LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van offiziell vorgestellt

LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van

LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van | © LEGO Group

Der LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van fährt am 1. August vor: Alle Bilder und Infos zum neuen VW Campingbus.

Auf den LEGO Creator Expert 10220 Volkswagen T1 Campingbus folgt der LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van! Der T2 wird aus 2.207 Teilen zusammengebaut, wird hierzulande 159,99 Euro UVP kosten und zunächst exklusiv über den LEGO Online Shop 🛒 und die LEGO Stores verkauft. Wer schon einmal einen Stellplatz für die kalten Wintermonate ausmessen möchte: Der Nachbau des kultigen Vans der 60er und 70er Jahre erreicht eine Länge von 35 Zentimetern. Folgend alle offiziellen Informationen. Das ausführliche Review von Matthias 📝 ist bereits online und eure Meinung zum Campingbus interessiert uns am Ende dieses Artikels!

Eckdaten

» LEGO Volkswagen
» 18+
» 10279 T2 Camper Van
» 35 cm lang, 14 cm breit und 15 cm hoch
» 2.207 Teile
» Zwei Stickerbögen
» 159,99 Euro UVP
» Release 1. August

Vergleich Nachbau und Original

Bitte einsteigen!

Mehr Schein als Sein?

360-Grad-Video

Produktbilder

Lifestyle-Bilder

Review von Matthias

Zeitgleich mit der offiziellen Vorstellung ging das Zusammengebaut Review online: Matthias stellt euch den T2 vor und zeigt den Campingbus auch im Vergleich mit dem T1 Campingbus. Mit jenem Set startete Matthias einst nach seinen Dark Ages durch. Ob ihn der neue Campingbus nun genau so mit auf eine Reise nimmt, schildert Matthias ausführlich in seiner Vorstellung. Und ein schönes Plätzchen für das Fotoshooting hat er ebenfalls gefunden.

LEGO Volkswagen 10279 T2 Camper Van

LEGO Volkswagen 10279 T2 Camper Van | © Matthias „der Präsident“ Kuhnt

Der T1 und T2 parken vor dem… T3!

Shopper-Video

Offizieller Presse-Text (automatisch übersetzt)

Die LEGO® Gruppe hat ihr Fahrzeugportfolio um ein weiteres Kultfahrzeug erweitert und die neueste Version des allgegenwärtigen LEGO Volkswagen T2 Camper Van enthüllt, komplett mit Aufstelldach mit Zelt und bereit für sommerliche Roadtrip-Abenteuer.

Der neue LEGO Volkswagen T2 Camper Van basiert auf seinem Namensvetter aus den späten 1960er und 1970er Jahren und ist der Nachfolger des beliebten LEGO Creator Expert Volkswagen T1 Camper Van, der mit vielen neuen Funktionen ausgestattet ist. Das neue Set ist größer als bisher und zeichnet sich durch eine neue Lackierung, eine Schiebetür sowie die für den T2 typische, umlaufende Baywindow-Frontscheibe und ein neues, sofort erkennbares „Gesicht“ aus.

Unter der Motorhaube verfügt das Set außerdem über eine funktionierende Lenkung. Der detailgetreue Innenraum des LEGO Volkswagen T2 Camper Van ist mit aufklappbaren Schränken, einem Kühlschrank, einer Spüle und einem Gasherd mit Teekanne ebenfalls komplett für die offene Straße ausgestattet. Auch für Strandtage ist gesorgt, denn zum Set gehören ein Satz Klappstühle und natürlich ein Surfbrett, während eine klappbare Rücksitzbank für einen bequemen Aufenthalt unter dem Sternenhimmel sorgt.

Volkswagen Wohnmobile sind natürlich ein Synonym für Individualisierung, und das LEGO Volkswagen T2 Camper Van Set ist komplett für die Personalisierung vorbereitet, mit einem Aufkleber-Set inklusive Retro-Aufklebern und einer Auswahl an deutschen oder amerikanischen Nummernschildern.

LEGO Designer Sven Franic kommentiert: „Der Volkswagen Camper ist eine seltene Art von Fahrzeug, das Zuneigung wie nur wenige andere erfährt, und wir wissen, dass die LEGO Version denjenigen viel Spaß bereiten wird, die das Glück hatten, einen solchen Camper zu besitzen oder mit ihm campen zu gehen, oder die sich schon immer einen gewünscht haben.

„Obwohl der Volkswagen Camper in unserer LEGO Autosammlung kein Unbekannter ist, bringt diese neueste Version noch mehr Freude für LEGO Baumeister. Der sorgfältig ausgestattete Innenraum wird erfahrene Camper und Abenteurer gleichermaßen begeistern, während das auffällige Äußere mit dem Aufstelldach eine technische Meisterleistung ist, genau wie das Original.“

Der LEGO Volkswagen T2 Camper Van ist ab dem 1. August 2021 in LEGO Stores und auf LEGO.com zu einem UVP von 159,99 EUR / 179,99 USD / 149,99 GBP erhältlich.

LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van

LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van

Umfrage und eure Meinung!

