Creator Expert Harley-Davidson neu im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Store Hamburg im Oktober 2017: „Pick a Brick“ mit braunem 1×4 und Co.

Auswahl: Steine im Oktober | © Andres Lehmann

Die „Pick a Brick“-Wand im LEGO Store Hamburg hat mich gestern verzaubert: Neue Steine in der Übersicht.

Die „Pick a Brick“-Wall in Hamburg ist Anfang Oktober die reinste Freude. Großartig finde ich etwa, dass sich viele Bricks in den Fächern finden, die für meine persönlichen zukünftigen Bauvorhaben fantastisch sind. Aber auch so manch anderer AFOL dürfte sich über braune 1×4, weiße 1×3 und 1×2 Bricks freuen.

Mir gefällt die aktuelle Zusammenstellung, die Fächer waren gut gefüllt und ein Ausflug in den Store lohnt. Brick on!



 


 

Bitte beachten

Wir sind regelmäßig im LEGO Store Hamburg zugegen – die Becher stapeln sich bei uns in der Redaktion. Und in dieser Rubrik möchten wir einmal im Monat eine Übersicht darüber geben, welche interessanten Steine aktuell in den Boxen zu finden sind.

Selbstverständlich wissen wir nicht, ob womöglich der ein oder andere Stein schon vergriffen ist, wenn diese Zeilen hier gelesen werden. Zudem gibt es keine Garantie dafür, dass sich die Bricks auch in anderen LEGO Stores wiederfinden. Zumindest einige Überschneidungen dürfte es aber geben.

Und: Wir stellen nicht alle LEGO-Steine vor, sondern jene, die uns ins Auge gefallen sind und etwa aufgrund der Form oder Farbe wichtig erscheinen.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hi, was kosten solch Einzelsteine an der Wall im Vergleich zum Lego Shop?
    Ich habe Einzelsteine über 100€ beim Lego Shop geordert. Wäre ein Ausflug in einen Lego Store günstiger? Gibt es da nur Standartsteine oder auch Fliesen und so?

    • Huhu!
      Das kann man so nicht sagen, da nach Volumen gerechnet wird. Je nachdem, wie viele Steine du im 18€-Becher unterbekommst wird es entsprechend teuer oder günstig. Günstiger als im Legoshop sollte es sein – günstiger als Bricklink halte ich für unwahrscheinlich.

      Das Sortiment wechselt alle paar Wochen bis Monate und ist von Laden zu Laden ähnlich, aber nicht gleich. Viele Steine halte ich für irrelevant aber oben siehst du, wie das aktuelle Sortiment aussieht – wie du sehen kannst ist es ein bunter Mix.

    • Hi Michael,

      das kann man pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an, was Du brauchst und wie viel Zeit Du hast.

      Wenn ich in den Store fahre, habe ich immer 3-5 große Becher in der Tasche.

      Es gibt auch verschiedene Techniken, um mehr Steine im zusammengebauten Zustand mitzubekommen, als sie nur rein zu schmeißen. Das dauert dann halt auch schon mal ein oder zwei Stunden.

      Grüße

    • Ich kann meinem vorredner nur zustimmen.
      Ergänzend möchte ich nochmal unterstreichen, dass Du an der Pick-a-Brick Wand eben mit zwei Berchergrößen arbeitest: Du kaufst also keine einzelnen Steine, sondern entweder einen kleinen oder großen Becher Steine, die du dann aber natürlich selbständig mit dem vorhandenen PaB Angebot befüllen kannst.

      Meiner Erfahrung nach kommst du bei kleinen Teilen (Fließen, 1×2 Bricks, etc.) um ein Vielfaches günstiger davon. Bei großen Teilen (Türen, Platten, etc.) lohnt es sich in der Regel weniger.

      Abgesehen davon, dass sich ein Besuch in einem LEGO-Laden grundsätzlich immer lohnt, bleibt natürlich das Risiko, dass du vorher nicht genau weißt, welche Elemente verfügbar sind (Form UND Farbe).
      Ich persönlich habe aber ehrlich gesagt noch nie einen LEGO Store besucht, ohne dass ich mindestens einen PaB-Becher mitgenommen habe. Ich meine es ernst: NOCH NIE!!! 🙂

  2. @Andres: 1×2 in weiß, ich glaub ich muss ganz schnell in den Store 🙂

  3. Nebenbei bemerkt, gibt es einzelne (gebrauchte) Steine auch zum Beispiel in Hamburg (Wandsbek) bei Steinzeit.
    Da benötigt man zwar Zeit, um die Kisten zu durchwühlen, aber erstens ist das Geräusch unvergleichlich 😉 und zweitens findet man immer viele coole Steine, die man garnicht gesucht hat, aber trotzdem unbedingt haben muss…das kann natürlich auch von Nachteil sein…
    Bei Steinzeit bin ich jedenfalls noch nie ohne Steine und Figuren weggegangen.

  4. Bei Steinzeit solltest Du wirklich Zeit mitbringen und keine Neuware haben wollen. Ich sowohl Steinzeit, wo ich leider bisher nur einmal war und erst im November wieder hinkomme, als auch den Lego Store empfehlen. Bin ebenfalls noch nie ohne Becher rausgegangen und brauche auch mal ne Stunde an der PAB-Wand.

Schreibe einen Kommentar zu Legoinsel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.