Ich bin ein bekennender Fan der Modular Buildings. Und großartig ist es immer wieder zu sehen, wie Hobby-Baumeister eigene Hausfassaden erschaffen. Die vier von Thomas der Lowlug ausgestellten Gebäude bei der Bricks am Meer 2018 haben zwar nicht die Tiefe der regulären Modular Buildings, dafür aber stehen die Details in keiner Art und Weise hinten an.

Im Video erklärt der Niederländer, dass ihn Hausfassaden in Amsterdam oder Aachen zu den Gebäuden inspiriert haben. Teilweise wurde dem Vorbild in Gänze nachgeeifert, teilweise diente es nur als Inspiration. Wie dem auch: Ein wunderschöner und fantasievoller Straßenzug, der geradezu nach einer Erweiterung schreit.