LEGO BrickHeadz App vorgestellt

LEGO BrickHeadz App | © LEGO Group

LEGO hat eine neue BrickHeadz App vorgestellt, die bereits im Google Play Store eingestellt wurde: Pressemitteilung.

Wir hier widmen uns ja primär den „realen Steinen“, aber auch die digitale Variante wird von LEGO immer mehr in den Fokus gerückt, um die junge Zielgruppe weiterhin anzusprechen und womöglich „Appetit“ zu machen.

Da passt es ins Bild, dass eine neue LEGO BrickHeadz App vorgestellt wurde, die bereits im Google Play Store heruntergeladen werden kann. Im Folgenden die automatisch übersetzte Pressemitteilung.

LEGO BrickHeadz App

Kostenlose Augmented-Reality-App LEGO BrickHeadz Builder für Android-Geräte.

BrickHeadz Builder, ein neues und freudig anregendes Augmented-Reality-Spielerlebnis, lädt Kinder und Fans jeden Alters ein, mit digitalen LEGO Steinen zu bauen und ihre eigenen LEGO® BrickHeadz™ Charaktere zum Leben zu erwecken.

Die neue App weckt die Kreativität der Kinder und ermöglicht es ihnen, ihre digitalen LEGO BrickHeadz-Charaktere zu personalisieren, indem sie sie durch die Schritte des kreativen Spiels führen, von der Anfängerphase bis zum kostenlosen Builder.

Sean McEvoy, VP, Digital Games and Apps bei der LEGO Group, sagte: „Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, das physische LEGO Spielerlebnis zu verbessern, indem wir es mit dem digitalen LEGO Spiel kombinieren. Die neue App ist eine Miniatur-Augmented-Reality-Kreativbox“, die Kinder in verschiedene Stufen des kreativen Spielens einführen soll, indem sie Schichten von digitaler Kreativität, gemischt mit unterstütztem Bauen und geschickt eingeschränkten Grenzen, hinzufügt, die es Kindern ermöglicht, das digitale Bauen zu entdecken und ihre Bauwerke zu personalisieren.“

In der App entdecken Sie LEGO BrickHeadz Charaktere und Objekte, indem Sie die Spielformeln im’Magic Book‘ lösen. Mit virtuellen LEGO Modellen kannst du das Gebäudeerlebnis erkunden und mit lustigen und einzigartigen LEGO BrickHeadz Charakteren spielen, die ihr Aussehen und Verhalten verändern.

„Wir hoffen, dass diese neue digitale Erfahrung die Kinder dazu inspirieren wird, ihre Kreativität und Phantasie in der physischen Welt der Ziegel weiter zu erforschen, wo die Möglichkeiten des Bauens unendlich sind“, sagte Sean McEvoy.

In der App können Kinder Funktionen wie:
– Ein neues kreatives digitales LEGO Spielerlebnis
– Eigene LEGO BrickHeadz-Charaktere entwerfen und zum Leben erwecken
– Freischalten neuer Charaktere und Gegenstände durch Spielen mit Ihren Kreationen
– Bestehende Modelle bauen und frei bauen mit virtuellen LEGO Steinen

LEGO BrickHeadz Builder AR ist ein reines Android-Erlebnis, ist kostenlos und bietet keine In-App-Käufe.

Zu den digitalen Spielerlebnissen der LEGO Group mit Augmented Reality gehört auch die LEGO AR-Studio™, eine iOS-basierte App mit dem AR-Kit, die im Dezember 2017 veröffentlicht wurde.

Hinweise

Die App läuft auf folgenden Handys, qualifizierten Android-Handys mit Android 7.0 (Nougat) und höher:

Asus Zenfone AR
LG V30
Benötigt Android 8.0 oder höher:

LG V30+
LG G6
LG G7
Google Pixel 2
Google Pixel 2 XL
Google Pixel
Google Pixel XL
OnePlus 5
Samsung Galaxy S9
Samsung Galaxy S9+
Samsung Galaxy Note8
Samsung Galaxy S8+
Samsung Galaxy S8
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 Edge

Andres Lehmann

Leadgitarrist bei The Rolling Bricks und Schlagzeuger bei den Brickles

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. „Samsung Galaxy Hinweis8“ sagt mir bitte nicht dass das der offizielle Wortlaut der PM ist 😀

  2. Ganz nett, aber für die meisten Uninteressant, weil die App nur bestimmte Smartphones unterstützt. Die App beschreibung klingt cool, aber den meisten bleiben nur irgendwelche Videos auf YouTube und/oder irgendwelche Demo Bilder anzuschauen.

  3. Die Auswahl an kompatiblen Android-Geräten ist mehr als dünn. Da tut sich hoffentlich noch was.

    • Das ist offensichtlich nicht die komplette Liste von Geräten, auf denen das Spiel funktioniert. Wahrscheinlich nur die Geräte, auf denen es explizit getestet wurde.
      Habe es gerade auf meinem Motorola MotoG 6plus installiert (Android 8.0). Da läuft es einwandfrei.

      Also im Zweifel einfach mal ausprobieren!

      Gruß
      Oli

    • Das hatte ich schon probiert, weil ich schon davon ausgegangen war, dass das nicht ales sein kann. Bei unseren drei Geräten (Sony Xperia Z5 Compact (Android 7.1), Huawei Mate 10 Pro und Huawei Mediapad M5 (jeweils Andoid 8)) meint der Play Store jedenfalls, sie wären nicht kompatibel. Vermutlich geht es, wenn man sich das APK aus anderer Quelle besorgt, aber so wichtig ist es dann auch wieder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.