Drei Gratis-Beigaben
bei Star Wars Einkäufen ab 100 Euro
im LEGO Online Shop 🛒
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz
🇫🇷 Frankreich | 🇳🇱 Niederlande

LEGO 18+ 10276 Römisches Kolosseum: Neue Infos

LEGO Ideas Colosseum (Architecture Style) SkyWalter

LEGO Ideas Colosseum (Architecture Style) | © SkyWalter / LEGO Ideas

Ein erstes Bild zum Set LEGO 18+ 10276 Römisches Kolosseum wurde soeben geleakt: Neue Infos zum „World Building“.

Überall bei Facebook, Instagram und Co. geistern derzeit leider mal wieder Leaks zu kommenden Sets umher. Neben der LEGO Ideas 21324 Sesamstraße sind auch Bilder der Box des Sets LEGO 18+ 10276 Römisches Kolosseum im Umlauf. Wir zeigen Euch hier aus Überzeugung die Bilder nicht, da die Fotos wohl auf illegale Weise entstanden sind und gepostet wurden. Wir bitten Euch daher: Bitte verlinkt keines dieser Bilder in den Kommentaren. Vielen Dank!

Römisches Kolosseum: Riesig?

Trotz allem möchten wir Euch die dadurch hervorkommenden Informationen über das Set nicht vorenthalten. Und der Hinweis: Die hier eingebundenen Bilder zeigen einen Ideas-Entwurf und nicht das kommende 10276 Römisches Kolosseum!

LEGO Ideas Colosseum (Architecture Style) SkyWalter

Ideas-Entwurf des Kolosseums

Bei dem Set 10276 Römisches Kolosseum könnte es sich um das größte bisher erschienene LEGO Set handeln. Es scheint einfach riesig zu sein und könnte deutlich mehr Teile als der LEGO Star Wars 75192 UCS Millenium Falcon haben.


Das Kolosseum an sich scheint in Tan gehalten zu sein und die Rundungen des Bauwerks scheinen super umgesetzt zu sein. Vereinzelte Teile dürften auch in Dark Tan gehalten sein, was eine Art Verwitterung darstellen könnte.


🎃 Tipp: Über offizielle Set-Vorstellungen mit Bildmaterial, Videos und allen bestätigten Fakten halten wir euch auch beim Telegram Messenger auf dem Laufenden.


Neues World Building

Das gesamte Bauwerk scheint auf einer Bodenplatte in Dark Bluish Grey zu stehen, die mit der beliebten SNOT-Technik gebaut sein sollte. Slopes erzeugen auch für die Bodenplatte eine runde Form. Außerhalb des Bauwerks scheinen viele kleine Bäume platziert zu sein, aber auch Autos, die wohl zeigen, dass das Set in der heutigen Zeit angesiedelt zu sein scheint. Das ganze Set dürfte in Microscale gebaut sein und gesellt sich somit zu den bisherigen World Buildings hinzu. Zuletzt war im Jahre 2016 der 10253 Big Ben erschienen.


LEGO Creator Expert 10253 Big Be

LEGO Creator Expert 10253 Big Ben in voller Pracht | © Andres Lehmann

Eure Meinung!

Was sagt Ihr zu den neuen Infos zum Set? Steigt eure Vorfreude oder interessiert euch das das 10276 Römisches Kolosseum gar nicht? Lasst Eure Gedanken gerne in einem Kommentar da!

9+

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

33 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich kann es einfach nicht verstehen, dass LEGO es nicht rafft. Die offizielle Verkündung aber auch jedes mal endlos bis 10-14 Tage vor Release rauszuzögern, ist noch fast jedes Mal schief gegangen.

    Warum also nicht einfach mal offiziell vorstellen, BEVOR man Bildmaterial oder sogar die Ware an wen auch immer verschickt? Dann wäre man tatsächlich mal der erste, der es zeigt und vier Wochen mehr Vorfreude würden wohl kaum schlechte Auswirkungen haben.

    21+
  2. Bin so gehypt auf dieses Set. 🥰🥰🥰 Wenn man(n) schon alle World-Building besitz, wird dies ein Pflichtkauf, auch wenn der Preis Angstschweiss hervorbringt…..😱😱😱Was bedeutet „Microscale“ muss man damit rechnen dass man die 9000 Teile mit der Pinzette platzieren muss und die Grösse des Eifelstums hat (21019) 😱😱😱. Hoffe nicht……Wisst Ihr bezüglich Grössen Verhältnis dieses Kessel? Wird es der Grössenordnung eines Taj Mahal/Tower Bridge oder Big Ben haben????

