LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO BrickHeadz Harry Potter 40495 Harry, Hermine, Ron und Hagrid im zauberhaften Review

LEGO BrickHeads 40495 Harry, Hermine, Ron und Hagrid | © Frauke Paetsch

Die Helden der Harry Potter Bücher sind jetzt als BrickHeadz Set 40495 erhältlich: Harry, Hermine, Ron und Hagrid im zauberhaften Review.

Bei den LEGO BrickHeadz geht es zauberhaft zu. Harry, Hermine, Ton und Hagrid haben sich versammelt. Können sie uns verzaubern?

Eckdaten

» 40495 Harry, Hermine, Ron und Hagrid
» BrickHeadz Nr. 139 + 140 + 141 + 142
» Alter: 10+
» Set-Nummer: 40495
» Preise: 19,99 Euro UVP

 


Verpackung

Der Karton zeigt sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite die vier Figuren mit ihrer BrickHeadz Nummerierung. Außerdem ist das Harry Potter Logo sowie das Wizarding World Logo abgebildet. Auf der Rückseite wird gezeigt, wie die Figuren auf ihre Grundplatten gestellt werden. Alles bekannt. Seitlich auf der Schachtel sind die Schauspieler aus dem Film zu sehen.

Vorderseite

Rückseite

Seite

 

Inhalt

Was als erstes auffällt: Der Karton ist voll! Voller geht es kaum und dementsprechend verbogen sind auch die Anleitungen. Davon gibt es wie zu erwarten vier Stück. Für jede Figur eine. Das heißt, dieses Set könnte parallel von der ganzen Familie gleichzeitig gebaut werden. Eine Sache hat mich irritiert: Die Tüten mit der Nummer eins (davon zwei Stück) sind für Hagrid, der die BrickHeadz Nr. 142 hat. Harry Potter (Nr. 139) hat die Tüte mit der Nummer zwei. Finde ich unlogisch, aber vielleicht verstehe ich die Logik auch einfach nur nicht.

Randvoll!

Etwas zerknittert

5 Tüten für 4 Figuren

 

Zusammenbau

Ich beginne also mit Hagrid. Da er größer ist als die anderen Figuren werden auch mehr Teile benötigt. Deswegen also zwei Tüten. Der Bau geht flott von der Hand, es warten keine Überraschungen. Hagrid ist zu erkennen. Der rosa Regenschirm ein schönes Detail. Für die Hose bzw. den Gürtel wurden zwei schwarze 1×2 Jumper Plates anstatt normale 1×2 Plates benutzt. Da bei den anderen Figuren 1×2 Plates dabei sind, gehe ich davon aus, dass es optische Gründe hat. Die Jumper-Plates machen größere „Streifen“.

Hagrid von vorne

Hagrid von seitlich hinten mit rosa Regenschirm

 

Als nächstes also Harry Potter. Auch der ist schnell gebaut und bekommt natürlich einen Zauberstab. (Bei Hagrid sind ja die Reste seines Stabes im Regenschirm „eingebaut“.) Die Narbe ist auf eine Fliese aufgedruckt. Da musste ich genau hinschauen, damit ich sie nicht verdreht einbaue. Die Brille wird durch zwei bedruckte runde Fliesen dargestellt. Ein bisschen erinnert mich das an die Mignons, aber die sind zum Glück ja gelb. Harry ist ebenfalls gut zu erkennen.

Harry von vorne mit Brille und Narbe

Harry von seitlich hinten

 

Die dritte im Bunde ist Hermine. Die Figuren sind ja relativ ähnlich. Einzig die Köpfe unterscheiden sich. Hermines Haare gefallen mir gut. Allerdings würde ich sie ohne Kontext wohl nur schwer zuordnen können. Bei Hermine fehlte eine schwarze 2×2 Plate, dafür war eine schwarze 1×4 Fliese zu viel. Da es kein besonderes Teil war, habe ich es für das Review aus meinem Bestand ergänzt. Der Anruf beim Support war ganz entspannt und das fehlende Teil wurde umgehend auf die Reise geschickt.

Hermine von vorne

Hermine von der Seite

 

Als letztes folgt Ron. Er folgt natürlich dem gleichen Schema nur mit jetzt orangefarbenen Haaren.


Ron

 

Alle Figuren haben abgesehen von den Augen ein bedrucktes Teil spendiert bekommen. (Harry sogar zwei.)

Reste

Alle vier

 

Fazit

Gerade im Set sind diese Figuren sehr gut zu erkennen. Einzeln wird es vermutlich ohne Kontext schwer. Der Aufbau ist insgesamt etwas langweilig. Drei Figuren sind fast identisch und es fehlen spannende Details oder besondere Bautechniken. Dafür bekommt man mit einem Set vier Figuren. Für Harry Potter Fans ist es durchaus ein schönes Set. Nichts Besonderes, aber nett gemacht.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Wie gefallen euch 40495 Harry, Hermine, Ron und Hagrid? Sammelt Ihr alle LEGO BrickHeadz oder oder Harry Potter? Äußert euch bitte in den Kommentaren.

Frauke Paetsch

Ich halte meine alten LEGO Weltraum-Sets in Ehren!

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ab wann sind die erhältlich?

  2. Hallo,

    ab wann ist dieses Set im online Shop?

  3. Mich hätte noch ein direkter Vergleich zum Brickheadz-Hagrid aus dem GWP mit Seidenschnabel interessiert.

    • Leider besitze ich bisher nur Harry Potter Bücher, aber keine Sets. Einen theoretischen Vergleich ohne das Set selbst zu besitzen fand ich nicht so gut.

  4. Ich habe die bereits erschienen Sets dieser Figuren, Hagrid und Seidenschnabel habe ich „rebrickt“. Daher besteht hier kein großes Interesse mehr.

    Was mich etwas stört ist, das die Figuren (außer Hagrid) etwas „unterdimensioniert“ erscheinen. Speziell Hermione ist im Vergleich zur 41616 Ausgabe kleiner.
    Oder soll das die verschiedenen Jahre der Harry Potter Reihe nachvollziehen ??
    Es liegt wohl daran, das Lego für vier Figuren in „Normalgröße“ mehr Teile gebraucht hätte.
    Also für mich von daher auch kein Kauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.