew als Minifiguren: Han Solo, Chewbacca, Prinzessin Leia, C-3PO

• 3 Crewmitglieder aus Episode VII/VIII als weitere Minifiguren: der ältere Han Solo, Rey, Finn

• Ein Droide vom Typ BB-8, 2 baubare Porgs sowie ein baubarer Mynock

• Hauptfrachtraum mit Sitzbereich sowie Heckfrachtraum mit Maschinenraum, Hyperantrieb und Bedienkonsole

• Das Modell ist 21 cm hoch, 84 cm lang und 56 cm breit und damit größer, als jedes bisherige LEGO Modell.

LEGO Star Wars Millennium Falcon Artikelinformation

Art.-Nr. Name UVP
75192 LEGO Star Wars Millennium Falcon 799,99 EUR | 949,00 CHF


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

75 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. endlich! 😀
    das set ist wunderschön.
    die figuren-auswahl ist, vor allem im hinblick auf die neue preis-dimension dieses set, allerdings ein schlechter scherz.

  2. Ich liebe dieses Ding schon jetzt??? War zwar inzwischen klar, dass es der Falke wird, aber ich hatte die Befürchtung die könnten es versauen, aber nein, das Ding ist wirklich geil!

  3. Oh, es ist so schön?

  4. Wahnsinn!! Darauf ein Bierchen!!?

  5. Also bei knapp 800 € muss ich passen. ?So toll der Falke auch aussieht. Der Preis is unverschämt und meiner Meinung nicht gerechtfertigt. Aber ich wünsche allen die ihn kaufen viel Spaß beim bauen und freu mich Andres’s Review ??

    • Matthias macht dankenswerterweise als UCS-Experte das Review, ich werde den Falken aber mit Fotos in Szene setzen. 😀

    • Bitte mal erläutern warum der Preis unverschämt sei? Alter Falken 10cent pro Stein beim neuen Falken ebenfalls 10cent pro Stein von daher absolut gerechtfertigt

      • Stimmt nicht ganz:
        9,6 alter Falke
        10,6 neuer Falke
        Macht bei der Teilezahl über 75 Euro
        Zum Vergleich Taj Mahal5,1 cent. Mir persönlich ist zu teuer.?

      • Verglichen aber z.B. mit der Creators Expert Reihe ist der Preis schon absolut unverschämt und eigentlich nicht mehr zu rechtfertigen.
        Zwei mal Stadtleben hat zusammen 8 000 Teile und kostet nur 480€.
        Hier ist der Teilpreis als einfach mal doppelt so hoch.
        Das er bei anderen, evtl. vergleichbaren Star-Wars Sets ebenfalls so hoch war, ist keine wirkliche Rechtfertigung. Aber da es ja genügend gibt, die zu dem Preis kaufen…

        • 1. 480×2 ist nicht 800.
          2. Der Aufpreis von 1 Cent pro Teil zum alten Falken ist durchaus über 10 Jahre Inflation gerechtfertigt.
          3. Der Vergleich zu anderen nicht-StarWars-Sets ist einfach schwierig, da Disney sicherlich immense Lizenzgebühren verlangt. Ist also sehr wohl eine Rechtfertigung.

  6. Er ist so… SO WUNDERSCHÖN! So wunderschön.
    Ich brauch das Teil!!!!!

  7. Denkt ihr den wirds ne Weile zu kaufen geben?
    Ich muss für das Geld mindestens noch 4 – 5 Monate sparen. Wäre sehr traurig, wenn er bis dahin schon vergriffen wäre. Ich weiß, es war schon relativ lange klar, dass er kommt und auch was er in etwa kosten wird, aber es ist halt ne Stange Geld 😉

  8. je länger ich darüber nachdenke, desto unverschämter finde ich die anzahl der figuren. 🙁

    für den preis hätte jede figur, die in den bisherigen filmen an bord des falken war, auch an bord dieses sets sein müssen.

    und diesen hässlichen, brick-built mynock auch noch herauszustellen, wirkt in diesem kontext auch affig.

  9. Klar ist 799.-€ für das Set kein Schnäppchen.
    Aber man muss bedenken…..es handelt sich um ein Lizenzprodukt.
    Das hat sich Disney garantiert gut bezahlen lassen. 😉

    • das hat nicht primär was mit der lizenz zu tun, sondern schlicht mit der anzahl der teile.

      bei vielen city-sets ist der preis im verhältnis zur verwendeten anzahl an teilen deutlich schlechter als z.b. bei den star wars sets.

