Neu erhältlich:
10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Charles Dickens GWP ab 150 Euro

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm im Review! Schicke Haube?

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm | © Max Mohr

Der dunkle Lord gesellt sich mit LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helmet in die Helmet Collection. Überzeugt die Atemmaske?

Die LEGO Star Wars Maiwelle richtete sich komplett an Erwachsene. Kein Wunder also, das auch wieder neue Helme erscheinen, die damals das 18+ Label in die LEGO Welt gebracht haben. Neben dem LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm bekommt aber auch der dunkle Lord der Sith mit LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm seine Atemmaske spendiert. Vader zählt wohl zu den ikonischsten Filmschurken aller Zeiten. Entsprechend bekannt und beliebt ist auch sein charakteristischer Helm. Kann ein LEGO Set überhaupt einem solch kraftvollen Design gerecht werden?

Meine Einstellung

Seit 2008 bin ich in der LEGO Star Wars Welt unterwegs und in diesen 13 Jahren kam ich natürlich nicht an Darth Vader vorbei. Vader ist für mich der ikonischste Schurke überhaupt und entsprechend groß waren dann auch meine Erwartungen an das Set. Als ich die Verpackung aus dem Versandkarton nahm, war ich jedoch schockiert, Auf der Verpackung wirkte der Helm extrem unstimmig auf mich. Umso mehr wollte ich dann wissen, ob ich diese Irritation auch beim realen Modell vor mir habe. Wie ich das Set letztendlich finde, werde ich Euch nun darlegen.

Die Eckdaten

  • LEGO Star Wars
  • 75304 Darth Vader Helm
  • Altersempfehlung 18+
  • 834 Teile
  • 20 Zentimeter hoch
  • 69,99 Euro UVP
  • 525 VIP Punkte
  • erhältlich ab dem 26. April
  • Vorbestellungen ab sofort möglich
  • LEGO Online Shop 🛒

Umfang und Zusammenbau

Vorderseite der Box

Wie bereits erwähnt, finde ich den Karton des Sets auf den ersten Blick ziemlich abschreckend. Das 18+ Design ist zwar stimmig, täuscht jedoch nicht über die Augen hinweg, die auf dem Bild extrem unförmig aussehen.


Rückseite der Box

Auf der Rückseite bekommen wir zusätzlich noch Bilder von der Filmvorlage zu sehen.

Anleitung

Die Anleitung ist trotz 18+ Label innen in grau und nicht in schwarz gehalten! Eine Änderung, die ich sehr begrüße, da man auf den schwarzen Seiten gerade dunkle Farben oft nicht voneinander unterscheiden kann. Zusätzlich finden sich auf den ersten Seiten ein kurzer Text über Vader, der aber ausführlicher sein könnte. Sonst gibt es nichts Besonderes in der Anleitung.

Bauabschnitte

Insgesamt ist der Bau in fünf Abschnitte gegliedert. Direkt ins Auge stößt, dass im Inneren viele bunte Teile verbaut werden. Diese stören mich aber nicht, da man sie nachher von außen nicht mehr sieht.


Sticker

Auch vier Sticker sollen angebracht werden, von denen drei die Atemfilter der Maske darstellen. Prints wären natürlich schöner gewesen.

Schritt 1

Der Bau hat insgesamt etwa anderthalb Stunden gedauert und ist sicherlich auch für Baumeister unter 18 Jahren schaffbar. Zunächst baut man den Sockel, auf dem man den Helm hochzieht. Dieser wird im Inneren durch zwei Technic Liftarme stabilisiert.

Schritt 2

Daraufhin wird die Atemmaske gebaut. Hier finde ich das Zusammenspiel der verschiedenen Teile extrem gut gelungen. Es wirkt alles sehr stimmig.

Schritt 3

Im nächsten Schritt werden die Augen gebaut, auf die ich später noch eingehe. Außerdem wird die Grundstruktur für die obere Haube gebaut.

Schritt 4

Diese wird via SNOT-Technik im nächsten Schritt angebaut.

Einblick ins Innere

Im letzten Bauschnitt werden dann nur noch die seitlichen Teile des Helmes via Clips angebracht.

Ersatzteile

Funktionen und Details

Wirkliche Funktionen bringt das Set nicht mit sich. Es handelt sich schließlich um einen Helm. Dennoch sind viele Details sehr liebevoll eingebracht worden.

Atemmaske

Die Atemmaske wird vor allem durch Sticker realisiert. Prints wären an dieser Stelle natürlich schöner gewesen. Dennoch finde ich dieses Segment ziemlich gut umgesetzt. Die Teile gehen sehr gut ineinander über. Die unterste Konstruktion des Helmes sitzt leider ziemlich locker. Sie fällt öfters mal ab, wenn man den Helm bewegt.

Auge um Auge…

Kommen wir nun zu meinem größten Kritikpunkt: Den Augen. Sie werden aus einer Kombination verschiedener Slopes gebaut. Aus manchen Blickwinkeln sieht das der Filmvorlage zwar recht ähnlich, oft sieht es aber auch sehr seltsam aus. ich hätte nicht gewusst, wie man es sonst lösen sollte. Trotzdem stört mich dieser Punkt immer mal wieder, wenn ich den Helm im Regal sehe.

Die Außenummantelung finde ich hingegen ziemlich schick. Die Schichtung vieler Plates erzeugt hier einen runden Eindruck. Die Form lässt sich generell sehr gut mit dem realen Helm vergleichen. Hier hat der Designer wirklich gute Arbeit geleistet.

bedruckte Plakette

Außerdem ist die Plakette bedruckt! Sie rundet das Set schön ab und sorgt für eine gewisse Einheitlichkeit zwischen den Helmen.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Form sehr gut nachempfunden
  • Plakette bedruckt
  • Sehr interessante Bautechniken
  • höherer Preis als andere Helme
  • Augen wirken etwas seltsam
  • Unterteil des Helmes fällt häufig ab

Mein Fazit

Darth Vaders Helm zusammen mit dem 75305 Scout Trooper Helm

Für mich ist Darth Vaders Helm eine notwendige Integration in die Helmet Collection. Ohne ihn wäre diese einfach nicht vollständig. Der Helm hat eine sehr eigene Form mit einigen Rundungen, die nur schwer umzusetzen sind. An manchen Stellen hat der Helm also Schwächen, die ich allerdings auch nicht anders lösen würden. Hier haben die Designer einiges an Arbeit hineingesteckt und das Gesamtergebnis sieht aus den meisten Blickwinkeln immer noch super aus. Den Preis von 69,99 Euro UVP finde ich allerdings persönlich zu hoch gegriffen. Natürlich hat das Set mehr Teile als die anderen Helme und ist auch leicht größer, doch wirkt das Set nicht so auf mich, als ob es rund 70 Euro wert wäre. Ich empfehle das Set gerade Erwachsenen Fans und würde dann auch auf einen Rabatt warte. Unter 60 Euro kann man bei diesem Modell sicherlich zuschlagen.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung

Was haltet Ihr von Vaders Helm? Wird er in Eure Sammlung wandern oder soll es ein anderer Helm werden? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich find die beiden neuen Helme super, eben auch den von Vader… Trotz der oft angesprochenen „Mängel“.
    Der UVP Preis schreckt erst mal ab, klar. Ich habe mir die drei neuen Sets als Bundle vorbestellt (Der Shop ist über einen anderen Blog erreichbar, deshalb hier kein Link!!!), mit insgesamt 20% Nachlass, was dann etwa 150,- bedeutet. Und das finde ich ok 🙂

  2. Bin auch großer Lego SW Fan und werde den Helm mit Rabatt mir auch gönnen. Das Design ist im großen und ganzen gelungen, auch die Augen finde ich, auf den Bildern zumindest, gut. Was mich am allermeisten stört, ist der abgeschnittene „Lüftungsrost“ der Atemmaske der sich bis unten durchziehen sollte. Das ist ein wirklich gravierender Fehler in meinen Augen der mit einem weiteren oder anderen Stickern leicht gelöst wäre. Unglaublich! 🤷🤔

  3. Mir gefällt er im Großen und Ganzen auch und wird gekauft, sobald er für unter 55 Euro im Netz zu bekommen ist (sobald ihn also auch die großen Internethändler führen). Die Kritik am Noppendesign hält ja weiterhin an, aber ich bin froh, dass der Helm außen nicht gefließt ist. Ich mag die Noppenoptik, sind eben Klemmbausteine. Dass die Mundpartie nicht durchgehend mit dem Gitter versehen ist, verstehe ich allerdings auch nicht. Das ist ein dickes Minus. Aber vielleicht lässt sich da was drucken. Danke für das Review!

  4. Der Scout Trooper Helm gefällt mir deutlich besser. Darth Vader muss ich mir mal real ansehen, auch wenn die Reviewbilder im Freien den Helm schon in besseres Licht rücken, als die Lego Produktfotos.

  5. Guten Morgen !!!
    Ich finde den Helm auch soweit klasse!! Aber die hellgrauen Pins??
    Schwarz ist hier meiner Meinung nach die bessere Wahl…..

  6. Jetzt hab´ich´s gesehen. Die sind im Original ja auch so….
    Da bin ich seit 43 Jahren Star Wars-Fan………. und Lego bringt die Erkenntnis 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.