Creator Expert Harley-Davidson neu im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

Dieses LEGO-Skelett-Männchen könnte in den Verkauf gehen

Anatomini | © Stephanix / LEGO Ideas

Das LEGO Ideas Projekt Anatomini von Stephanix hat die Hürde von 10.000 Unterstützern genommen: Sehen wir hier ein künftiges LEGO Set?

Das Projekt Anatomini von Stephanix hat die Schallmauer von 10.000 Unterstützern durchbrochen. Der Entwurf liegt nun auf dem Schreibtisch von LEGO.

Leider handelt es sich „nur“ um einen digitalen Entwurf und es lässt sich somit nicht leicht sagen, ob eine Realisierung aufgrund des „waghalsigen“ Konstrukts möglich wäre. Nimmt man die Minifigur und die Skelett-Figur als Maßstab, befürchte ich jedoch, dass dieses Modell mit über 2.000 verbauten Teilen den Rahmen sprengen würde.


Ob LEGO die Idee aufgreift und womöglich anders umsetzt, bleibt abzuwarten. Persönlich finde ich das Modell spannend, aber in dieser Maßstäblichkeit kann ich mir eine Markteinführung nur sehr schwer vorstellen. Gerade das Skelett als solches und die Idee finde ich aber großartig!

Update: Unter „Updates“ finden sich bei Ideas, leider etwas versteckt, reale Bilder des Modells. Schick!


Was sagt ihr zu diesem Entwurf? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Coole Idee. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass Lego das als Set rausgibt. Wäre aber toll.

  2. Tolles Design und warum nicht. Ich mag die Ideas Serie sehr gerne. Und das wäre ein tolles Modell welches man auch so hinstellen kann.
    Ich würd’s kaufen.

  3. Ich finde cool! Würde es gerne kaufen

  4. Man könnte das ganze deutlich kleiner machen. Legomännchen in der Größe eines großen Brickhead und das Skelett dann entsprechend. So wäre es ein nettes Schreibtischmodell das gut ins bisherige Ideas Portfolio passen würde. Von Design her könnte man passend zur Apokalypse Burg in eine etwas morbide Richtung oder vielleicht ans Thema Halloween denken.

  5. gefällt mir gar nicht. sieht nicht sehr einladend aus

  6. Warum eigentlich nicht?
    Wenn das Modell dann auch noch detailgetreu ist, finde ich das sehr gut.
    Wenn man sich dagegen so manches Dino-Skelett anschaut, wäre das Mal etwas vernünftiges.

  7. „befürchte ich jedoch, dass dieses Modell mit über 2.000 verbauten Teilen den Rahmen sprengen würde.“
    ..verstehe ich nicht. Es gibt einige aktuelle Ideas-Set mit mehr als 2.000 Teilen:
    21310 – Anter Angelladen – 2.049 Teile
    21311 – Voltron – 2.321 Teile
    21316/7 Baumhaus – 2.642 (Entwurf)

    Mit insgesamt 2.128 Teile inkl. 2 Minifiguren könnte das Set durchaus einen Platz in der Rubrik finden.

    Wer weiß, vielleicht schafft es die Schreibmaschine die notwendige Unterstützung zu erhalten.
    https://ideas.lego.com/projects/075a31a1-7b54-4206-857c-7a9009405cc4

  8. Hallo, ich bin der Anatomini-Designer. Danke für den Artikel. Und die Reaktionen.
    Ich möchte ein paar Dinge klären:
    1 Anatomini gibt es nicht nur digital. Bitte überprüfen Sie die Updates für die gebaute Version
    2 @Heinezlmännchen hat sehr gut erklärt, wie groß das Set ist.
    3 Lehrer und (Kinder-) Ärzte sind von Anatomini begeistert.
    4 Die große Minifigur ist auch eine Werbetafel für LEGO
    Ich habe gute hoffnung. Danke Stephan

    • Hallo Stephan, dir einen herzlichen Glückwunsch! Wer 10.000 Unterstützerstimmen einheimst, der hat alles richtig gemacht. 🙂
      Die „realen“ Bilder waren in der „Update-Rubrik“ leider etwas versteckt, daher hatte ich sie übersehen. Schön zu sehen, dass die Idee auch mit realen Bricks umgesetzt wurde!

  9. Ich finde es nicht schön. Das liegt vor allem am Kopf des Skeletts. Ich denke nicht, dass ein runder Kopf die richtige Wahl für eine Lego Figur ist. Aber auch insgesamt hat das Modell das Problem, dass ein menschlich wirkendes Skelett in einer Lego Figur steckt. Lego wird sich fragen: „Sieht so unsere Figur von innen aus?“ Und da habe ich starke Zweifel, dass die das bejahen. Für aufklärende Zwecke wäre das Skelett einzeln meiner Ansicht nach die bessere Wahl. Dann könnte man es evtl auch noch detaillierter aufführen.

  10. ich finde das schick, lässt sich bestimmt auch mit weniger Teilen realisieren. Wäre doch sehr dekorativ so eine große Minifigur 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.