LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO News: Titanic, Ratatouille und neue Eisenbahnräder

Titanic | © Robert Gross

In den heutigen LEGO News dreht es sich um einen Nachbau der Titanic, ein Disney Pixars Ratatouille Diorama und um die neuen Eisenbahn-Räder.

» Folgend die LEGO News von unseren Lesern #112 – alle Angaben wie immer ohne Gewähr

Titanic

Hallo Andres, ein Bekannter hat mich angeschrieben: Seine Kids haben ihr Taschengeld über Monate gespart und davon LEGO-Steine gekauft, um ein riesiges Titanic MOC zu bauen. (Anmerkung der Reaktion: Fantastisch!) / Lars



Ratatouille

Hi Zusammengebaut, ich habe das Modell Remy cooks the soup (Disney Pixars Ratatouille) realisiert und die Idee auf LEGO Ideas hochgeladen. / Jonas

Neue Eisenbahnräder

LEGO train wheel camparison – had to look for a bit but found it. / Tom

eisenbahnraeder-disney-zug-2 zusammengebaut.com

Die neuen Eisenbahnräder | © Andres Lehmann

Baum in Budapest

Das Baumhaus 31318 gibt es auch im LEGO Store Budapest. 🙂 (Anmerkung der Redaktion: In Hamburg ist schon Herbst. :D) / Zoltán

lego-ideas-baumhaus-31318-hamburg-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Baumhaus in Hamburg | © Andres Lehmann


Deine LEGO News an uns: Danke!

Bilder bitte separat an: info AT zusammengebaut.com

Du hast ein neues LEGO MOC gesichtet, bist über ein Shopping-Angebot gestolpert oder hast ein anderes steiniges Thema auf dem Herzen? Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die neuen Zugräder dürften den Batterieverbrauch deutlich in die Höhe treiben. Vom Verschleiß der Teile mal ganz abgesehen… :-/

  2. Der hat zu seinem Video aber auch selbst gesagt, dass das Ergebnis nicht wirklich exakt ist, da die Metallräder auch schwerer sind und dadurch mehr Schwung haben und dementsprechend weiter fahren. Eigentlich müsste man für einen objektiven Vergleich einen Zug unter gleichen Rahmenbedingungen (gleiches Gewicht, volle Batterie, gleiche Strecke) einem Dauertest unterziehen und erst dann zeigt sich wirklich deutlich wieviel Prozent Leistung die Räder fressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.