Avengers Tower & Captain Marvel Poster gratis
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Metroliner 4558 mit Panoramawagen 4547 im Classic Review: Zeitlos

Panoramawagen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Eine Reise in die Kindheit: Der LEGO Metroliner 4558 samt Club Car 4547 stammen aus Anfang der 90er Jahre. Im Classic Review zeige ich, was diesen Zug so besonders macht.

Der LEGO Metroliner 4558 aus dem Jahre 1991 ist das Set meiner Kindheit. Unzählige Runden ist jener Zug, der dem amerikanischen Amtrak-Zug nachempfunden wurde, durch mein Kinderzimmer gekreist.

Metroliner in voller Pracht | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Für die LEGO Ausstellung in den Harburg Arcaden habe ich den Zug nun auf Vordermann gebracht: Ein paar Steine fehlten, und den Stromabnehmer habe ich „modernisiert“, die Originalteile habe ich nicht in meinem Arbeitszimmer, sondern in meinen „Retro-Kisten“ an anderer Stelle.

Einmal quer durch die USA | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zudem habe ich einige schwarze Stellen mit einem Schwamm und den Staub mit einem Pinsel enfernt, und siehe da: Der Zug sieht noch aus wie neu! Ein Schmuckstück, das sich vor den neuen LEGO Zügen nicht verstecken muss.


Sehr glücklich bin ich übrigens auch darüber, dass ich das zusätzliche Abteil Club Car 4547 besitze – ebenfalls zeitlos.


Triebwagen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die nächste Reise des LEGO Metroliners startet heute, denn ab dem morgigen Dienstag, den 30. Mai, ist der Zug für drei Wochen in den Harburg Arcaden ausgestellt. Und ich bin mir sicher, es werden sich noch weitere Nostalgiker finden, die sich an dem Zug erfreuen werden.

Offizielles Plakat: Bunte Welten aus LEGO Steinen | © Harburg Arcaden


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Dies war auch mein erster Zug von Lego. Und ich habe ihn geliebt. Wieviele Kilometer mag er wohl in meinem Zimmer gefahren sein. Und auch ich habe den Panorama Wagen. Ein großartiges Set!

  2. Ich finde die Idee eines Classic Reviews gut, da ich auch immer gern in Erinnerungen schwelge oder mal meinen (Lego-)Horizont erweitere (die Throwback Thursdays drüben bei Brickset mag ich bspw. auch sehr…). Aber hier fehlt mir doch leider etwas Substanz: Ganz im Speziellen hätten mir qualitativ gute Interieuraufnahmen, besonders des Club Cars, gut gefallen… Oder für Leute, die das Set eben noch gar nicht kennen sollten, vielleicht Infos zum 9V-System, Gleisen, den enthaltenen Minifigs, sonstigem Zubehör und Funktionen etc. – eventuell auch als Verweis auf andere Quellen/Seiten. Eben etwas mehr wie ein richtiger Review. 🙂
    Oder wie wäre es mit einem Vergleich zwischen einem aktuellen Set und einem passenden Klassiker? Um den aktuellen Review zur Polizeistation 60141 aufzunehmen, in dem Fall vielleicht mit der Station 6398? Wie haben sich die Features und Details entwickelt, oder so? 🙂

    Ich selbst hatte den Metroliner leider nie, aber er steht bis heute auf meiner Wunschliste. Leider sind speziell für das Club Car die Preise mittlerweile ziemlich abgehoben. Aber es gehört irgendwie schon dazu, um das Bild komplett zu machen. Mal schauen, vielleicht habe ich ja doch mal noch Glück und finde ein passendes Exemplar zu einem tragbaren Preis. Ich beneide Euch, Andres und Tony, derzeit ein wenig um Eure Metroliner – habt weiterhin viel Spaß an ihnen! 🙂

    • Danke für dein Feedback! Ich musste den Metroliner für unsere Ausstellung in den Harburg Arcaden verpacken, da der Transport erfolgte. Weitere Bilder folgen – die Zeit reichte nur noch für ein paar Schnappschüsse. Zuvor habe ich das Modell wieder hübsch gemacht und leicht modifiziert! 🙂
      Ein Traum von einem LEGO-Zug!

      • Gerne doch! Feedback ist ja wichtig, um am Ball zu bleiben… 🙂
        Immerhin kann ich sagen, dass ich mittlerweile sehr regelmäßig und gern bei Zusammengebaut vorbeischaue. Es hat für mich im letzten Jahr mit den News zur Nürnberger Spielwarenmesse für Brickset langsam begonnen und sich dann peu a peu entwickelt.
        Besonders gefällt mir neben anderen Inhalten immer wieder die Vorstellung interessanter MOCs – immer wieder faszinierend, die Kreativität der verschiedenen „Bastler“ zu sehen. 🙂

  3. Ein toller Klassiker. Das waren noch Zeiten als Lego die Eisenbahn -Sparte hegte und pflegte, mit Waggons zum dazukaufen und ausbauen. Heute leider nur noch stiefmütterlich behandelt, dieses und letztes Jahr nicht eine Neuheit.

  4. Bravo, Andres: die Idee mit dem „Classic Review“ finde ich großartig!!!

    Den Metroliner kenne ich zu meinen Kindertagen leider nur aus dem Katalog: eines dieser – für mich damals unerreichbaren – Sets, die ich nie mein eigen nennen durfte.
    Du stocherst also quasi in einer alten Wunde herum, schönen Dank auch…!!!

    :-))))))))))))

  5. Ja, ein toller Review. Vielen Dank. Bitte mehr über Classic Sets berichten. Mein Lieblingszug aus der grauen 12V Ära ist übrigens die 7750 Dampflok mit drei blau-roten Waggons. Und die fahren auch nach 40 Jahren noch mit Anmut und Stil.

  6. Wirklich ein toller Zug. Auch bei mir sind die Erinnerungen an dieses begehrenswerte Set äußerst ausgeprägt 🙂 und bis heute auf meiner Wunschliste. Warum auch immer, habe ich zwar den Panorama-Wagen, aber keinen Zug dafür… Bin immer noch auf der Suche nach einem schönen Modell, wo der Zustand der Steine, insbesondere der Frontscheiben, noch in ordentlichem Zustand sind. Eines Tages :)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.