Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO baut in Deutschland Marktanteile aus

lego-flagge-steine-stein-2016-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO-Flagge | © Andres Lehmann

Die LEGO GmbH zieht eine erfolgreiche Geschäftsjahresbilanz 2022: Pressemitteilung.

Folgend eine Pressemitteilung der LEGO GmbH – in Deutschland baut LEGO seinen Marktanteil weiter aus und bleibt Marktführer im Bereich Spielzeug.

LEGO GmbH zieht erfolgreiche Geschäftsjahresbilanz 2022

Nürnberg/München, 31. Januar 2023: Erfolgreiches Geschäftsjahr für die LEGO GmbH: Im 90. Jubiläumsjahr der LEGO Gruppe konnte die deutsche Tochter erneut junge und junggebliebene Fans der Marke mit ihren Produkten nachhaltig begeistern und verzeichnet in Deutschland für 2022 einen Anstieg in den Verbraucherumsätzen um 3 Prozent[1]. Das Unternehmen baut damit seinen Marktanteil erneut aus. Für 2023 setzt der Marktführer im Spielwarensegment auf ein innovatives, vielfältiges Produktportfolio und zeigt klare Haltung zu Themen, die die Generation von morgen bewegen, wie Diversität, Inklusion, Integration, Empowerment und Nachhaltigkeit.

Besonders gerne griffen Familien und Erwachsene laut den Verbraucherpaneldaten der NPD Group Deutschland unter anderem zu Produkten aus den Linien LEGO® City, LEGO® Star Wars™, LEGO® Technic und LEGO® Icons, wie beispielsweise zu den LEGO® Sets aus der Botanik Kollektion. Vier der fünf umsatzstärksten Spielwarenartikel 2022 sind LEGO Produkte; mit neun Artikeln in den Top 20 stammt darüber hinaus knapp die Hälfte ebenfalls von der LEGO Gruppe. Ihren Marktanteil konnte die LEGO GmbH in Deutschland auf 18,5 Prozent ausbauen, im Schweizer Spielwarenmarkt wird ein leichter Anstieg um 0,3 Prozent[2] verzeichnet. In Zürich eröffnete die LEGO Gruppe 2022 den ersten Schweizer LEGO Store – zusammen mit Eröffnung des Münchner LEGO Flagship Stores zählen inzwischen 21 Geschäfte im deutschsprachigen Raum zum markeneigenen Vertriebsnetz mit einem besonders interaktiven und personalisierten Spiel- und Einkaufserlebnis. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums konnte das Unternehmen seine Fans auch mit eigens kreierten LEGO Sonderbriefmarken für Österreich und die Schweiz sowie einem LEGO® City Weltrekord im LEGOLAND Günzburg begeistern.

Das Spielzeug von heute prägt die Gesellschaft von morgen

2022 trieb die LEGO Gruppe zudem insbesondere Initiativen voran, die einen positiven, nachhaltigen Einfluss auf die Zukunft der nächsten Generation bewirken. Hierzu zählen allem voran die Nachhaltigkeitsagenda des Unternehmens und ein verstärktes sozial-gesellschaftliches Engagement. Im Zuge der bereits seit mehreren Jahren durchgeführten #BuildToGive Aktion wurden zuletzt zwei Millionen LEGO Produkte an benachteiligte Kinder weltweit gespendet. Die klare Haltung der LEGO Gruppe zu Inklusion, Diversität und Kids Empowerment, Kinder darin zu bestärken, so bunt zu sein, wie sie sind, spiegelt sich auch in der Weiterentwicklung der beliebten und 2023 neu aufgelegten LEGO® Friends Produktreihe wider. Tatsächlich glauben derzeit drei von vier Kindern, dass es nicht genug Spielzeug gibt, das sie repräsentiert und zwei Drittel (66 Prozent) würden gerne mehr Charaktere sehen, die auch negative Emotionen erleben.[3] Hier setzt die neue LEGO Friends Themenwelt an: In die kreative Entwicklung der integrativen Figuren und Handlungsstränge wurden wichtige, diverse Merkmale wie Kultur und Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, physische Fähigkeiten, nicht sichtbare Beeinträchtigungen und Neurodivergenz einbezogen. Die weiterentwickelte Spielwelt beleuchtet in Serieninhalten und Spielsets verschiedene Facetten echter Freundschaften mit Höhen und Tiefen, während die acht neuen Charaktere Herausforderungen in der modernen Welt überwinden und das Spielen von Kindern heutzutage widerspiegeln.

