LEGO 71039 Marvel Minifiguren Serie 2 vorgestellt!

LEGO 71039 Marvel Minifiguren Serie 2 vorgestellt: Superhelden in Papp-Schachteln?!

Am 1. September erwartet uns eine weitere LEGO Minfiguren Serie im LEGO Marvel Universum. Auch hier sind wieder 12 Marvel Charaktere mit dabei. Die meisten der Charaktere sind bekannt durch die auf Disney+ laufenden Serien wie Hawkeye, She-Hulk und Moon Knight sowie X-Men ’97. Konkret handelt es sich um Figuren von Agatha Harkness, Kate Bishop, Hawkeye, Moon Knight, Mr. Knight, She-Hulk, The Werewolf, Goliath, Storm, Beast, Wolverine und Echo.

Neu ist dieses mal auch die Verpackung der Figuren. Erstmalig wird hier auf Karton gesetzt. Das Ertasten der Figuren im Blind-Bag ist somit leider nicht mehr möglich.

Die Eckdaten

Eure Meinung!

Wie gefällt euch die neue LEGO Marvel Minifiguren-Serie? Hättet ihr euch hier eher “etabliertere” Marvel Helden gewünscht? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Matthias Kuhnt

Im Kinderzimmer durfte eine LEGO City inklusive Hafen und 12V-Eisenbahn nicht fehlen. Später rückten dann Technic, Star Wars, Creator und alles mit Rädern in den Fokus.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich brauche Kate Bishop – wegen des Hundes und Hawkeye wegen der kleinen Eule. Obwohl ich die Figuren ja immer toll finde, lasse ich die anderen eher aus.
    Bin gespannt, ob dann im Spielzeugladen die Schachteln offen sind (ich bin ja die unbegabte Tasterin, deshalb ist es für mich Wurscht).

    • Same here (-: Mr. Knight im weißen Dreiteiler mit Mini-Aquarium käme allerdings noch dazu. Der Anzug wird sich in der Stadt gut machen. Bin gespannt, wie ich drankomme. Da war ich über die Jahre besser im Tasten geworden und muss mich nun auf kleine Kisten umstellen – Bricklink?

      • Ich glaube Bricklink ist ne gute Wahl – und Recht hast Du, Mr.Knight muss auch noch sein – da habe ich die Serie sogar gesehen. Dann sind es also drei und dann lohnt sich die BL Bestellung mit ein paar wichtigen Steinen drumherum 😉 und macht das Porto wett.

      • Ein Schelm wer böses denkt, ob der neuen Verpackung! So kann man noch mehr aus den Minifigurenserien herausholen, weil es jetzt tatsächlich ein Blinkauf ist. Als Fan der Minifigurenserien von Lego, weiss ich nicht ob ich das nach den Marvel Figuren weiter mitmache. Ich bin gerade fürchterlich sauer.

    • Das kommt wahrscheinlich auf die Klientel des Spielzeugladens an. Ich hab bei anderen Sammelserien schon total aufgefetzte Boxen gesehen.

  2. Schöne Figuren, aber ab jetzt in Boxen. Hier hat Lego es jetzt endlich geschafft, auch noch die letzten Minifiguren Sammler wegzu(Boxen). Für mich ist das leider völlige Geldmacherei und der Spass am fühlen und sammeln ist damit dahin. Wie auch schon bei der letzen Mario Character Serie sind auch hier wieder individuell Teile in Plastiktüten in der PappBox. Also der Umweltgedanke kann hier nicht der Grund für die Umstellung gewesen sein. Weiss nicht ob es euch da draussen auch so geht, aber ich werde keine Minifiguren mehr kaufen oder verschenken. 0 von 10 Punkten an LEGO.

    • Ich spiel jetzt mal Advocatus Diaboli: Der Spaß bei solchen Sammelserien ist, wie auch Ü-Ei-Figuren, Sammelkarten aller Art, Panini-Bildchen usw., ist es doch, mit Freunden zu tauschen, bis man einen kompletten Satz beisammen hat. – Sarkasmus beiseite, dass der Umweltaspekt leider ein Feigenblatt ist, wissen wir glaub ich alle. Sonst hätte man auch die Papiertüten wie bei den Blue Ocean Magazinen nehmen können.

      Ich würde es ja nur zu gerne boykottieren, wenn ich nur nicht etliche von den Figuren wirklich gerne hätte … 😉 Aber bei meinem Glück hab ich am Ende fünf Mal Werewolf by Night.

      Nicht, dass ich mit Tasten mehr Erfolg hatte. Ich habe genug Waldorf und Statlers für ein ganzes Seniorenheim MOC.

      • Keine Ahnung, ob’s Auflagen seitens Lego für die Verkäufer gibt. Wenn nicht, würde ich als Spielzeugladen die Dinger auspacken, um den Verkauf anzukurbeln. Mal sehen. BL ist die Alternative, hier in Österreich gibt es auch noch ein paar andere Händler, die Einzelfiguren verkaufen oder auch vollständige Sätze.
        Die Papiertüten von den Blue Ozean Magazinen hätte ich auch gut gefunden, die Frage ist, wie lange die das Tasten ausgehalten hätten.

  3. An Bricklink verdient Lego dann auch gleich doppelt – erst kauft jemand displayweise Sammelfiguren, bietet sie dann teurer auf Bricklink an und über die Bricklink-Gebühren fließt ein zweites Mal Geld nach Billund. Läuft!

  4. ich habe von den letzten Minifiguren 1 komplette box bei ebay gekauft,waren immer 2 komplette Serien drin……….1 Serie behalten ….1 als komplette Serien geöffnet verkauft,ist am günstigsten

  5. Jetzt, wo ich die Pappschachtel gesehen habe, bin ich raus bei den Sammelfiguren. Höchstens auf dem Zweitmarkt und schon ausgepackt für max. 1 Euro mehr. Mich würde die schwarze Figur mit dem Mohawk interessieren und She-Hulk. Bisher habe ich Figuren mit 100 %iger Sicherheit vorsichtig ertastet. Schade, Lego.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert