Unsere LEGO-Ausstellung in Nordhessen
Zusammengebaut 2019
am 23. und 24. November

» Rentier Polybag Gratis-Beigabe im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

APP, neues Lego Produkt aus vorhandenen Bausätzen bauen

Startseite Foren LEGO Community APP, neues Lego Produkt aus vorhandenen Bausätzen bauen

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  AirbusA321neo vor 4 Monate .

  • Autor
    Beiträge
  • #73175

    Olafinski
    Beiträge: 0

    Hallo Forum

    gibt es eine App, in der alle Lego Produkte mit den jeweiligen Stücklisten hinterlegt sind, do daß man die Vorhandenen (bereits erworbenen Produkten) hinterlegen kann.

    Diese App dann rechnen kann, ob aus den vorhandnen Produkten ein, neues nachgebaut werden kann, bzw wenn neue Teile gebruacht werden, die App vorgibt, welche eizelenen Teile bei LEGO nachbestellt werden müsenn, um ein neuen Produkt aus vorhandenen nachbauen zu können.

    Gruß

    Olafinski

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monate von  Olafinski.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monate von  Olafinski.
  • #73603

    Andres Lehmann
    Beiträge: 137

    Puh, das wäre sicherlich eine spannende App, aber ein solches Programm ist mir noch nicht untergekommen. Wer hingegen seine Set-Sammlung auflisten möchte, der wird bei https://brickset.com fündig. 🙂

  • #73625

    AirbusA321neo
    Beiträge: 0

    Wenn ich das richtig verstehe, dann wäre rebrickable.com die Seite, die du suchst. Dort kannst du alle deine Sets angeben oder, falls du alle auf brickset schon angegeben hast, kannst sie von brickset übertragen. Dann kannst du sehen, welche Sets du bauen kannst, gleichzeitig aber auch welche MOCs, die auf rebrickable hochgeladen wurden, du bauen kannst. Es zeigt dir auch an, in welchen Sets die Teile sind und welche Teile dir fehlen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.