Wie gefällt euch der Volkswagen 10279 T2 Camper Van?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie gefällt euch der neue LEGO 18+ Volkswagen 10279 T2 Camper Van? Findet ihr das Modell gelungen? Was sagt euch zu, und was weniger? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hmmmmm… Viele schöne Details (vor allem innen und bis zur Fensterunterkante) und die Farbkombi gefällt mir sehr gut. Aber die Front geht gar nicht (ich erkenne den T2 nicht ohne zu wissen dass es einer ist) und was ist mit dem Dach passiert? Das ist viel zu hoch (und die Fenster zu niedrig) und warum ist er auf Höhe der Fenster breiter als unten? Unvorstellbar, dass VW da wirklich die Lizenz gegeben hat… Vielleicht kauf ich mir einen zum Umbauen, das bekomme ich sicher besser hin… Schon ein wenig enttäuschend…

  2. Sorry, aber die Front ist Grütze. Ist das die Windschutzscheibe vom Ecto, oder eine neue. Die Seitenfenster sind zu niedrig und das Dach wirkt zu Dick. Und welcher Camper fährt seine Stühle einfach so auf dem Dach spazieren?
    Schon wieder Kohle gespart.

  3. Bin ja immer pro LEGO… aber schon auf dem Promobild am Strand neben dem Original sieht man soooo viele unschöne Stellen, die absolut nicht passen.
    Ich habe mich sehr auf eine blaue Variante gefreut, aber diesen Bus werde ich definitiv auslassen 🙁

    • Was soll diese Meckerei? Nur weil Lego nicht deinen Wunsch nicht erfüllen kann, muss man sich ja nicht gleich so äußern.
      Kauf es einfach nich und gut ist.

      • Wer meckert denn hier? Hab einzig meinen ersten Eindruck geschildert… Heute morgen ausm Bett gefallen? So Karen, such dir nen anderen zum anflamen! Und wer hat dir das Du angeboten? Ich wars nicht!!!

        Und außerdem enspricht er nicht meinem Wunsch. Ich weiß nicht, wo du heraus liest, dass er mir gefällt… Oder war die doppelte Verneinung nicht geplant? 😀

        • Ich finde es sehr interessant, wie du auf Kritik reagierst.
          Bist doch sonst auch kein Kind von Traurigkeit.

          • Jetzt wird es hier persönlich. Bitte respektiert die Meinung des jeweils anderen Lesers. Es dreht sich hier einzig um ein Spielzeug. Jede Meinung ist herzlich willkommen! 🙂

          • Bin ich mit Sicherheit nicht 😉 aber dein Post war keine Kritik, s9ndern du faustest direkt rum, ich würde meckern und LEGO „erfüllt nicht meine Wünsche“… Mach mal halblang 😀

  4. Also ich persönlich finde ja, dass Autos „Gesichter“ haben…höchst individuell, mit viel oder wenig Charakter, aber meist mit Wiedererkennungswert. Das ikonische Gesicht vom T2 haben sie leider nicht hinbekommen. Würde das besser passen, könnte ich über andere nicht perfekt gelöste Details hinwegsehen. Farbe finde ich toll, Innenraum ist super.

  5. Leider war das nix Lego! Weder die Optik noch die Details überzeugen mich.

    Egal, es gibt derzeit genug andere tolle Modelle!

  6. Ich finde die großen Fahrzeuge fast immer sehr schick und bin verblüfft, dass man das oft rundliche Design der Fahrzeuge so gut hinbekommt. Bei diesem hat es leider nicht wirklich geklappt. Insbesondere von vorne erkenne ich nicht wirklich einen T2.

    Schade

  7. Also das dusselige Rad da vorne, die nach außen gerichteten Scheinwerfer, die Blinker unten statt oben… Dazu dann noch die Farbseuche und 160€.
    Das ist ein Modular Building!
    Völlig von der Rolle.
    Nope, kein Kauf.

    • Blinker unten, Blinker oben… Das ist einer der Unterschiede zwischen T2a und T2b, also Baujahr bedingt. Aber etwas unglücklich gewählt ist das schon von Lego, zumal auf dem Werbebild mit echtem Bus die Blinker oben sind.

  8. Leider ist es Lego und VW nicht gelungen, eine gute Kopie des Originals nach zu bauen!
    Die Front wirkt zu mächtig…
    Was ich auch nicht verstehe, warum machen sie die Blinker und Stosstange vorne wie bei einem T2a? Und nicht wie auf dem Vergleisbild, so wie beim T2b!?
    So wie er jetzt erscheint ist er eine Mischung von einem T2a und T2b.
    Bei einem T2a würde das Aufstelldach auch anders um auf geklappt werden und die Gepäckwanne wäre dann hinten und etwas grösser!
    Für mich auch erstaunlich das VW das ok so gegeben hat!
    Viel Spass die in kaufen und zusammen bauen werden👍🏽
    Für mich, leider zuwenig originalgeträu nachgebaut…..

  9. Also da ist der T1 mit 900 Teilen weniger deutlich näher am Original. Da bleibt der T1 wohl alleine im Regal.
    Da fragt man sich, wozu eigentlich 900 Teile mehr verwendet wurden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.