Ausblick und Neuheiten 2023

Die LEGO Gruppe setzt sich auch 2023 kontinuierlich dafür ein, mit LEGO Sets und Inhalten Kinder und erwachsene LEGO Fans in ihrer Kreativität zu inspirieren und ihren diversen Bedürfnissen und Alltagswelten zu entsprechen. Das spiegelt die LEGO Gruppe auch in ihrer Nachhaltigkeitsagenda, die es konsequent umsetzt. So treibt das Unternehmen die Entwicklung von nachhaltigeren Materialien und die Umsetzung von nachhaltigen Produktionsprozessen für seine Kernprodukte voran. Beispielsweise werden bereits über 150 LEGO Elemente aus dem pflanzlichen Kunststoff Bio-Polyolyethylen, der aus nachhaltig angebautem Zuckerrohr gewonnen wird, hergestellt und die Einwegkunststoffbeutel in den LEGO Sets durch papierbasierte Verpackungen ersetzt. Auch einen LEGO Stein Prototyp aus recyceltem Kunststoff stellte die LEGO Gruppe bereits vor.

Neben der neu entwickelten LEGO® Friends Produktlinie dürfen sich Kinder auf Highlights wie die LEGO® City Polizeischule oder Lloyds Mech-Duell von LEGO® Ninjago® freuen und in alltagsbekannte und fantastische Spielwelten eintauchen. Spannende Spielerlebnisse warten auch mit den neuen Produkten von LEGO® Harry Potter™, LEGO® Star Wars™ und LEGO® Super Mario™: Mit dem Hogwarts Zauberkoffer oder der Kreativbox Leveldesigner-Set finden sich Kinder in einer magischen Zauberwelt wieder oder erwecken ihre Computerspielhelden zum Leben. Bei den anspruchsvollen Produkten, die auch bei Erwachsenen sehr beliebt sind, gibt es unter anderem mit dem LEGO® Technic™ Bauset Bugatti Bolide oder dem neuen LEGO® Icons Wildblumenstrauß herausfordernde Spielerlebnisse.

Eure Meinung!

Überraschen euch die Zahlen? Freut ihr euch über die Entwicklung? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich würde da mal drei Daumen hoch machen! Und nein, das überrascht mich in meiner Bubble nicht – ich habe letztes Jahr überhaupt kein anderes Spielzeug gekauft, alle Geschenke waren Lego bzw. Bücher, die ich mal nicht als Spielzeug einordne. Auch in 2023 wird das wieder so sein – es ist einfach das beste Spielzeug – sowohl für uns, als auch für die Enkel.

  2. Welches sind denn die vier der fünf umsatzstärksten Spielwarenartikel? Und welche neun von zwanzig sind gemeint? Das wüsste ich dann doch schon ganz gerne.

    • Jupp, hier fehlen auch irgendwie die Klammerverweise, auf der Legoseite sieht man dann die Daten stammen vom Handelspanel der npdgroup deutschland GmbH. Im Retailbereich mögen die Zahlen halbwegs valide sein, aber online doch sehr fraglich und da wird die Konkurrenz wohl primär drüber. Gerade amazon liefert an solche Forschungsunternehmen keine Zahlen. Von daher ist der Mitbewerbervergleich mit Vorsicht zu genießen.

