LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

September-Neuheiten
» 21335 Motorisierter Leuchtturm
» 40573 Weihnachtsbaum
» 76405 Hogwarts Express

Offiziell vorgestellt: LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307)

LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307) | © LEGO Group

Der LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307) wurde heute offiziell vorgestellt. Das Set erscheint am 1. Oktober und kostet 79,99 Euro: Alle Infos zum gelben Flitzer.

Der LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307) wurde heute offiziell vorgestellt. Das Set erscheint am 1. Oktober und kostet 79,99 Euro: Alle Infos zum gelben Flitzer.

Der LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307) wurde heute offiziell im Rahmen eines Events von Caterham Cars in Großbritannien vorgestellt.

>> LEGO Ideas Caterham Seven 620R: Unser Review


Nun also liegen kurz vor dem Release alle Fakten auf dem Tisch: Der gelbe Flitzer startet am 1. Oktober durch und kostet hierzulande 79,99 Euro.

LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307): Frontseite der Box | © LEGO Group

LEGO Ideas Caterham Seven 620R (21307): Frontseite der Box | © LEGO Group

Schcker Karton mit Detailansichten | © LEGO Group

Schcker Karton mit Detailansichten | © LEGO Group

Der Caterham wird aus 771 Teilen zusammengebaut. Es handelt sich um ein exklusives Set, das zunächst in den LEGO Stores und via shop@home erhältlich sein wird.

Adventure Time! | © Lego / Carl Greatrix

Bei LEGO Ideas von Carl Greatrix eingereichter Entwurf | © LEGO / Carl Greatrix

Der Entwurf wurde von Carl Greatrix alias bricktrix_Carl bei LEGO Ideas eingereicht und erreichte zunächst die notwendige Unterstützerzahl von 10.000. Und schließlich konnte sich LEGO ganz offenbar mit Caterham einigen, und siehe da: Ein neues Lizenzprodukt kommt auf den Markt.

Ein ausführliches Review des Caterham Seven 620R folgt in wenigen Tagen. Was sagt ihr zum neuen Ideas Set? Schildert gerne euren ersten Eindruck in den Kommentaren.

Ich bin ob der Bilder bereits angetan und überrascht, wie gut auch die finale Version die Formsprache aufgreift. Denn nicht vergessen werden darf, dass es sich beim finalen Produkt nur nur um ein Display-Modell handelt, sondern auch um Set, dass bespielbar sein muss. So schön die Vorlage von Carl auch war – klar ist, dass LEGO etwa keine Chromteile mehr verbaut. Insofern mussten Kompromisse eingegangen werden – damit auch tatsächlich jedes Teil perfekt sitzt. Alles zusammengenommen aber scheint hier ein weiteres Ideas Set in den Regale zu wandern, dass viele Fans finden dürfte – und darüber hinaus recht nahe an der Vorlage geblieben ist. Alle Freunde von Vehikeln können sich freuen – und ein weiterer Bauspaß steht uns ins Haus: Wahrlich abgefahren!

Es folgt die offizielle Produktbeschreibung auf Englisch.

Klein und Groß! | © LEGO Group / Caterham Cars

Klein und Groß! | © LEGO Group / Caterham Cars

 


 

Create a LEGO® version of the Caterham Seven 620R, a custom-built sports car with an unashamed old-school vibe. Power steering? No chance. Electric windows? Forget it. The Caterham Seven is definitely not for the faint-hearted—luxury is for wimps! Remove the nose cone, engine cover or engine to take a closer look at the authentic details of a LEGO model that’s for true car connoisseurs only.

Carl Greatrix, fan designer, and Henrik Andersen, LEGO Designer, share their insights:

„One of the most exhilarating drives I’ve ever had was out on the track in a Caterham Seven. It is brutally fast due to its light weight and tremendous fun to be in. It really struck a chord in my heart that I never forgot“, Carl Greatrix a.k.a. bricktrix_Carl explains as he talks about his love for Caterham cars.

This love turned to inspiration for his future LEGO Caterham model, Carl explains „When I got back into building LEGO car models I thought the shape of the vehicle would lend itself to being modelled well in LEGO bricks as it is very angular and if I could find a suitable scale then I would be able to get all the details into it that I would love to see“.

Henrik Andersen, LEGO designer, shared his enthusiasm for Carl’s work “Carl really did a great job of converting the real car’s shape into a LEGO version as both the sloping front and the hood are really complex”.


 


 

LEGO CAT! | © Caterham Cars / LEGO Ideas

LEGO CAT! | © Caterham Cars / LEGO Ideas

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sehr schick. Bin kein Autofan aber das Ding hätt ich trotzdem gerne ????

  2. Ganz schön teuer…

  3. Tolles Modell. Werde ich mir auf jeden Fall holen. Fand das Grün des Ideas Sets eigentlich besser, aber das gelb ist auch ok.

  4. Bin ein wenig enttäuscht. Das eingereichte Originalmodel sieht viel lebendiger aus. Klar hat der Ideas-Künstler mit einigen selbstgebastelten Aufklebern sein Model gepimpt – und wir Lego-Fans sind ja immer froh, wenn es nicht zu viele Aufkleber gibt. Aber vielleicht hätte man auch ein paar mehr bedruckte Legosteine einbringen können. Der Motor im Originalmodell erscheint mir viel detailierter. Der Ersatzreifen am Ideas-Model macht sich gut, wurde von Lego eingespart (ist aber scheinbar auch beim großen 620 R nicht Standard). Aber warum hat das Lego-Modell keine Lenkung??? Die Radaufhänung im Ideas-Modell sieht super aus und mit eingeschlagenen Reifen sieht das Model in der Sammlervitrine erst richtig „echt“ aus! Aus meiner Sicht wurde das eingereichte Ideas-Model von Lego gecleant, damit es sich schön einreiht in die eigenen Modelle: Bulli, Mini, Käfer. Schade eigentlich – hätte man doch bei einem Ideas-Produkt ein bischen mehr Spielerei zulassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.