Aktuell doppelte VIP-Punkte und Sammelrahmen als Beigabe im LEGO Online Shop

LEGO Store „Pick a Brick“: Endlich wieder hellgraue Fliesen!

"Pick a Brick"-Auswahl im LEGO Store Hamburg | © Andres Lehmann

Seit Wochen sind meine hellgrauen Fliesen aufgebraucht, heute wurde ich im LEGO Store fündig: Auswahl neuer und aktueller Elemente der Hamburger „Pick a Brick“-Wand mit Video.

Das Timing hätte nicht besser sein können: Seit Wochen sind all meine hellgrauen 2×2 Fliesen verbaut. Doch heute im LEGO Store Hamburg war ein Fach an der „Pick a Brick“-Wand löblicherweise just mit jenen gesuchten Steinen gefüllt. Ab März entsteht die New Ukonio City, gefühlt ist bereits jede einzelne Fliese, die sich in einem der zwei großen Becher befindet, verplant.

Ein paar weitere interessante Elemente gab es obendrein, wie die Übersicht oben zeigt. Hervorzuheben sind noch einige transparente Elemente: Immer gern gesehen!


Bitte beachten

Wir sind regelmäßig im LEGO Store Hamburg zugegen – die Becher stapeln sich bei uns in der Redaktion. Und in dieser Rubrik möchten wir einmal im Monat eine Übersicht darüber geben, welche interessanten Steine aktuell in den Boxen zu finden sind.

Selbstverständlich wissen wir nicht, ob womöglich der ein oder andere Stein schon vergriffen ist, wenn diese Zeilen hier gelesen werden. Zudem gibt es keine Garantie dafür, dass sich die Bricks auch in anderen LEGO Stores wiederfinden. Zumindest einige Überschneidungen dürfte es aber geben.

Und: Wir stellen nicht alle LEGO-Steine vor, sondern jene, die uns ins Auge gefallen sind und etwa aufgrund der Form oder Farbe wichtig erscheinen.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet. Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen.

14 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich hab mal ne Frage da ich noch nie in einem Lego Store war:
    Wie genau funktioniert das mit den Steinebechern? Zahlt man einen fixen Betrag und darf den auffüllen oder geht das nach Gewicht?
    Und für welchen Preis?

  2. Hätte ebenfalls eine Frage wie oft wechseln die Steine in den Boxen in der Regel oder werden die Wände komplett getauscht. Oder ist es so das wenn ein Teil vergriffen ist ein neues hinzu komnmt. Viele Grüsse vom Niederrhein

    • Es gibt zwei unterschiedliche Becher, und die können für einen Festpreis mit jenen Steinen gefüllt werden, die sich in den Fächern finden.

      Da offenkundig Interesse an einer genauen Erklärung besteht: Ich veröffentliche in den nächsten Tagen einen Artikel zum Thema. 🙂

      • Sehr schön dann warte ich auf deinen Artikel. Danke schon mal dafür auch an die anderen User.

  3. ich hab ja den Eindruck dass die Sortimente auf Tour gehen, das sieht mir sehr nach dem aus was Mitte Januar in Berlin zu haben war.
    Und der Wechsel scheint nicht monatlich zu erfolgen, letzte Woche war das in Hamburg noch etwas anders (oder zeigt das Foto nur eine Auswahl?)

  4. Mit hellgrauen 2*2-Fliesen habe ich mich im Legostore Köln bereits vor ungefähr vier Wochen eingedeckt. Hier wechselt die Steinauswahl eher so nach und nach, es lohnt sich aus meiner Sicht, gelegentlich vorbeizugehen. Der weiße 1*2 Brick – uiuiui, hoffentlich gibt es den auch hier, ich werde mich morgen auf dem Heimweg vom Büro trotz Karneval ohne Kostüm in die Innenstadt wagen.
    Es gibt in den Legostores Becher in zwei Größen zum Festpreis. Solange der Deckel irgendwie draufpasst und mit Tesa verklebt werden kann, ist zumindest hier in Köln alles gut. Es lohnt sich durchaus, ein wenig zu überlegen, wie das Volumen optimal genutzt werden kann. Lasst Euch als Ersttäter*innen an der Wand von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter den Trick mit dem runden Papier zeigen, das es ermöglicht, den Deckelwulst noch zu befüllen. Hebt den/die Becher auf, es gibt Ermäßigung, wenn man einen bereits erworbenen Becher zum zweiten oder xten Mal füllt.
    Mir macht es immer wieder Spaß, einen oder mehrere Becher zusammenzustellen und zu erwerben. Gute Jagd!

  5. Auf brickbuildr.com sind alle PAB – Wände der Stores gelistet und werden von Usern immer wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

  6. Auch, aber dort einzeln. Im LEGO Store vor Ort auf Wunsch in Bechern. 😉

  7. War letzte Woche das erste Mal im LEGO Store Leipzig. Recht großer Store und große Pick-a-Brick-Wand. Da gab es auch 1×1 „Käseecken“ in Sand (Tan). Interessant für Gebäudebau oder Star Wars „Tatooine“ Szenarien. Gleich mal 1/2 großen Becher gefüllt.
    In Frankfurt gab es die 2×2 Fließen in Hellgrau schon vor 3 Wochen. Evtl. schon wieder weg oder wenn man Glück hat wieder aufgefüllt. Wie immer die fehlenden Technik-Teile in der Wand beklagt. Die Store-Manager können über ihr System nur die Teile bestellen, die TLG bereitstellt. Welche Strategie dahinter steckt… aber über sinkende Umsätze klagen. Mal auf die Kunden hören 😉

  8. Hast du mal nachgezählt wie viele der 2×2 Fliesen in den großen Becher passen?
    Bei meiner Schätzung werden es wohl so 550 bis 600 sein. Dann könnte man mit einem Becher eine 48×48 Grundplatte komplett bedecken. Ich frage, weil ich eine Idee für eine Präsentation eines neuen MOCs von mir habe.

    • Ich habe vorhin bei 1000Steine.de eine interessante Berechnungsformel gefunden. Demnach müssten nahezu 1000 Fliesen reinpassen. Ich hoffe, dass die Fliesen auch in Berlin erhältlich sind. Dann probiere ich das aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.