LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

» Lebkuchenhaus 10267
» Imperialer Sternzerstörer 75252
» Doppelte VIP-Punkte bis Mitternacht
» Hoth Set gratis ab 75 Euro Star Wars Einkauf

LEGO Ideas: Ship In A Bottle und Voltron – Defender of the Universe werden realisiert

Entwurf, nicht finales Produkt: LEGO Ideas Ship In A Bottle, The Flagship Leviathan | © Jake Sadovich

Die kommenden LEGO Ideas Sets heißen: Ship In A Bottle und Voltron – Defender of the Universe.

Die Entscheidung ist gefallen: Das Schiff in der Flasche, sprich Buddelschiff, wird das kommende LEGO Ideas Set.

Im offiziellen Ideas Blog ist zu lesen: „Ship In A Bottle, The Flagship Leviathan. A big congratulations to JakeSadovich77 on becoming the next official LEGO Ideas fan designer.“

Zur Auswahl standen in der dritten Review-Runde des Zeitraums September bis Dezember 2016 insgesamt zwölf Sets.



Und: Als Nachzügler der zweiten Review-Runde hat auch noch Voltron – Defender of the Universe den Zuschlag erhalten. „A big congratulations to len_d69 on becoming the next official LEGO Ideas fan designer.“

Voltron – Defender Of The Universe | @ len_d69 / Lego Ideas

Was sagt ihr zur Entscheidung? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. tolle wahl. nicht zuletzt, weil das set sehr originell ist. und nicht zuletzt dafür ist die platform lego ideas ja auch da. daumen hoch.

  2. Mir gefällt die Flasche ja nicht wirklich. Mir fehlen ja Modelle aus klassischen Filmen. Zum Beispiel ein Bond Set fänd ich klasse.

  3. Das Flaschenschiff finde ich absolute Klasse!!!

    Voltron als Nachzügler hätte ich nicht gebraucht.
    Diese Nachzügler Geschichte wirkt auf mich so als würde sich Lego denken, ach komm lass noch mehr Ideas Set auf den Markt hauen, lassen sich ja schließlich mitunter sehr gut verkaufen (siehe zB Saturn Rakete)

  4. Also manch einer hat auch immer was zu meckern – je mehr Sets die rausbringen, desto besser, oder nicht? Schließlich steigt damit die Auswahl. Was genau bringt das Nachzüglerset für Nachteile mit sich??? Sorry, verstehs nicht

  5. Für mich ist in dieser Runde ausnahmsweise mal nichts dabei. Vielleicht lass ich mich von der endgültigen Umsetzung aber noch umstimmen…. ansonsten habe ich zumindest etwas mehr Budget für andere Sets frei.
    Hoffentlich stellen die Macher des Boat Repair Shops und Diners in irgend einer Form Bauanweisungen zur Verfügung (ähnlich wie damals bei dem Modulars Haus in Bau was abgelehnt wurde) diese Entwürfe haben es mir echt angetan.

  6. Och man… das Boot sieht schon gut aus und ich denk das wird auch in die Regale kommen, Voltron naja weiß auch net, hätten die Power Rangers gebaut dann wäre ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Schön wäre auch der Golf 1 gewesen, der passt super in meine Fahrzeug Sammlung.

  7. Über den Golf hätte ich mich sehr gefreut, ebenso über die Straßenbahn, die ich jetzt wohl so nachbauen muss.
    Das Buddelschiff geht aber voll in Ordnung und mal sehen, wie die Umsetzung wird. Als Idee find ich es schonmal soweit super.
    Voctron, oder wie der heißt, brauch ich nicht wirklich.

    Über den LEGO-Store hätte ich mich mächtig geärgert. Ich habe gerade meinen für meine Stadt fertig.

  8. Das Schiff in the Bottle ist absolute Klasse den werde ich mir sicher kaufen.
    Voltron, meines Erachtens als langjähriger LEGO Sammler ist eine Enttäuschung mehr sicher hätte es der VW Golf oder die kleine Strassenbahn verdient.
    Aber den Voltron werde ich mir nicht antun, für mich persöhnlich ein Reinfall wird sicher bei LEGO kein Verkaufsschlager, sorry.

  9. Das Schiff im Glas ist doch genial.
    Es ist das leichteste zu reinigende lego aller Zeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.