      • Warum die City Sets so teuer sind, das ist schon ein Rätsel. Aber dass es nichts mit der Lizenz zu tun hat, kann ich mir nicht vorstellen. Die Creator Expert Reihe ist da mit vergleichbaren Teilzahlen deutlich günstiger, und eigentlich wird der Preis pro Teil eher günstiger, je mehr Teile es werden.

        • vollkommen richtig.
          aber im großen und ganzen liegt das set eben absolut im normalen rahmen dessen, was man an „price-per-part-ratio“ so gewohnt ist von lego sets.
          wieso die creator sets hier am einen ende der skala stehen, die city sets unergründlicherweise am anderen und star wars irgendwo dazwischen, das erschließt sich mir allerdings auch nicht so ganz.

  10. Die neuen Elemente werden an den Spitzen verbaut. Also eher ein optisches Teil ohne wirklichen nutzen, man musste ja Teil 7 und 8 gerecht werden 😉

    Ich werde ihn mir definitiv kaufen und morgen in Köln schonmal begutachten.

    Achso wer noch eine Saturn V sucht, der Lego Store in Köln hat heute welche reinbekommen. War eben dort und es wurde mir auch nochmal bestätigt das sie NICHT ausläuft. 😉

  11. Sehr cooles Teil. Ich werde ihn mir wohl holen. Aber da 800€ schon eine ganz schöne Ecke sind denke ich zu warten bis er mal im Angebot ist. Aber was ist wenn er von einer auf die nächste Woche aus den Läden verschwindet?

    Sind die UCS oder der Falke speziell limitiert? Wird es den auch noch in einem Jahr geben? Weil wenn ja, dann lohnt es sich ja zu warten bis es bei Kaufhof oder sonst wo 20% gibt. Dann spart man sich immerhin 160€.

    Weiß da einer mehr?

  12. Auch wenn es nicht so recht zu diesem Beitrag passt und ich mich natürlich für alle Star Wars Fäns freue, wäre so ein Überraschungsset für die TECHNIC-Serie zum Jubiläumsjahr auch etwas gewesen.

  13. Ich warte wohl, bis das Kaufhof ihn hat. Dann eventuell mit 10%. Denn mit 15 Jahren sind 800€ nicht gerade wenig. Besonders nach dem Todesstern, einem Haufen Comics und dem Baby Groot von Hot Toys ?

  14. Wenn man bedenkt dass die Gitter im Antrieb in der Farbe schon 500€ kosten, es er aber sehr günstig.
    Lego StarWars Sucht ist teuer…. aber nützt ja nix

  15. Die (natürlich schon vorher bekannten) 800€ sind natürlich eine Hausnummer, aber nichtsdestotrotz werde ich sofort am 14.9. zuschlagen.
    Ich freue mich mega auf das Teil, einzig ein Ort zum aufstellen fehlt mir noch, da muss ich mir noch was einfallen lassen.

    Aber wie gesagt, die Vorfreude ist jetzt schon riesig 🙂

  16. Geiles Set, aber R2D2, Luke Skywalker und Obi Wan hätten sie ja schon noch dazu packen können bei dem Preis 😀

  17. Das Kartondesign ist wirklich toll und weckt Begehrlichkeiten. Der Rest langweiligt mich aber fast ein wenig. Das einzig beeindruckende ist vielleicht noch die Teileanzahl und die schiere Größe des Kartons. Da gibt es deutlich spannendere Lego Sets.
    Wenn ich mir den Falcon kaufen würde, was ich in keinem Fall tun werde, würde ich es wahrscheinlich nicht übers Herz bringen, den Karton zu öffnen.

  18. genau das ist doch der punkt!
    wenn man schon !!! 800€ !!! für plastikspielzeug !!! ausgibt, dann erwartet man halt auch das alles daran stimmt. und nicht, dass ein teil, der für viele ein integraler bestandteil von lego ist, stiefmütterlich behandelt wird.