    3+
  3. Ein Leak Wochenende, sowie es ausschaut. Das Kolosseum ist nicht mein Fall, doch die Ninjago Leaks haben mich mehr begeistert.^^

    2+
  4. Ja gibts schon einige bilder vom dem Set, genauso wie von der Sesamstraße(was enttäuscht) , dem neuen Porsche usw…
    Da Sie dagegen nichts unternehmen, dulden die ja solche Leaks.
    Marketing ? Tja wer weiß

    1+
  5. Hui, eigentlich wollte ich auf die Präsentation warten, mit hochauflösenden Bildern … Nun habe ich doch nach dem Leak geschaut, Neugier … Gefällt mir sehr gut, ich mag aber auch die World Buildings und Architecture (-: Das wohlgefüllte Vip-Punkte-Konto wird zeitnah dran glauben müssen – nun hat es plötzlich nur Vorteile, dass ich mit diesem neuen System bislang gefremdelt habe. Wo ich es dann hinstellen kann? Eine gute Frage …

    1+
  6. Hui, also nach dem ersten Bilder zu urteilen, wird das Teil riesig. Bin mal auf die Teileanzahl und dem Preis gespannt. Wenn ich die ganzen Rundungen so sehe, glaube ich nicht, das Bauspaß an erster Stelle steht, da es sehr viele Wiederholungen gibt die man bauen muß.
    Frage mich auch, wo man das riesen Teil hinstellen soll!

    0
  7. Was soll das bringen? Darüber schreiben und keine Bilder zeigen? Dann sucht man sie eben im Netz. Man kann es mit „Patriotismus“ auch übertreiben:-)

    17+
    • Vor allen Dingen, wenn man was gegen die Verbreitung hat, dann nimmt man sich nicht die Infos davon und verbreitet die. Wenn ich was gegen die Leaks habe, dann ignoriere ich sie komplett, das wäre Konsequent.

      7+
      • LEGO möchte nicht, dass die Produkte kopiert werden. Darum werden die Sets so spät vorgestellt. Der Rest ist doch beste PR – für ein Set, das in Kürze erscheint! Die Bilder verschwinden womöglich (zumindest in der Breite) – und anhand der raren Infos kann ein Set nicht 1:1 kopiert werden. Aber diese Diskussion führen wir seit Jahren. Solche Artikel muss man nicht mögen – unbestritten! Dann einfach nicht anklicken. 🙂

        3+
    • Man hat halt ein NDA unterschrieben wenn man Fan-Media sein will …

      Gleichzeitig sind solche Dinge halt wirklich die interessanten News, nicht nur geordnete Wiedergabe von Pressemitteilungen … d.h. ganz auslassen will man sowas dann doch auch nicht – dann kommt sowas raus.

      Ist sowas nützlich? für mich zumindest ein bisschen – ich such nicht aktiv in Foren etc. nach leaks, insofern ist ein Hinweis dass es da was zu suchen gibt, hilfreich.

      2+
      • Ich habe in Bezug auf LEGO in über fünf Jahren einmal eine NDA unterschrieben: Bei LEGO Super Mario, und das ging von Nintendo (!) aus uns betraf die vorab zugeschickten Sets für den Online-Wettkampf.

        Fan Media kann machen was sie will, genau wie jede Seite, die nicht Fan Media ist. Außer, es wird Recht verletzt. Ich darf dich also bitten, hier nicht Dinge zu schreiben, die falsch sind. Ansonsten: Frag gerne nach. 🙂

        1+
        • ok, unterschreiben muss man nichts …

          man wird nur „freundlich gebeten“, leaks nicht zu behandeln (in der novelty policy).
          und es wird darauf hingewiesen, dass für eine Anerkennung als RLFM, neben anderen Dingen, diese novelty policy als Minimal-Kriterium eingehalten werden *muss* (womit die freundliche bitte in der policy zu einer Pflicht wird).
          und es wird weiter angemerkt, dass eine Nichteinhaltung zum Ausschluss führen kann, sogar ohne Vorwarnung.
          https://lan.lego.com/forums/topic/4104-the-lego-ambassador-network-rules-and-guidelines/

          Eine freiwillige Selbstbeschränkung sieht anders aus … klar ist man völlig freiwillig RLFM und muss möglicherweise nichts unterschreiben und es gibt im Gegensatz zu einem Vertrag vielleicht auch keine legalen Konsequenzen. man fliegt aber eben raus wenn man sich nicht an die Regeln hält.
          was einer Verpflichtung und Beschränkung effektiv gleichkommt, nicht einer freiwilligen Entscheidung, einer Bitte aus moralischen Gründen ohnehin gerne nachzukommen.

