Das dritte Bricktober Set in diesem Jahr, das exklusiv bei ToysRUs erschienen ist, vereint einmal mehr vier Minifiguren. Diesmal unter dem Deckmantel „Classic“, angelehnt an die sammelbaren Minifiguren.

Die Auswahl gefällt mir ausgesprochen gut, und ich habe gleich am Montag online bestellt. Gestern trudelte das Quartett dann bei mir ein.

Die Cheerleaderin haben wir schon in der Zombie-Variante gesehen, ist aber dennoch großartig umgesetzt.

Der Boxer (gab es in ähnlicher Form auch schon mal) haut mich um – nebst Boxhandschuhen (die die Hände ersetzen), Schutzhelm und einem alternativen Gesichtsausdruck: Hier geht nichts ins Auge!

Der Hippie ist ebenfalls fantastisch: Lange Haare, Stirnband (ein Teil) und ein richtig peppig bedrucktes T-Shirt, sprich Torso. Auf nach San Francisco!

Und der Seemann ist hier im Norden natürlich immer gerne gesehen, die Matrosenmütze sitzt und uns wird lässig zugezwinkert.

Zwei Kritikpunkte habe ich: Die Rückseiten der Torsos sind nicht bedruckt (außer der des Matrosen) – dafür aber die „Beinkleider“ beim Boxer und der Cheerleaderin. Und alle vier Figuren kommen ohne Extras des Weges, jetzt einmal von den Puscheln abgesehen. Nun gut, und obendrein sind die Figuren bereits zusammengesteckt. Aber man darf mit den Minifigs ja machen, was man will.

Fazit: Alle vier Figuren lassen sich spielend in einer Stadt integrieren – eine wunderbare Auswahl.