Neu: LEGO Ideas 21328 Seinfeld

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

I ❤️ LEGO Store Düsseldorf: Minifigure Factory-Termin reservieren

lego-store-berlin-minifiguren-fabrik-figur-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Eine Figur für über zehn Euro: Aber etwas ganz Besonderes! | © Andres Lehmann aus Berlin

Ab sofort lassen sich Termine für die Düsseldorfer Minifigure Factory buchen: Der Eröffnungstag ist dabei aber leider schon ausgebucht.

Eines der Highlights des Düsseldorfer LEGO Stores, der diese Woche (am 27. August) schon seine Pforten öffnen wird, ist die LEGO Minifigure Factory. Dort kann der LEGO-Freund seine eigene Minifigur zusammenstellen und den Torso samt Namensschild (auf einem 1×3-Stein) bedrucken lassen. Neben Berlin wird Düsseldorf nun der zweite deutsche Store sein, der dies seinen Kunden anbieten wird.

Im Düsseldorfer LEGO Store wird es den ersten Monat (vom 27. August bis 27. September) dazu die 2×4-Fliese „I ❤️ LEGO Store Düsseldorf“ geben. Damit der Andrang gebändigt werden kann, wird das Erstellen der exklusiven Figur allerdings nur mit Termin möglich sein.

Termine für die Minifigure Factory sind buchbar | Screenshot facebook.com 25.08.20020

Wie LEGO kürzlich über seine Social Media-Kanäle bekanntgegeben hat, lassen sich von nun an Termine für die LEGO Minifigure Factory reservieren. Leider sind die Termine zum Eröffnungstag jetzt schon ausgebucht. Wer also vor hat, den LEGO Store Düsseldorf im September zu besuchen, um eine bedruckte Minifigur samt Fliese zu ergattern, sollte sich rechtzeitig einen Termin über storebooking.lego.com reservieren. Habt ihr vor, den Düsseldorfer LEGO Store demnächst zu besuchen? Falls ja, reizt euch die Minifigure Factory – oder ist euch so eine Figur dann doch zu teuer? Eure Meinung interessiert uns in den Kommentaren!

Timon Freitag

LEGO-Enthusiast aus Köln, der sich für Städte, Züge und rockige Musik interessiert.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Dieses (leider etwas unscharfe) Bild entstand noch im Store in Berlin. Und danach habe ich diese Minifigur nie wieder gesehen… entweder habe ich sie verloren oder ich habe sie irgendwo „ganz sicher hingelegt“, damit kleine Baumeister nicht dran kommen. Wie dem auch sei: Es ist ein teures Vergnügen, aber definitiv ein schönes Mitbringsel. Ich bin auf die Eindrücke aus dem neuen Store sehr gespannt! Und ich habe gehört, dass sich ein Kölner nach Düsseldorf verirren wird, um zu berichten. 😉

  2. Meinen (Lego-unkundigen) Eltern wurde neulich im Lego-Store Köln auf der Suche nach einem geeigneten Mitbringsel auf die Frage hin „gibt’s denn bei euch etwas Köln-spezifisches, was es nur hier gibt?“ ein Modell der ikonischen kölner Kranhäuser ausgehändigt.
    Das „Set“ umfasst ca. 130 Teile und wird lt. Aussage des Store-Mitarbeiters von den Angestellten selbst zusammengebaut. Es gibt natürlich entsprechend keine Verpackung oder Anleitung – ist ja auch kein offizielles Set. Hübsch anzusehen ist es dennoch und für ca. 8 € durchaus im Rahmen.
    Ist euch sowas bekannt und gibt es solche „versteckten Extras“ in anderen Stores auch?

  3. Ich habe mir Samstag ein Termin hier für gemacht, bei mir stand aber das es 14,99€ kostet und das ist schon echt happig. Wenn man sich überlegt, das es sonst mal günstiger war! =(

  4. Die Idee ist toll.
    Aber das Highlight ist doch eigentlich nur, dass man das Oberteil beliebig gestalten und bedrucken lassen kann, oder?
    Wenn es so sei, ist es nett aber dann für mich etwas überteuert.

    Da kann man wunderbar an dem Figurentisch sich selbst zusammenstellen und hat dann 5 Teile, bzw. 3 Figuren/a 5 Teile für fast den gleichen Preis.

    Doch ich denke auch, das es ein Erlebnis auch sein soll. 😉

  5. Hi, kann man kurz zusammenfassen was das genau ist? Gibt es das auch in Oberhausen? Man fühlt sich ohne Store in der Nähe schon vernachlässigt…*heul und lamentier*

  6. Ich persönlich fand die Minifiguren schon als Kind unnötig. Mittlerweile schmeiß ich die einfach direkt in die gelbe Tonne.
    Von daher finde ich die „Fabrik“ maximal unspannend…

    • Verschenk sie doch einfach und mach kids damit glücklich anstatt sie wegzuwerfen.
      Bin ja ein bisschen baff 😕

      LG, Sven

      PS: hab ich mit meinen minifigs auch gemacht als sie zu viel wurden.

      • In meinem Umfeld gibt es keine Kinder, die einen Bezug zu Lego haben.
        Sind immer nur die Erwachsenen, die sich für Klemmbausteine interessieren und keiner von denen braucht die Minifiguren (die schmeißen die mittlerweile auch alle weg)

  7. Hallo Andres,
    Wie geht das genau? Kann man sein eigenes Logo (z.b. Firmenlogo) mitbringen zum Bedrucken? Kannst Du das mal bitte beschreiben den Ablauf.
    LG Bernd

  8. Versteh ich es richtig, dass man in einem 15-Minuten Termin dort ein einziges Legomännchen mit vordefinierten Logos bedrucken kann und dann knapp 15€ dafür hinlegen muß???
    Also ich kann weder ein eigenes Logo einlesen, noch mehr als ein Männchen in den 15 Minuten produzieren?

Schreibe einen Kommentar zu Andres Lehmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.