Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Krabbe versteckt sich unter LEGO „Pick a Brick“-Becher: Sommer!

Reine Kopfsache! | © Redverse

Wie sich ein LEGO „Pick a Brick“-Becher mit einem kleinen Modell einer Krabbe verbinden lässt, zeigt uns Redverse.

Kürzlich haben wir über einen aktuellen Testlauf berichtet: Die berühmten Pick a Brick-Becher, die sich in LEGO Stores weltweit mit den bunten Steinen aus Billund befüllen lassen, sollen womöglich alsbald durch Pappschachteln ersetzt werden. Doch bevor es soweit kommen könnte, zeigt uns Redverse 📷, wozu der große Becher noch so zu gebrauchen ist.

Diese Krabbe hat sich also einen schattigen Unterschlupf gesucht und trotzt der Hitze. Das lässt uns sogleich den nächsten Sommer herbeisehnen. Und irgendwie wäre es dann doch schade, wenn die stabilen Becher, die sich immer wieder befüllen lassen – was gar eine Ersparnis beim Kauf mit sich bringt – ganz verschwinden würden. Oder, was denkt ihr? Und was sagt ihr zu diesem kleinen Modell?

PaB Crab

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. The Storytelling Brick

    23. November 2021 um 1:00

    Hahaha, nice Idee! ^^ Ich bin gespannt, ob Redverse dann die Krabbe in den Karton umziehen lässt.

  2. J’adore l’idée,
    Ça me fait penser aux terribles objets ou déchets qu’on peut malheureusement retrouver dans la mer.
    Je trouve que ça pourrait servir de sensibilisation contre les pollueurs.
    Génial 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.