  19. Na endlich sieht man den Falken im Detail. Die Neuerungen gegenüber 2007 sind sehr schön durchdacht. Das Modell macht einen wunderschön stimmigen Eindruck. Zum scheinbar obszönen Preis von 800EUR kann man jedoch unterschiedliche Gedankenspiele anbringen. Zum Einen enttäuscht mich die geringe Anzahl an Minifiguren ebenfalls. Spontan fallen mir da Ninjago City oder (weil ich es gerade baue) das Riesenrad ein. Arm wird Lego durch zB 20 Minifigs bestimmt nicht. Ebenso hätte man auf durchgehend bedruckte Teile wetten können bei dem Preis. Wiederum, und das ist der für mich springende Punkt (kann natürlich jeder anders sehen), ich bekomme hier für 800EUR die Möglichkeit ENDLICH in den absoluten Hochgenuss den 10179 bauen zu können. Und zwar frisch versiegelt, alles neu etc. Das ist mit dem Original von 2007 nicht mal ansatzweise denkbar. Die Preise sind jenseits von Gut und Böse. Und um auch ganz ehrlich zu mir selbst zu sein, ich hätte auch 1000 oder 1200 für den neuen jetzt bezahlt. Einfach nur aus dem Grund da ich 2007 einfach nicht in meiner Afol Phase war uns somit den 10179 schlicht und ergreifend verpasst habe. Das ist für mich die Hauptmotivation überhaupt soviel Geld dafür hinzulegen. Ich glaube auch nicht dass Lego unfassbar viel an dem Ding verdient. Man darf hier nicht vergessen dass auch ein Unternehmen wie Lego für so ein gigantisches Projekt Ressourcen erstmal abstellen muss die mit Sicherheit effizienter in der Entwicklung typischer Spielzeuggrössen (also alle normalen Star Wars Sets die Lego zur Weihnachtszeit wohl gigantischen Umsatz und Ertrag erwirtschaften). Das ganze sieht nach einem sehr wohlwollenden Gruss an die immer grösser werdende Afol Gemeinschaft aus. Der Falke ist wund wird kein Kinderspielzeug sein (es sei denn der Papa heisst David Beckham). Also zieht meiner Meinung nach das Argument „soo viel Geld für Spielzeug?“ hier definitiv nicht. Für mich wird endlich ein Traum realisierbar, und ich freu mich wie Bolle auf den 14.9.

    • Danke für deine ausführliche Einschätzung! 😀

    • das fasst wohl die gefühlswelt viel afols zusammen.

    • Einer der schönsten Beiträge hier. Sprichst wirklich vielen aus der Seele. Auch ich hatte meine Dark Ages zum ungünstigsten Zeitpunkt, aber gerade noch rechtzeitig zurück ins Licht gefunden um den 10221 im Handel zu erwerben und den 10179 für viel Geld OVP zu erstehen aber auch ohne Verlust zum Neupreis wieder zu verkaufen, was rückblickend auch dumm war ,-) Aber niemand kennt die Zukunft. Ich finde den Neuen anhand der Bilder sogar viel schöner, hoffe dass das in Echt dann auch noch so ist. Die Zeit verfliegt momentan zawr, aber ich glaube die nächsten 2 Wochen werden sich unendlichen ziehen…Ich muss an etwas anderes denken. An etwas anderes denken Du musst…den Falken haben Du musst. Verdammt, nichtmal 30 Sekunden …?

  20. leute das Ding kostet 800€!!!!!!!
    Und hat ein Stickerbogen.
    Das ist traurig

  21. Es sind auch viele Kleinteile (1×1 Plättchen) verbaut. Da kann man die Teilezahl schön hochtreiben. Der Mittelwert beim Teilepreis verschleiert etwas diesen Fakt. Eigentlich sollte man es nach der verwendeten Kunststoff-Menge berechnen. 800 EUR ist ein hoher Preis, aber alle Mal günstiger als der alte Falke auf div. Verkaufsplattformen. Und eine bessere Investition als in China Fake Lego (bei dieser Größe fehlt dort die Qualität, zudem sind die Sets häufig unvollständig. D.h. man hat eigentlich nur Ärger).

    Dennoch sieht das neue Set super aus. Viele Details und bei runden Elementen weniger Ecken. Einzig die Antriebssektion mit den Zaunelementen stört mich etwas. Das hätte man bestimmt besser machen können (wird eben nicht richtig rund und die Stoßstelle in der Mitte ist hässlich).

    Sticker sind zwar immer doof, aber es sind zum Glück wenig Teile zu bekleben und da wird hoffentlich steindrucker.com eine Alternative bieten.

    Also ich hatte erst die Befürchtung es wird eine leicht angepasste 1:1 Neuauflage, aber man hat sich schon mehr Mühe gegeben als beim Todesstern.

