LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Die sagenumwobene Seeschlage wurde bei LEGO Ideas gesichtet!

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

The Legend of the Sea Serpent | © jackotrebel / LEGO Ideas

Bedrohlich: Die Legende der Seeschlange wird sich nun auch im LEGO Ideas-Team erzählt. Schlängelt sich der Entwurf ins Kaufregal?

Kürzlich haben wir euch erst Ralf Ranghaals Projekt Living on the Edge vorgestellt. Nun geht es nicht minder eindrucksvoll mit dem Entwurf The Legend of the Sea Serpent 💡 von dem Mutter-Sohn-Team jackotrebel weiter. Fühlen wir der Seeschlange mal auf den Zahn.

Der Entwurf

Neben dem bombastischen Entwurf aus circa 2.000 Steinen und einer Bauzeit von circa 40 Stunden, haben die beiden Designer gleich noch eine Geschichte um das Fabelwesen erfunden. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

… Der kleine Alf entfernt sich vom Fenster und rennt zum Bett seiner Eltern.
„Mama, Papa, schaut mal! Rote Schoten im Baum!“, schreit er.
„Die Prophezeiung“, murmelt Frida, ihr Gesicht wird blass wie Marmor.
An dem Tag, an dem der Baum blüht und das Meer sich grau färbt, nähert sich das Seeungeheuer“, sagt Ivar, während das Haus zu beben beginnt.
„Hol´ die Harpune!“ schreit Frida.
Der kleine Alf, ihr Sohn, hatte die Legende von der Seeschlange schon hundertmal gehört: Es gibt nur einen Weg, diesen grausamen Leviathan zurück in die Tiefe zu schicken: ein silberner Speer genau zwischen seine verschlagenen Augen …

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

Genau diese Szene findet sich im Modell wieder. Das Seeungeheuer attackiert die kleine Hütte auf einem Felsplateau. Dabei versenkt sie das Ruderboot der Familie. Ivar verteidigt seine Familie und sein Hab und Gut mit dem silbernen Speer.

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

 

Dabei sollte der Entwurf zunächst nur die Hütte und den Felsen beinhalten. Während des Bauprozesses entstand jedoch diese kleine Geschichte und mit ihr die Seeschlage.

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

Um die Bedrohlichkeit dieser Situation darzustellen, haben sie sich für dunkle Farben und grobe Strukturen entschieden. Die Bautechnik des schwarzen Wassers gefällt mit besonders gut. Hier wurde augenscheinlich mehrere Plates versetzt und übereinander gebaut, um so die Wogen darzustellen.LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

Auch die Schlange ist außergewöhnlich gestaltet und der Kopf ist besonders furchteinflößend. Da es sich hier um drei Schlangenteile handelt, schlagen die Designer im Falle der Umsetzung, ein kombinierbares Schlangenmodell vor.

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

Zum Schluss noch der Steg und das kleine Haus. Auch hier wurde wiederum mit dunklen Farben gearbeitet. Plates und Tiles wechseln sich auf dem Anleger ab und erzeugen einen rustikalen Look. Im Kontrast steht der steile Aufgang und das wunderbar ausgestaltete Haus. Auch hier findet sich auf dem Dach wieder einige Tiles in Schieflage.

LEGO Ideas The Legend of the Sea Serpent von jackotrebel

Meine Meinung

So muss Ideas! Das Modell gehört jetzt schon zu meinem Favoriten dieses Review-Zeitraums.

Erster Review Zeitraum Januar bis Anfang Mai 2022

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des ersten Review-Zeitraums des Jahres 2022 – sprich Anfang Januar bis Anfang Mai 2022 – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.

Eure Meinung

Wie gefällt euch dieser Entwurf? Seid ihr begeistert oder bleibt dieser Entwurf nur ein Traum? Schreibt uns gerne einen Kommentar.

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

5 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. sehr hübsch, würd ich kaufen!
    Bauweise aber viel zu unruhig -> keine veröffentlichung oder erst nach extremen Änderungen!

    Cheers
    Stefan

    • Wenn wir an die Ideas-Historie denken: An sich bleibt ja stets kein Stein auf dem anderen. 😉

    • Christina Mailänder

      31. März 2022 um 18:50

      Änderungen müssen ja auch nicht immer schlecht sein. Ich bin kürzlich wieder über den Entwurf des Ideas Winnie Pooh gestolpert. Hier hat das ursprüngliche Modell deutlich dazugewonnen.

      Hier macht aber gerade dieses Unruhige das Modell interessant und atmosphärisch. Es wäre schade, wenn das -im Fall einer Umsetzung- verloren ginge. Aber alles ungelegte (Schlangen-)Eier.

  2. Ich halte es da ja mit Indiana Jones und bin kein ausgewiesener Fan von Schlangen. Im Tierpark überprüfe ich immer zunächst, ob die Scheibe fest sitzt, wenn ich mal wieder beäugt werde. 😉

    Aber dieses Diorama gefällt mir ausgesprochen gut! Vielen Dank für die Vorstellung, Christina. Solange ich mich nicht in der kleinen Hütte aufhalten muss, ist alles in Ordnung. 😀

    • Christina Mailänder

      31. März 2022 um 18:52

      Schlangen gehören ebenfalls nicht zu meinen Lieblingstieren und ich gehe zumeist einen großen Bogen um die Terrarien. Aber hier würde ich eine Ausnahme machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.