Black Friday im
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

75313 UCS AT-AT
ist neu erhältlich!

LEGO xtra 40465 Essen im Review

Zum Anbeißen! | © Jonas Heyer

Das Polybag LEGO xtra 40465 Essen im Review: was kocht da in LEGOs Küche?

In diesem Jahr wurden still und heimlich die LEGO xtra Polybags ausgetauscht. Ja, mich gibt es hier auf der Seite auch noch, leider bin ich aber zur Zeit sehr mit meiner Arbeit eingespannt, weshalb Reviews von mir momentan eher sporadisch kommen. Dieses Set hier gibt mir aber die Möglichkeit relativ einfach ein schnelles Review für „zwischendurch“ zu schreiben.

Erstmal zur xtra-Reihe selbst, welche an sich eine geniale Sache ist, da man schöne Spezialteile, wie Pflanzen, Stadtzubehör und auch Essen, zum kleinen Preis einfach bekommt. Die Reihe begann in 2018 aber ihr Wurzeln reichen zurück in eine Zeit, in der LEGO noch keinen Online-Shop, sondern eine ShopAtHome Hotline hatte, wo man per Anruf bestellen musste. Damals konntet ihr quasi alles was ihr wolltet einzeln kaufen. 3er Pack Pferde? Kein Problem, 2,50 Dollar. Ein Pack Kanonen? 2,50 Dollar. Einen Haufen Ritterwaffen und Zubehör? 5 Dollar. Ihr seht worauf ich hinaus will.

Xtra ist etwas eingeschränkter aber auch hier kamen seit 2018 einige schöne Erweiterungssets heraus, mit einigen der Teile, die das Moccer-Herz begehrt.


Da LEGO Essen zu meiner Zeit sehr sehr selten war, freue ich mich immer darüber, wenn ich ein neues „Gericht“ meiner Sammlung hinzufügen kann und dieser Polybag aus 2021 gibt mir eine perfekte Gelegenheit dazu.

Das Essen

Es gibt hier kein Modell und keine Figuren, nur Einzelteile. Naja gut, einen kleinen Ofen bekommen wir, aber auf den hätte ich auch gern verzichtet, um noch mehr Nahrungsmittel im Polybag zu haben.

Eine wirklich lange Beschreibung ist hier auch nicht notwendig, ihr bekommt genau das, was ihr seht.

  • 2 Hotdogs im Brötchen (+ ein Würstchen Ersatz)
  • 2 Baguettes
  • 2 Brezeln
  • 2 Weintrauben
  • 2 Bananen
  • 2 rote Äpfel
  • 2 goldene Kelche
  • 2 Melonenscheiben (+ 1 Ersatz)
  • 2 Kirschen (+ 1 Ersatz)
  • 2 Spiegeleier (+ 1 Ersatz)
  • 2 bright light orange Teller (arrg warum nicht metallic gold, die sehen so viel besser aus)
  • Bratpfanne und Kochtopf
  • 2 Softdrinks
  • 1 Ofen

Aufgeteilt in: vegan, vegetarisch und Fleisch (okay, die Hotdogs haben Brötchen)

Ich persönlich finde es sehr schön, dass LEGO das Essenspolybag ausgetauscht hat und hoffe, dass auch in Zukunft immer mal eine neue Version mit anderen Nahrungsmitteln herauskommt.


Für mich waren hier die Backwaren und Spiegeleier am interessantesten, allerdings beschwere ich mich auch bestimmt nicht über das Obst. Sehr sommerlich! (nein wirklich, ich habe hier 35 Grad in meinem Raum, sommerlich passt wirklich gut)

Ein Festmahl!

Den Ofen und die Softdrinks hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht aber vielleicht freut sich ja jemand anderes darüber. Die Teller hätten auch gern metallic golden oder zumindest weiß bzw. Silber sein dürfen statt dem meiner Meinung nach etwas seltsamen (für Teller) bright light orange.

Die Eckdaten

Auch die Piraten lassen es sich schmecken!

  • Nummer: 40465
  • Name: Food / Essen
  • Teilzahl: 36
  • Retail-Preis: 3.99 Euro
  • Figuren: 0
  • Tiere: keine, auch wenn die Bratwürstchen Argumentationsspielraum lassen

Fazit: 40465 Essen

Eine Pause am Lagerfeuer ist jetzt genau das Richtige für Johnny und seine Freunde.