  22. Ich habe mir vorhin den Angelladen geholt, und die Gelegenheit natürlich gleich genutzt um den neuen Millennium Falken zu bewundern.
    Meiner Meinung nach eine deutliche Verbesserung zum alten Modell – der Neue sieht richtig gut aus.

    Ich werde aber wohl passen. Als Staubfänger ist er mir zu teuer, und nächstes Jahr kommen sicher wieder so tolle Sets wie das Stadtleben oder Ninjago City heraus, wo ich um das Geld dann (noch) mehr Bau-Spaß habe.

  23. Was wäre denn, wenn man den Falken im Lego Shop UK ordert? Auch mit Versandkosten unterm Strich noch 50 EUR günstiger. Nur weiß ich nicht, ob die VIP Punkte dann auch gutgeschriebn werden.

    • Das würde sich aber auch wirklich nur lohnen wenn man die VIP-Punkte bekommt. Die alleine sind nämlich schon 40€ wert.
      Versendet Lego UK überhaupt ins Ausland?
      Ist aber eine interessante Frage… eventuell hat da ja jemand Erfahrungen.

      • VIP Punkte bekommt man weltweit.
        Ich habe sogar meine VIP Mitgliedschaft damals in UK abgeschlossen, als es in AT noch gar keine Lego Stores gab.

        Es gibt aber keinen Versand ins Ausland. Man müsste also mit einem Paket-Weiterleitungs-Service arbeiten – und die sind zumindest zwischen UK und AT sehr teuer. Da kann man auch schon fast mit dem Billigflieger selbst nach London fliegen, und persönlich in den Store gehen.

  24. Interessant wie sich so viele wegen der Minifiguren aufregen. Wer 800,-€ für einen MF hinlegt kann sich sicherlich auch für nen 10er noch nen R2D2 und nen Obi Wan kaufen. Es hat natürlich jeder seine eigenen Ansprüche an ein solches Set, kann ich verstehen, aber ist das wirklich soooo entscheident? Also für mich nicht. Für mich geht ein Traum in Erfüllung, da auch ich vor 10 Jahren noch kein Lego Star Wars gesammelt habe. Der einzige kleine Haken sind die Aufkleber, für mich aber auch zu verschmerzen. Ich freu mich wie verrückt.

    • Minifigs haben eine riesen Fangemeinde. Es gibt nicht wenige die sich manche (teure) Sets nur wegen der Figuren kaufen und die Sets unaufgebaut ohne Figs wieder verkaufen. Ich selber kann mit den Figuren nicht so viel anfangen und stelle alle Sets ohne auf, aber ich kann verstehen dass sich einige über die getinge Anzahl an Figuren aufregen…es geht im übrigen um exklusive Figuren, nicht 08/15 Figuren.
      Mich stören da schon eher die Sticker, denn bei einem solch exklusiven Set hätte man ruhig ein paar mehr Steine bedrucken können. Irgendwann gibt jeder (Auf-)Kleber nach und das sieht dann schoisse aus…

  25. Hallo zusammen,

    wie ist denn die allgemeine Einschätzung, wie lange das Set verfügbar sein wird? Ich denke, dass der Falke zu Beginn sicher gleich mal ausverkauft sein wird.

    Aber gibt’s (offizielle?) Aussagen von Lego, wie lange das Set produziert wird? Hintergrund der Frage ist, ob es realistisch ist, den Falken mal irgendwo im Angebot oder bei einer 3xVIP-Punkte Aktion (sind ja dann auch immerhin 15% „Rabatt“) zu kaufen.

    Beim Porsche war’s ja ähnlich. Erst der volle Hype, dann lange vergriffen und mittlerweile bekommt man ihn um 230€ „nachgeschmissen“ und bei Interspar und Metro verstauben die Dinger.

  26. Habs grade probiert… Lego versendet wohl nur in das Land, das man im Shop ausgewählt hat. Es gibt aber einen Lieferadressendienst in UK, nennt sich Skypax. Dorthin kann man ein Paket schicken, die leiten es dann weiter. Kostet einmalig 12 Pfund.

    • Das kostet einmalig 12 Pfund + die eigentlichen Versandkosten, also fast 70€. Man spart also nur noch 30€, wartet dafür sicherlich 3-5 Tage länger und hat ein größeres Risiko, dass das Paket abhanden kommt.

