Mit „The Lego Architect“ erscheint im Oktober ein Buch, das viele Gebäude der unterschiedlichsten Stile in „Bricks“ widerspiegelt – samt Bauanleitungen und Bildern.

Die Lego Architecture-Reihe erfreut sich bei „Hobby-Architekten“ und Weltreisenden großer Beliebtheit – das kommende Louvre-Modell konnten wir bereits vorab testen.

Im Oktober erscheint auch hierzulande ein Buch, das sich des Themas Architektur annimmt: Verlegt wird „The Lego Architect“ vom Verlag No Starch Press mit Sitz in San Francisco.

In dem Sammelwerk, das vom Autoren Tom Alphin verfasst wurde, finden sich so denn Architekturen aus den Bereichen Postmoderne bis hin zum Neoklassizismus. Egal ob Hochhäuser, Bürogebäude oder Wohnhäuser: Alles, was sich aus Bricks zusammensetzen lässt, wird gezeigt.

Die Leser sollen zudem laut Ankündigung des Verlages sieben unterschiedliche Architekturtypen kennenlernen. „Untermauert“ werden die Entwürfe mit Anleitungen (Schritt für Schritt) und sehr interessanten Fotografien.

Der Versandhändler Amazon hat das Buch hierzulande bereits gelistet. Während der Verkaufsstart in den USA im September erfolgt, ist das Buch in Deutschland ab Oktober für rund 18 Euro erhältlich.

Bis dahin dürfen schon einmal die Steine sortiert werden.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.