Drei Gratis-Beigaben
bei Star Wars Einkäufen ab 100 Euro
im LEGO Online Shop 🛒
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz
🇫🇷 Frankreich | 🇳🇱 Niederlande

Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers über den LEGO Online Shop erhältlich

Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers

Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers | © LEGO Group

Die Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers werden auch im LEGO Online Shop stark limitiert verkauft: Offizielle Vorstellung und alle Bilder.

Die Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers wurden heute offiziell vorgestellt und sind hierzulande ab dem 25. September erhältlich. Eine wichtige Information vorab: Die Sportschuhe könnt ihr – stark limitiert – auch über den LEGO Online Shop erworben werden. Hierzu müssen am 25. September zum Marktstart um – laut Ankündigung – 10 Uhr in der Früh 15,600 VIP-Punkte eingelöst werden. In anderen Regionen werden die Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers auch verlost, in dem 50 VIP-Punkte eingesetzt werden. Das ist Glückspiel und hierzulande nicht erlaubt, aber etwa in der Schweiz. Infos zum App-Verkauf über Adidas direkt – eine Registrierung ist ab heute möglich – findet ihr auf der Adidas Website. Wichtig: Einen Verkauf über die Adidas Stores und LEGO Stores wird es nicht geben – ihr müsst also kein Zelt kaufen. Mein Tipp: Wir halten euch bezüglich der Veröffentlichung auch bei Telegram auf dem Laufenden. Folgend alle uns zugeschickten Bilder und weiteren Informationen zum steinigen Schuh im englischsprachigen Original. Wer von euch wird versuchen, ein Paar zu ergattern? Was denkt ihr über die Kooperation zwischen LEGO und Adidas? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Animation

Weitere Bilder

Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers

Adidas LEGO ZX 8000 Silhouette Sneakers


Pressemitteilung (auf Englisch)

Herzogenaurach, September 21st, 2020 – For the next installment of this year’s A-ZX series, adidas Originals has teamed up with the LEGO Group for a playful take on the ZX8000 silhouette. Demonstrating that you’re never too old to play, this unique release sees the Danish toy company bring its instantly recognizable aesthetics to an adidas archival icon.

So what does it look like? Designed as an ode to the classic LEGO® brick, this unique ZX8000 sneaker is comprised of a multicolor mesh and synthetic suede upper with a rubber outsole. Meanwhile, taking its bold aesthetics to the next level, the shoe features LEGO studs on the heels as well as co-branded tongue tabs. Then, rounding out the look are co-branded yellow sock liners, 6 different colored lace options, and interchangeable LEGO brick lace jewels.

Where can you get it? The adidas Originals ZX 8000 LEGO sneakers launch globally on September 25th through adidas.com/A-ZX: adidas.com/A-ZX

About A-ZX

In 1984 adidas changed the world of footwear forever. Launching its first ever running franchise, the ZX series, the brand showed that performance sneakers could elevate runners of all types and abilities. Revered by running purists and sneaker enthusiasts alike, ZX quickly became a modern icon. Over a decade after ZX’s inaugural release, adidas Originals returned with a celebration dubbed ‘A-ZX’. The unique programme saw some of the brand’s most esteemed global partners each collaborate on 26 distinct ZX drops over the course of 2008 and 2009. In 2020, adidas Originals is bringing back A-ZX with a bang, propelling the iconic franchise firmly into the future.

Where and when will the products be available?


The A-ZX8000 LEGO® sneakers will be available globally from September 25, but based on raffle and VIP point schemes only. Below are the individual mechanics used for adidas and LEGO channels respectively.
Adidas US and WE:
Product exclusively available via adidas app in WE and US
In-app registration prior to launch required, winners will be raffled – signup starts September 21
Amongst all entries the winners will be drawn automatically on September 25, 10am local time within the app
Adidas Creative Club members will get informed via a push notification and CRM about signing up for the drop on the 21
WE and US consumers will get informed about the need to register on the app until the 25 on the Campaign Page (adidas.com/A-ZX)) and on each regional product detail page
Adidas ROW:
For the Rest of the World the sneakers will be sold on Sep 25, 10am local on adidas.com as a regular sale without any prior registration needed
LEGO.com:
The A-ZX800 LEGO® Sneakers will be available on LEGO.com in a very limited run and only through one of these two options in select markets:
VIP FIXED POINT REDEMPTION – redeem 15,600 VIP points to get the sneakers, providing your size is still available
(Applicable in all EU regions and USA)
Starts September 25
SWEEPSTAKES – enter the VIP Sweepstakes and redeem 50 VIP points per entry, with maximum 15 entries for a chance to win the sneakers in your size
If you are not a LEGO VIP member, can you sign up and get your first entry free and enter this competition
(Applicable only in these markets: USA, Estonia, France, Greece, Hungary, Republic of Ireland, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Netherlands, Austria, Switzerland, Slovakia, Sweden, United Kingdom)
Starts September 25