      Mir wäre es das jetzt nicht unbedingt wert.

      • Ich persönlich bin kein Fan von solchen Importen. Ich bestelle ab an an bei Kaufhof und TRU hierzulande, aber – ganz ehrlich – am liebsten noch immer im LEGO Online Shop, gerade an solchen Aktionstagen wie heute.

        • Beim Preisvergleich fallen mir häufig günstigere Preise bei amazon.co.uk auf, im Vergleich zu deutschen Preisen. Bei der Destinys Bounty 70618 beträgt der Unterschied mal eben an die 25-30€. So habe ich mich jetzt zu einem Test entschlossen, meine Destinys Bounty über amazon.uk bestellt und warte gerade auf die Lieferung, die wohl morgen kommen soll. Inklusive der anfallenden Versandkosten komme ich auf 117€! Wo man in Deutschland schwerlich unter 145€ kommt…
          Die Preisdifferenzen von Lego sind bei den derzeitigen Wechselkursen teils absurd – die 109,99Pfund UVP in UK entsprechen einfach derzeit knapp 120€! Womit die UVP dort aktuell umgerechnet 50€ günstiger ist als hierzulande!

        • Ich kann irgendwie auf die unten stehende Antwort zu meinem Kommentar nicht antworten – daher schreibe ich sie hier:
          Ohne jetzt irgendeine Diskussion in der Richtung anstoßen zu wollen – wir werden sehen, in welche Richtung sich die Wechselkurse entwickeln und wie Lego, die Händler – sowie die Wirtschaft im Allgemeinen und die Politik – darauf reagieren werden. Vom Gefühl her könnte der Pfund im Zuge des Brexit auch noch schwächer werden – oder sind wir aktuell eventuell in einer Übertreibungsphase der Märkte; und der Pfund ist aktuell schwächer als angebracht und der Euro stärker als angebracht? Keine Ahnung.
          Ich kann nur sagen, dass die genannte Preisdifferenz aktuell zu attraktiv war um sie zu ignorieren. Warum sollen nur die großen Spekulanten von derartigen Diskrepanzen profitieren – ich muss auch sehen, wo ich bleibe (Was aber auch nicht heißen soll, dass ich die Spekulation auf die verschiedensten Güter etc. mit ihren teils extremen Auswirkungen gutheiße; aber die Möglichkeit besteht, ist in der von mir genutzten Form legal und führt nicht dazu, dass irgendjemand in Bangladesch seinen Reis nicht mehr zahlen kann – und ich bin nur ein kleiner Fisch – für mich sind 25€ gutes Geld…)! 🙂

  27. Dann bin ich ja froh, dass das Minifig-Thema an mir vorbei geht. 🙂
    In der Tat sind die Sticker tatsächlich das einzige, was mich wirklich stört, aber eben dann doch nicht so sehr, dass ich mir den Falcon nicht kaufe 🙂

  28. Hauptsache das Cockpit Element und die Radarschüssel sind nicht beklebt…

  29. Weiß man schon, ob der neue nummerierte Tüten haben wird? Der alte hatte das nicht, bei nochmal 2500 Teilen mehr, wäre das eine echte Herausforderung…

  30. Tja, als armer ALG-II-Empfänger hat man als AFOL das ultimative Nachsehen… Ich hab mir ja schon den „kleinen“ Falken und die Saturn V vom Mund abgespart, aber irgendwo hörts auf… Und ja, ich hätte auch mit mehr Figuren gerechnet, wenigstens mal noch Luke und R2.

  31. Omg! Das sieht sooooo cool! Der beste Millenium Falke den es je gab! So viele Details!???

  32. Ich kanns kaum erwarten… Der Wecker in 2 Wochen ist schon gestellt, 600 von 800€ sind beisammen, Sticker (hauptsächlich innen) und Figuren (Luke und R2 hab ich schon) sind mir wurscht. Innenleben find ich ultrageil.

    Den ersten Falken hab ich knapp verpasst, beim zweiten passiert mir das sicher nicht mehr.

  33. Die angsprochenen neuen Teile, sollen das die Teile im Bild darunter darstellen ?
    Das ist nähmlich kein neues Teil sondern ein Zusammenbau aus schon bstehenden Teilen.

    MfG

  34. Der Falcon ist im Online Shop erhältlich!

Schreibe einen Kommentar zu Andres Lehmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.