Für 3,99 Euro UVP kann man hier denke ich nichts falsch machen, man bekommt schöne Teile, die sich gut in verschiedene Szenarien einarbeiten lassen.

Ich würde mir in der xtra-Reihe mal ein Polybag mit Fässern und Kisten wünschen. Generell könnte man die Reihe auf Möbel etc. ausweiten, damit man die Möglichkeit hat, mehr Dinge einzeln zu kaufen. Ich weiß nicht wie andere das handhaben, aber ich kaufe keine Sets, bloß weil eine schöne Figur oder 5 schöne Teile drinnen sind, daher freue ich mich, dass ich dank xtra die Melonenscheiben, Spiegeleier und vieles mehr zu einem guten Preis bekommen kann.

Eure Meinung!

Was haltet ihr von diesem Set? Mögt ihr LEGO xtra? Was würdet ihr euch in dieser Reihe in einem einzelnen Polybag wünschen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Guten Morgen,

    das sind Ketchup und Senf und keine Softdrinks.
    Dennoch schönes Review, danke dafür 👍🏼

    • Haha, guter Punkt, naja ich schätze das zeigt, dass LEGO doch noch in den kleinen Wegen unsere Fantasie das Bild fertigzeichnen lässt. 😀

      Ich habe die Flaschen gesehen und für mich waren es sofort Softdrinks aber da Hotdogs enthalten sind machen Ketchup und Senf natürlich mehr Sinn 😀

  2. Wenn du Senf und Ketchup als Softdrink trinkst… gut, über Geschmack kann man nicht streiten 😉
    Schönes kurzes Reviews, danke!

  3. Ich glaube, die Eier haben ein Argumentationsspielraum 😀

  4. Schöne Fotos, die wirklich zeigen, was man mit diesem Set machen kann. Danke für die Inspiration!

  5. Hi Jonas, schön wieder von dir zu hören. Ich habe gar nicht mitbekommen daß das Set gewechselt wurde. Fand die Version 1.0 auch nicht so prickelnd sortiert, bei dieser Version sieht das schon ganz anders aus! Spiegeleier (in vievielen Sets gibt es die eigentlich im allgemeinen?), Trauben, Melonen Viertel (noch seltener) das sind Nahrungsmittel die man gebrauchen kann und nicht die „die elfundzwölfte“ Pizza! Der Ofen, ok, man kann das Postkasten-Element immer mal für einen Schrank oder kompakten Stauraum nutzen. Werde mir diese Version bestimmt 1 – 3 mal holen.

    • Ich muss sagen, mir hat auch das vorherige Polybag sehr gut gefallen und ich habe insgesamt 3 davon gekauft. Es ist natürlich auch so, dass ich durch meine Themenwelten viele der Teile in dem vorangegangenen Polybag nicht oder sehr sporadisch hatte. Dass der Truthahn da drinnen war, fand ich z.B. fantastisch. 🙂

  6. Christina Mailänder

    26. Juni 2021 um 11:57

    Vielen Dank für das Review und die gezeigten „Serviervorschläge“. Solche Kleinigkeiten kann man immer gebrauchen und peppen jedes Szenerie ungemein auf.

  7. Tiere: keine, auch wenn die Bratwürstchen Argumentationsspielraum lassen

    :DDDDD

  8. Ich mag diese kleinen Polybags ganz gerne 😁 kann man auch perfekt mit klassischen Themen kombinieren, sowie du das wunderbar gezeigt hast denn essen müssen ja alle Minifiguren haben ;D

    Die 40341 hatte im übrigen eine Truhe und ein Fass enthalten , ein sehr sehr cooles Polybag aus der Reihe das auch perfekt zur Pirate Bay gepasst hat 😁

    LG The Brickpool

    • Das stimmt, es gab bereits Polybags, die Truhen und Fässer enthielten und sehr schön waren. Es wäre aber mMn auch cool mal ein Polybag zu haben wo nur Fässer und Truhen/Kisten drinnen sind, damit man nicht Sachen zukauft, die man nicht möchte, wenn man seinen Stauraum erweitern möchte 🙂

  9. Ich mag die Reihe auch sehr. Und ich gehöre auch zum Team Softdrink xD. Erst durch die Kommentare hier bin ich darauf gekommen, dass es auch Ketchup sein könnte.

    • Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige war, der das so interpretiert hat. 😀

      Aber letztendlich ist es ja sowieso der Fantasie überlassen, was man hier sehen möchte 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Frauke Paetsch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.