3+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

34 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. LEGO soll sich lieber wieder aufs Wesentliche fokussieren: Grossartige Sets bauen und diese verkaufen! Diese Kooperationen mit Adidas, Levis & Co. haben nur eines im Sinn: Geld machen – und nicht die Community zu festigen. Alles sehr schade – ich hoffe einfach dass LEGO damit nicht in ein zweites „Jack Stone-Desaster“ hineinläuft wie zu Beginn der 2000er Jahre wenn die Fans nun laufend abspringen…

    20+
    • Du bringst meine Gedanken auf den Punkt. Und ich füge hinzu: „Schuster bleib bei Deinen Leisten.“ Dieser Spruch passt hier besonders gut. Und zumindest mich stößt diese gesamte Initiative ab.

      3+
  2. Ich habe leider gerade keine 15000 VIP Punkte und spare die, die ich habe, für das nächste Modular auf, das hat Tradition😉. Habe mich aber bei Addidas registriert und werde nun in Österreich ausgelost. Wenn das mit den 50 VIP Punkten auch in A kommt, dann werde ich teilnehmen. Ist lustig, bringt Spannung…mal sehen, was am Freitag passiert😉

    2+
  3. Mich interessiert der Schuh wenig. Er ist interessant und lustig, kann sich jeder kaufen, der ihn mag – ich nicht. Viel interessanter für mich ist der Kaktus rechts daneben. Davon hätte ich gerne die Bauanleitung oder diesen als Set bei Lego. Damit würde Lego bei seinen „Schuster bleib bei Deinen Leiste“ bleiben. Das Schuhgeschäft sollte man Adidas überlassen. (Aber man sieht, womit man alles Geld verdienen kann.)

    10+
  4. Schon lustig irgendwie, hätte gedacht das AFOLs mehr Plan von der Wirtschaftlichkeit und Kooperationen hätten. Letztere sind nur ein netter Bonus für den Lizenzgeber selbst, die haben nicht wirklich Arbeit deswegen. Da kommt kein Set etc. in Verzug für sowas! Die Arbeit hat hier Levis und Adidas in solchen Fällen ja dann. Das Branding ist halt heutzutage schon lange überfällig gerade bei der „jüngeren“ Zielgruppe, um Geld zu machen. Wenn schon immer mehr Alternativ Steine den Markt für sich einnehmen und es objektiv betrachtet rein vom Baustein (viele) auch nicht mal schlecht machen. Einige sollten sich aus Wirtschaftsthemen raushalten, falls Sie wirklich so wenig Ahnung haben. Man kann schreiben „es gefällt mir/nicht“ und mehr Wissen tragen einige wohl nicht mir. Nur Lego Steine im Kopf zu haben, ist wohl nicht das beste hier! ;D

    10+
  5. Das mit den VIP-Punkten finde ich richtig klasse! ich habe zwar auch keine, aber auf diese Weise ist gesichert, dass die Schuhe auch von Lego-Fans gekauft werden und nicht von diesen ekelhaften Resellern, die alles aufkaufen und auf steigende Preise spekulieren.

