Brick-Links der Woche: Masters of the LEGOverse

He-Man and the Masters of the Universe by Johan Alexanderson

Ist zwar grün - heißt aber trotzdem Castle Grayscull. | © Johan Alexanderson / Flickr

Womit fliegen Frösche in den Weltraum? Geht es noch kleiner als Microscale? Und wie alt mag der Autor dieser Zeilen sein, wenn er sich von He-Man-LEGO begeistern lässt? Fragen über Fragen …

Immer wieder erstaunlich, was mit LEGO Technic alles geht. So zum Beispiel dieser Brückenbau-Truck von Wolf Zipp.

  • Best of both worlds: Johan Alexanderson lebt den Traum und fügt die großartigsten Spielzeuge unserer Jungend zusammen: He-Man und die Masters of the Universe in LEGO! Minifigs hätten mir fast besser gefallen – aber da hätte er ja costumizen müssen. Für Puristen sind diese Mini-Brickheadz daher die perfekte Lösung.
  • Karf Oohlu ist ein begnadeter MOCer mit einem Faible für Raketen. Diese Startrampe für Frosch-Astronauten ist ihm besonders gut gelungen.
  • Ist dieses gelungene Heckenlabyrinth, das uns Redditor DeliciousNubbins hier präsentiert, noch Microscale – oder schon Nanoscale …?

Wir stöbern und wühlen wie immer munter weiter – und in der kommenden Woche werden die nächsten Brick-Themen zusammengetragen: Die Webfundstücke.

Roland Triankowski

Eskapist, fantastikbegeisterter Bücherwurm, Schreiberling, Blogger, AFOL, Online-Fuzzi und am liebsten Ehemann und Vater

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Bis auf die Tatsache, dass Orko keinen gelben, sondern eher einen orange/roten Hut hatte, sind die MotU-Figuren echt genial gemacht. Allesamt mit sofortigem Wiedererkennungswert!

  2. Haha 😂 Absolut genial. Je länger man hinschaut desto mehr witzige Details erkennt man. Am besten gefällt mir Teela. He-Man kommt seeeehr ungünstig weg und noch femininer als Prince Adam 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.