          Ich will das Thema eigentlich gar nicht so breittreten, der Kommentar muss auch nicht veröffentlicht werden wenn das zu weit führt. ich find’s nur spannend wie man sich die Welt zurechtrückt und von Freiwilligkeit und eigenen Prinzipien spricht, statt einfach zu sagen dass man für die Vorteile die ein RLFM genießt halt auch die Nachteile akzeptieren muss – das ist ja dann nichts was man zusammengebaut anlasten kann, sondern maximal TLG.

          In positivem Sinne: ich find’s gut wenn ihr auf Leaks zumindest hinweist, wenn ihr sie auch nicht aktiv weiterverbreitet.

          3+
          • Natürlich geben wir deinen Kommentar frei. Eine Zensur gibt es bei uns nicht.
            Max hat mit seinem Artikel keine Linie überschritten. Andere Blogs begleiten die Gerüchte-Lage noch viel intensiver, wir eben dann, wenn es relevant ist. Wir wollen hier über LEGO reden. Und solche Artikel wie oben gibt es bei uns selten, aber seit fünf Jahren. Sprich: Schon immer. 🙂

            Ich kann immer nur wieder betonen: Es gibt hier auf Zusammengebaut einen bunten und steinigen Strauß an Themen. Jeder picke sich schlichtweg die Inhalte raus, die er für sich als interessant erachtet. 🙂

            0
  8. Ich freue mich riesig auf das Colosseum.
    Spare schon wie ein verrückter auf das Set und verkneife mir dafür derzeit viele andere tolle Sets.
    Mich freut vor allem das Lego anscheinend mit den großen Monumenten weiter macht, da es ja nach dem Taj Mahal hieß das Lego diese Serie nicht mehr fortsetzt.
    Werde mich aber mit dem Kauf versuchen zurück zu halten bis es doppelte Punkte oder ein tolles GWP gibt, da der Preis ja nicht gerade niedrig sein wird.
    Ich hoffe das es schon bald offizielle Bilder gibt.

    2+
  9. Was sagt Ihr zu den neuen Infos zum Set? – was soll man darauf antworten? Der Entwurf ist bekannt. Das Ergebnis, die Bilder, die Anzahl der Steine, der Preis, das Erscheinungsdatum, die offizielle Vorstellung – alles ist unbekannt, also keine neuen Infos, sondern nur ein Aufheizen der Stimmung und indirekt die Aufforderung, die Bilder sich selber zu suchen. Ich finde, diesen Beitrag hätten wir uns sparen können 🙁

    19+
    • Das dachte ich mir auch, eigentlich lese ich Zusammengebaut am liebsten, weil hier immer echte Infos kommen. Sprich: wenn Zusammengebaut es schreibt, dann erscheint es und ist Fakt. Dass es nun auch hier anfängt mit Gerüchten, Vermutungen und dergleichen finde ich eigentlich schade. Das war bisher ein Alleinstellungsmerkmal, dass hier immer Fakten geliefert wurden.

      4+
      • Es ist Fakt. Und es erscheint. Es gibt kein Embargo und somit keine bestätigten Informationen seitens LEGO. Aber all das Beschriebene lässt sich von den Bildern ableiten. Die sich leider überall finden – uns nerven die Leaks auch. Wir sind aber nicht LEGO, sondern unabhängig. Und wir möchten mit euch stets aktuell über Themen reden. Wer solche „Gerüchte“-Artikel nicht mag, bitte einfach ignorieren. Es gibt alleine heute ein tolles Stadt-Update und ein launiges Review. 🙂
        Und nach der Pandemie sind wir wieder stets vor Ort: Dort, wo sich die Steine türmen! Und: In Interviews Informationen aus erster Hand. 😀
        Schönen Sonntag!

        4+
        • „…uns nerven die Leaks auch.“
          Deshalb wird auch darüber berichtet und den Leser beschrieben, was auf illegalen entstandenen Bildern zu sehen ist. Ich hatte mich auf eine spoilerfreie offizielle Vorstelllung gefreut, ohne das mir jemand in einer „Blind Audition“ alles beschreibt. Das ist nun zerstört.
          Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass es von dieser Seite mal hieß, dass nur Leaks, die Lego zu verantworten hat, auch einen Post wert sind. Wo ist diese sehr löbliche Einstellung nur hin..??