    9+
  6. Lustige Randanekdote: Die Pressemitteilung aus Herzogenaurach (!) erhielt ich in acht Sprachen, aber nicht auf Deutsch. Damit habe ich kein Problem, und mit ist bewusst, dass andere Märkte wichtiger sind. Aber normalerweise erhalten wir die Pressetexte einzig auf Englisch – was völlig okay ist. Nur wären unter Umständen diesmal auch nuen Versionen drin gewesen. Gruß aus Hamburg in den Süden der Republik! 😀

    2+
  7. Ich und Turnschuhe ist eine so sinnvolle Kombination wie Veganer und ein T-Bone Steak. Trotzdem habe ich mich jetzt mal bei Adidas registriert. Was mich wirklich ärgert ist, dass ich
    1. eine Äpp installieren muss
    2. Meinen Standort freigeben muss
    3. Adresse und Tel-Nr angeben muss
    4. Zahlungs-Infos angeben muss.
    Natürlich werde ich es auch auf LEGO probieren, denn dann habe ich mal Verwendung für die Punkte ohne schlechtes Gewissen, sie für ein (besonderes) Set aufheben zu müssen.
    Und wenn es auf beiden Kanälen klappen sollte….. 😉

    0
  8. Oha, gegen Vip-Punkte, das finde ich eine gute Idee, da halte ich doch die Augen offen, würde ich anziehen, habe auch sonst einige ausgefallene Schuhe (-:
    Hallo Adidas-Fans: Wie ist das mit den Größen? Wenn ich der Vermessungsanleitung von Adidas für meine Füße folge, dann kommt eine 2/3-Größe mehr als meine normale Schuhgröße heraus – ist das üblicherweise so?

    1+
  9. Ich find sie echt gut. Stehen in der Firmenzentrale die ums Eck ist schon eine weile rum. Werde definitiv versuchen welche zu bekommen.

    0
  10. Mich nerven solche Aktion in limitierter Form irgendwie sehr. (siehe Lego Kiosk)
    Dass animiert nur Jener sich dies so schnell wie möglich zu kaufen. Und viele viele darunter sind Jene, die es für extrem übertriebene Beträge im Internet verkaufen wollen. Gerade bei limitierten und aus gefallenden Sneakers eine Gier hoch10. :/

    3+
  11. Haha. Sie stehen schon seid 1woche bei mir sowohl. Das Model als auch der Schuh. Wen jemand Interesse hat und nicht warten will ,400€

    0
  12. Für die, die ihn sich leisten wollen und können, kaufen den Originalen. Alle anderen können sich den Lidl – Schuh kaufen 😀
    Für mich ist der absolut nix. Und die kooperation von Lego mit Adidas und Levis zeigt wieder einmal mehr, dass es ums Geld geht. Zielgruppe sind hier wieder einmal die AFOLs.

    0
  13. Ich warte also weiterhin geduldig darauf, dass endlich der Artikel „LEGO legt die Castle Reihe neu auf“ hier zu finden ist… :-/ Gibt es an diesem Punkt noch Hoffnung?

    Aber wie immer, wem der Schuh Freude bereitet, dem gönne ich diese voll und ganz. Für mich ist er aber nichts.

    0
  14. Absolut coole Aktion und eine Paradebeispiel dafür, wie man einen Hype kreiert und ihn im Laufe der Zeit sogar noch steigert. Schon jetzt in meinen Augen ein großer Imageerfolg für alle Beteiligten. Hut ab!
    Verkaufen im Jahre 2020.

    0
    • Bei Ideas zeigt sich Tesla ja schon hier und dort. Die Frage ist, ob auch LEGO hier fortan zweigleisig fährt und eben doch auch mal ein Elektrofahrzeug als Set auf den Markt bringt. Bei LEGO City gibt es ja schon entsprechende Ladestationen. 😉
      Aber ansonsten halte ich mich hier lieber raus. Ich fahre Rad. 😀

      0
  15. Wie kriegt man den LEGO Adidas Bausatz?

    0
  16. Sehr schade das nur über ein Losverfahren verkauft wird. Das führt nur zu Unmut, man könnte meinen Lego und Adidas wären nicht in der Lage genügend Stückzahlen zu produzieren. Bin echt mal gespannt wie die künstlich erzeugte Knappheit sich bei Ebay und co auf den Preis auswirken. 😢😪

    0
  17. Das ist ja mal wieder typisch asozial bei Lego gelaufen. Nach ner halben Minute haben leute, die sich irgendwelche Scripts geschrieben haben, sämtliche Schuhe ausverkauft. Ganz toll! Jedes mal wenn solche Aktionen bei Lego sind, ist einfach immer das gleiche. Ätzend sowas!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.