  3. Also auf den ersten Blick klingen 3% Umsatzplus gut, aber auf den zweiten Blick sehe ich es eher besorgniserregend.
    2021 lag das Umsatzplus für Lego Deutschland, wenn ich mich nicht verrechnet habe, bei ca. 11%. Mitte letzten Jahres gab es die Meldung, dass das Umsatzplus im ersten Halbjahr 2022 höher lag, als es 2021 der Fall war. Das galt aber für Lego gesamt.
    Aber ich gehe davon aus, dass es auch in Deutschland der Fall war. Das heißt aber auch im Umkehrschluß, dass das zweite Halbjahr 2022 sehr schlecht gelaufen sein muss, dass das Umsatzplus am Ende nur 3% beträgt.
    Wenn dem so ist, dann können wir davon ausgehen, dass 2023 ein sehr schweres Jahr wird, da der Einbruch noch nicht überwunden ist. Das heißt Lego wird zusehen entweder Kosten zu sparen in Produktion, Entwicklung oder Personal oder höherer Preise fordern umso mehr Gewinn pro Set zu bekommen.
    Ich hoffe natürlich, dass ich kein Recht habe, aber der aktuellen Situation sehe ich ein schlechtes Jahr 2023 für Lego und somit auch für uns.

  4. 3% Umsatzwachstum real, oder abzüglich 10% Inflation (oder was auch immer ihr in Deutschland gehabt habt, jedenfalls mehr als 3%)?

  5. Oh, das wird die Hater und Verschwörungstheoretiker aber ärgern, dass Lego trotz der Untergangstheorien wieder einmal die Umsätze gesteigert hat. Ich freu mich schon auf die ganzen Expertenmeinungen, die gleich mal die Zahlen und deren Wahrheitsgehalt anzweifeln werden. Gerüchte besagen, dass Lego allein über Bricklink nächsten Monat 50.000 große Sets (5 à 10.000 Stk. Auflage) seinem Umsatz hinzufügen wird.
    Wieviele Sets sind momentan ausverkauft?

    • Die Wirtschaftsprüfenden würden dir die Ohren lang ziehen, wenn du BrickLink-Umsätze bei der LEGO GmbH verbuchst. Das würde nur für eine Anstellung in der Buchhaltung von Wirecard reichen. 🙂

  6. Mich würde ja die Entwicklung auf dem Klemmbausteinmarkt interessieren, haben sie da auch Marktanteile dazu gewonnen? Oder wie haben sich diese Verändert? Oder ist es Absicht das Thema nicht zu erwähnen?
    Und wie werden eigentlich die jetzt üblichen 40% Rabatt da mit eingerechnet? Aber ich glaube seit dem Krieg hatten es alle schwer, das Jammer höre ich zumindestens aus allen Bereichen.

    • Erkläre mal bitte den Gedankengang. Eine Firma, die ausschließlich Klemmbausteine herstellt, hat drei Prozent Umsatzwachstum.
      Du fragst, wie ihre Entwicklung auf dem Klemmbausteinmarkt denn aussieht?! Nunja, wie erwähnt: Sie stellen nur Klemmbausteine her und haben drei Prozent Umsatzzuwachs.

  7. 3% Umsatzwachstum bei einer Preiserhöhung, die größer ausgefallen sein dürfte ist kein gutes Zeichen sondern spricht eher für eine gesunkene Zahl abgesetzter Einheiten…
    Wie hat sich denn der Gewinn entwickelt?

    • Nicht vergessen, dass in der Pandemie die Leute vermehrt Lego gekauft haben und diese sich seit einem Jahr dem Ende entgegen neigt. Durch die Preiserhöhungen seit Juli konzentrieren sich die Leute wieder mehr auf Grundbedürfnisse und weniger auf Luxusgüter. Wirft man das mit in die Waagschale, sind 3% ein enormer Zuwachs, wo eigentlich ein Rückgang sein müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert