LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Technic Liebherr R 9800 42100 im Detail mit Control+: Viele Bilder und Videos

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-draufsicht-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Technic Liebherr R 9800 42100 | © Andres Lehmann

Das Set LEGO Technic Liebherr R 9800 42100 mit Control+ im Detail und Designer Interview auf Deutsch und Englisch: Volle Fahrt voraus!

Unser Interview-Tag der LEGO Fan Media Days 2019 startete mit dem LEGO Technic Design Team. Und Matthias und ich waren sehr glücklich darüber, dass sowohl der LEGO Technic Liebherr R 9800 42100 als auch der 4×4 X-Treme Off-Roader 42099 nebst Control+ Funktionen gezeigt wurden.

Technic mit Control+

Die beiden LEGO Technic Sommer-Neuheiten mit Control+ Unterstützung konnten wir bereits Ende Januar auf der Spielwarenmesse bestaunen, doch leider durfte die Präsentation nicht gefilmt werden.

Einzig ein Teaser-Video des Liebherr konnten wir „abfilmen“. Doch nun ging es in Billund im LEGO House ans Eingemachte und sowohl Markus Kossmann, Designer des Liebherr R 9800 42100, als auch Samuel Tacchi, verantwortlich für den X-Treme Off-Roader 42099, standen uns eine halbe Stunde lang Rede und Antwort.


Extra für diese beiden Modelle gibt es zahlreiche neue Elemente, auf die so manch Technic-Fan gewiss gewartet hat. Und schon jetzt bin ich als System-Freund gespannt, was die Baumeister weltweit mit der riesigen neuen Schaufel anstellen werden, die für den Bagger erschaffen wurde. Mir kam sogleich eine Dachkonstruktion in den Sinn.

Hinweis: Bilder antippen oder anklicken und dann hineinzoomen!

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-oben-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Draufsicht | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-designer-markus-kossmann-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Designer Markus Kossmann! | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-heck-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Auf Empfang! | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-schaufel-front-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Buddeln! | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-sticker-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Sticker | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-seite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Weißes Ungetüm! | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-rueckseite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Rückseite | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-system-steine-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Auch zahlreiche System-Steine sind verbaut. | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-heck-ansicht-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Ketten-Fahrzeug

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-designer-markus-details-2-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Technic! | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-details-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Wer steht hier auf dem Schlauch? | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-designer-markus-details-3-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Technic mit System | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-innere-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Blick ins Innere! | © Andres Lehmann

Das Technic-Team hat uns übrigens bestätigt, dass es sowohl mit den beiden Modellen als auch der Control+ App, sprich dem Powered Up System, keine technischen Probleme gäbe. Vielmehr sollten die beiden Fahrzeuge mit den neuen Funktionen getrennt voneinander auf den Markt gebracht werden. Während der Off-Roader ab August erhältlich ist, lässt sich der Liebherr etwas mehr Zeit und erscheint erst im Oktober. Mit einer UVP von 449,99 Euro handelt es sich um ein hochpreisiges Set, das erstmalig mit sieben Motoren ausgestattet ist.

Interview auf Deutsch

Markus stellt uns den Liebherr R 9800 42100 samt aller Funktionen und der Control+ Funktionen vor.

Interview auf Englisch

In diesem Video dreht es sich sowohl um den Liebherr als auch um den Off-Roader. Das gesamte Interview ist auf Englisch, jedoch sprechen die Bilder für sich: Gezeigt werden die Control+ Anwendung und die Funktionen beider Fahrzeuge.

lego-technic-design-team-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Das LEGO Technic Design Team | © Andres Lehmann

Neue Elemente

Für den Liebherr wurden über eine Handvoll neuer Elemente entwickelt, die ebenfalls im Video genau erklärt werden.

lego-technic-neue-elemente-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Neue Elemente für den Liebherr | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-schaufel-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Riesiges neues Element | © Andres Lehmann

lego-technic-liebherr-r-9800-42100-schaufel-seite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Speziell für den Liebherr gefertigt | © Andres Lehmann

lego-technic-neues-element-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Neues Element für den 4×4 X-Treme Off-Roader | © Andres Lehmann

Eckdaten: Liebherr 9800

» Artikelnummer 42100
» 4.108 Teile
» Neue CONTROL+ Funktion
» Zwei Smart Hubs
» Sieben Motoren
» Designer Markus Kossmann
» Erhältlich ab Oktober
» 449,99 Euro UVP


Hinweis: Weitere Detailbilder zum LEGO Technic X-Treme Off-Roader 42099 findet ihr hier!


lego-technic-4×4-X-treme-off-roader-42099-draufsicht-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Technic 4×4 X-Treme Off-Roader 42099 | © Andres Lehmann

Eckdaten: 4×4 X-Treme Off-Roader

» Artikelnummer 42099
» 958 Teile
» Neue CONTROL+ Funktion
» XL-Motor und L-Motor
» Designer Samuel Tacchi
» Erhältlich ab August
» 229,99 Euro UVP


Wie gefallen euch der Liebherr und der Off-Roader? Plant ihr, euch eines der Sets zu kaufen? Seid ihr hinsichtlich der neuen Control+ Funktionen noch skepisch, oder begrüßt ihr die Weiterentwicklung? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

23 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke für den Bericht Andres! War echt genial dieses Monster mal in Aktion zu sehen! Ich bin echt gespannt auf den Zusammenbau. Ich freu mich drauf

  2. Ich find den Bagger besser!

  3. „Vielmehr sollten die beiden Fahrzeuge mit den neuen Funktionen getrennt voneinander auf den Markt gebracht werden“
    ..und warum? – Wenn alles funktioniert, gibt es keinen Grund dafür.

    …oder soll der Liebherr für eine kurze Zeit exklusiv bei Lego sein (z.B. Bugatti), damit Lego das Set alleine im Weihnachtsgeschäft hat?

    • LEGO hat die (begründete) Befürchtung, dass sie bei gleichzeitiger Veröffentlichung in der Summe weniger der Fahrzeuge während des ersten Hypes verkauft bekommen. Rund 700€ hat nicht jeder mal so eben in einem Monat für Plastikteile mit einem bisschen Elektronik übrig. Das gilt wohl besonders für den Geländewagen, den ich mit 230€ trotz der drei Motoren und der Steuerungseinheit maßlos überteuert finde. Sogar 150€ finde ich noch sehr viel.

      (Den Liebherr werde ich mir auch nicht für die UVP kaufen. Bei unter 300€ könnte ich aber schwach werden. Der Nachlass von einem Drittel der UVP ist, wie das Beispiel Bugatti zeigt, durchaus möglich.)

      • Ich kann Deine Argumentation nicht nachvollziehen. Zum einem sollte der Effekt bekannt sein und nicht erst im April 2019 aufgefallen sein.Zum anderen hat das Kaufkraft-Argument im letzten Technic-Sommer Lego nicht gestört (Bugatti+Kran).

        Der 4×4 interssiert mich nicht. Warum soll ich jetzt drei Monate länger warten??

        • Legobricknickfanmanmijader

          15. Juni 2019 um 14:47

          Musst Du ja nicht. Dir fällt bestimmt was ein.

        • Hilfe, hilfe, große Not! Hier ist noch jemand zwei weitere Monate ohne Bagger!! Und da und da und da…LEGO, bitte mach einer ganzen Schar Junggebliebener nicht den Spätsommer kaputt und schicke uns den Liebherr schon im August! Jetzt!

        • Ich staune über die Sachlichkeit der Antworten.
          Nachdem bereits über Qualitätsprobleme bei CONTROL+ spekuliert wurde, ist die Markteinführung im April einfach um drei Monate verschoben werden – ohne einen sinnvollen Grund zu nennen.
          In Australien und Neuseeland schafft es der Bagger nicht in den offiziellen Katalog fürs zeiten Halbjahr. Soll auf diesem Weg der „Star“ der Nürnberger Messe – mit eigenen Vorstellungsvideo – gewürdigt werden?

          Das Gerücht die Markteinführung wurde verschoben, um das Set im Weihnachtsgeschäft bei maximalen Preisen zu halten, erscheint ohne Erklärung nachvollziehbarer….

  4. Schöne Interviews Andres, danke dafür.
    Leider hast Du den für mich wichtigsten Punkt nicht angesprochen, aber vielleicht habt ihr ja darüber geredet, als die Kamera aus war: Wird die Steuerung des Baggers dauerhaft ausschließlich per App möglich sein, oder wird es mittelfristig auch eine Hardware-Fernsteuerung für die Vierfach-Hubs geben (von der man dann natürlich zwei bräuchte)?

    Eine Steuerung, die dauerhaft nur via App möglich ist, wäre für mich leider ein K.O.-Kriterium 🙁

  5. Leider keine Steuerung ohne App. Und damit nutzlos. Mag sein, dass Lego das anders sieht, aber es soll Kunden geben, die Lego gerade deshalb mögen, weil es rein analog ist.
    (Geschrieben mit einem Smartphone)

  6. Eigentlich finde ich ja den Bagger besser.
    Da er aber so sinnlos teuer ist, werde ich mir villeicht den Geländewagen holen,der ist zwar auch kein Schnäppchen, aber man muss ja nicht gleich das ganze Geld auf dem Kopf hauen

  7. Michael Haveresch

    15. Juni 2019 um 19:43

    Anfangs war ich, was das Design angeht, beim Liebherr etwas skeptisch. Fand ihn irgendwie klobig. Aber jetzt, da ich ihn in Aktion gesehen habe, bin ich echt am überlegen, ob ich ihm mir hole. Ein geiles Teil.
    Danke für den tollen Bericht!

  8. Nunja, das Original ist recht gut getroffen. Da kann man kein filigranes Designerstück erwarten 😉
    https://www.liebherr.com/de/aut/produkte/mining/miningbagger/details/r9800.html

    Jetzt braucht es aber eigentlich noch den passenden Kipper
    https://www.liebherr.com/de/aut/produkte/mining/muldenkipper/details/t284.html

  9. Danke für den tollen Bericht, ich verfolge die beiden Modelle schon länger. Bis zur finalen Kaufentscheidung warte ich noch die Teilelisten ab. Auch der Spinnen-Kran ist von den Teilen und Preis/Leistung her sehr interessant.
    Ist schon bekannt, ob die Werte der Lagesensoren aus den Controlhubs auch als Eingangsgröße zur Programmierung genutzt werden können oder sind diese nur ein Anzeigegimmik?

  10. Sehr interessante Videos. Danke dafür.
    Zu den Smart-Hubs habe ich die folgenden Fragen:
    Werden die beiden Smart-Hubs mit Batterien gefüllt oder sind sie wie ein Akku aufladbar? Im Falle der Batterien: Sind die Hubs einfach zu befüllen und wie schnell ist die Energie aufgebraucht? Wurde dazu etwas gesagt?

  11. Dieses Modell braucht doch niemand wirklich.
    Viel zu monströs, viel zu teuer und wer kann denn wo damit spielen.
    Auch die Farbe ist nicht unbedingt das wahre.
    Nein, dieses Modell kommt nicht in meine Sammlung.

  12. Hallo,

    ist irgendwo beschrieben was alles im Bagger verbaut ist, von der Elektrik? Ja ich weiß 7 Motoren, Neigungs-Sensor (oder macht das der Hub)? Aber welche Motoren?
    Der Preis ist für mich auch sehr hoch…
    Mal gerechnet 2 x Buggy ist ca. gleich wie 1 x Bagger, der aber einen Motor mehr hat…

  13. Neigungssensoren sind im Hub…ist zumindest beim 4×4 so. Also wird’s auch beim Bagger so sein…

Schreibe einen Kommentar zu Leg_o_mat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.