Creator Expert Harley-Davidson neu im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Harry Potter Diagon Alley 40289: Erste Bilder

LEGO Harry Potter Diagon Alley 40289: Erster Bilder des Microscale-Modells.

Bilder des Microscale Sets LEGO Harry Potter Diagon Alley 40289: Neben dem Hogwarts Castle 71043 hat LEGO somit ein weiteres Set im „kleinen“ Maßstab veröffentlicht.

Laut Brickset wird das Set bereits in einem slowenischen zertifizierten LEGO Store verkauft.


Mit einem Release hierzulande ist somit in Kürze zu rechnen. Achtet bitte bitte auf die bedruckten 2×4 Fliesen!


Was sagt ihr zu diesem weiteren Microscale-Modell? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sicher, dass die Fliesen bedruckt sind und nicht beklebt?

  2. Tut mir leid wenn ich momentan nur am nörgeln bin, jedoch muss ich es erneut sagen… ist das ein schlechter Scherz? Meine 6 Jährige Cousine bekommt das besser hin. Wer genehmigt sowas? Welcher Designer segnet sowas ab? Unverständlich für mich… aber wieder nur meine Meinung natürlich.

    • na dann lass es von deiner 6 jährige. cousine doch bauen. habt alle echte wunderkinder.

    • Lieber Florian,

      dies war nur meine eigene Meinung und dies ist noch lange kein Grund zynisch zu werden. Aber wenn du es so sagst und ich so darüber nachdenke… Stimmt! Muss wohl in den Genen liegen, das hat Sie bestimmt von mir und ist deshalb ein Wunderkind. Wir haben halt einen sehr aggressiven „Adonis-Samen“ in der Familie.

      Liebe Grüße von der schönen Schwäbischen Alb

      Markus

    • warum zynisch? ich habe nur deine meinung reflektiert…ich frag mich nur grad was adonis mit können zu tun hat. aber wirst schon recht haben.

      einen regnerischen gruß aus der toskana des nordens

  3. sehr schön…..und jetzt noch die fortsetzung der normalen modulars im sinne von 10230

  4. Ich finde es auch sehr schön. Im Stil der Architecture Skyline Sets. Aufgrund der Set Nr gehe ich davon aus das es eine kostenlose Beigabe ist. So wie in anderen Foren schon geschrieben sind diese Sets auch Beigaben gewesen:
    40288 (BB-8 Polybag)
    40290 (60 Jahre LEGO Stein)
    40291 (Kreative Persönlichkeiten)
    Da passt die 40289 doch wunderbar dazu und die regulären Harry Potter Sets fangen alle mit 75…, 71043, Brickheatz 41… an. Is nur so eine Vermutung …

  5. Gefällt mir sehr gut, ich mag aber auch Architecture! Der hohe Abstraktionsgrad spricht mich an. Für fünf Gebäude bei einer Breite von 26 Studs überraschend detailliert und erkennbar. Noch ein Set, das ich baldmöglichst besitzen möchte.

  6. Na ja…also der Massstab zum schloss stimmt definitiv nicht überein. Diese 5 Läden sind nicht mal annähernd so lange wie die Great Hall in Microscale. Aber ok, wenn fast nichts kostet, nur schön und stilvoll ist für mich anders.

  7. Man munkelt von nem Preis von 40-50€. Das wär ganz schön happig, zumal ich ehrlich gesagt nur Weasleys zauberhafte Scherzartikel wirklich halbwegs wiedererkennen kann. Zugegeben, ich habe die Filme länger nicht gesehen, aber Gringotts? Ernsthaft?
    Dazu dann leider der nicht zum Schloss passende Maßstab.
    Ja, die Fliesen sind ein Highlight und die Minifigur von Olivander definitiv auch, aber mal abgesehen davon haut mich das Set leider nicht vom Hocker.
    Schade eigentlich, die bisherigen Fantastic Beasts und Harry Potter Sets die wir haben gefallen mir alle ziemlich gut.

    Ich hoffe nur, dass so langsam auch mal eine Pause kommt. Ich möchte gerne mehr Harry Potter haben, aber lieber nach und nach und nicht alles gleichzeitig. Hogwarts war nun schon ziemlich teuer, die anderen Sets sind auch keine Schnäppchen, zumal man eigentlich zwei Quidditch-Sets für ein Spielfeld braucht und ich tatsächlich „leider“ genötigt werde einen zweiten Hogwarts Express zu kaufen um den motorisieren zu dürfen. Da darf jetzt gerne etwas auf das nächste gewartet werden, damit das Lego-Sparschwein wieder voller wird.

  8. Warum Microscale und dann wieder ne normal große Figur dazu? Ich mag die Figur von Ollivander, ja. Aber warum legt man nicht lieber ein paar Microfiguren dazu um die Winkelgasse belebt aussehen zu lassen? Das nervt mich schon beim Schloss auch, was will ich den mit den vier Gründern im völlig falschen Maßstab. Lieber noch 10 weitere Charaktere als Microfigur dazu und alles wäre für mich ein bisschen verständlicher und sinnvoller. Aber gut, ändern kann ich es eh nicht und das Set von der Winkelgasse mag ich trotzdem haben.

    • Beim Hogwarts-Set muss man beachten, dass es ein Display-Set ist, ähnlich wie die Star Wars UCS-Modelle. Die bestückt man ja auch nicht unbedingt mit den MFs sondern stellt sie davor (wenn man möchte).
      Die Winkelhadse hat für Microfiguren leider den falschen Maßstab, das würde also gar nicht passen.

  9. Hinter der Setnummer 40289 vermute auch ich eine Gratisbeigabe ab €50,00 – €60,00 Euro Warenwert bei einem Kauf von Harry Potter Produkten im Shop oder Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.