          P.S. Wie kann ich denn einen Gerüchte-Artikel ignorieren, wenn er nicht als „Gerücht“ gekennzeichnet ist.

          11+
          • Danke auch dir für deinen Kommentar. Vorab: Wir reden über ein Set, das in Kürze auf den Markt kommt.

            Warum liest du dann den Artikel und nimmst dir die Vorfreude? Ich kann dich ja absolut verstehen. Mich nerven die Leaks der letzten Monate auch. Aber: Es steht in der Einleitung! Und das, was auf den Bildern zu sehen ist, wurde ganz bewusst nicht in der Einleitung oder in den ersten Sätzen beschrieben. Dann ist es an dir, den Artikel bitte nicht zu Ende zu lesen. Oder gar nicht erst zu öffnen. 🙂
            Und: Es ist kein Gerücht. Warum dann als Gerücht kennzeichnen? Wir sind unabhängige Berichterstatter. Es wäre schön, wenn sich die Diskussion weiter um das Set drehen würde. Denn was wir veröffentlichen, und was nicht, das müssen wir entscheiden. Und du kannst dir überlegen, welche Artikel dich interessieren. In jedem Fall kommt da schon bald etwas Großes auf uns zu. 😀

            3+
          • Moin, Andres, Du weißt, was wir meinen…ich verstehe Euch ja, alle anderen „berichten“, da wollt Ihr auch nicht hintenan stehen. Aber für mich seit Ihr halt immer diejenigen, die sich erst äußern, wenn es was zu zeigen und echt was zu sagen gibt, dass Ihr offiziell erfahren habt. Aber sei’s drum, Du hast Recht, man muss es nicht lesen. Schönen Sonntag Euch allen. 🌞

            1+
          • Wir bleiben am Stein und offizielle Infos, alle Bilder, Designer-Interviews (wenn auch leider aktuell nur als Stream) werden auch fortan nicht zu kurz kommen. 🙂
            Genau, die ☀️ heute genießen! 🙂

            1+
  10. Ja nö, Bilder oder nicht, dass das langweilig zu bauen wird, war irgendwie sowieso klar. Und wenn’s jetzt auch noch nirgendwo hinpasst, muss ich eh passen. Kann ich gut mit leben – es stehen noch viele andere Sets auf der List, die ich lieber hätte. Wenn es einen günstigen Teilepreis hat, könnte es sich für Häuslebauer lohnen, die gern viel Tan benutzen.

    2+
  11. Bitte hier in Zukunft noch viel mehr Hinweise auf Leaks posten! Danke!

    3+
  12. Ich habe Aufgrund des Artikels mal die Bilder im Internet gesucht. Wenn ich die richtigen gefunden habe und es keine Fake´s sind, ist das Modell ein „Monster“. Ich wüßte nicht, wo ich das hinstellen sollte. Ich weiß auch nicht, ob ich so viele Steine davon brauche, es ist nach den Gerüchten ja auch nicht gerade billig. Ich habe mir damals die Creator Expert 10214 Tower Bridge und auch Creator Expert 10253 Big Ben gekauft, finde beide Sets ganz toll. Beide Sets liegen noch im Karton, da mir der Platz fehlt. Aus dem Kauf des Creator Expert 10272 Old Trafford – Manchester United wurde dann auch nichts – Platzmangel. Also viel Spaß, für die, die es sich kaufen und auch den Platz haben sich daran zu freuen.

    0
  13. Ich bin schon sehr gespannt darauf wie das Set aufgebaut ist und wie es dann letztendlich in voller Größe auf einen wirkt. Der Platzbedarf ist sicher nicht ohne … bei den vielen großen Sets in letzter Zeit braucht man echt schon ein großes LEGO-Lager 😉

    0
  14. Christina Mailänder

    4. Oktober 2020 um 17:40

    Ich wollte mich ja eigentlich nicht spoilern, aber manchmal bleibt es eben bei dem Versuch. Die Vorfreude auf dieses Set ist jetzt schon so groß. Hoffentlich gibt es bald detaillierte und vor allem offizielle Bilder des Sets.

    1+
  15. 18+ ? Das ist eine voll dämliche angabe,wüsste nicht warum.Meine nichte (10 J) wollte mit mir die achterbahn über 4000 Teile zusammenbauen und da wars 16+ und sie baute ohne probleme eine ich die andere hälfte.Das colosseum ist vom alter her ab 8 jahren zu bauen.gut die altersangaben sind e daneben.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.