Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO Creator 30584 Winterlicher Weihnachtszug im Review

Frohe Weihnachten! | © Jonas Heyer

LEGO Creator 30584 Winterlicher Weihnachtszug im Review: When Santa Claus is coming to town…

Weihnachten ist das Fest der Liebe, ein Fest, welches man im Kreise seiner Familie verbringt. Ich hoffe alle von euch konnten die Festtage genießen und haben eine schöne Zeit mit ihren Familien und Freunden verbracht. Vielleicht lag bei euch ja auch das ein oder andere LEGO Set unterm Weihnachtsbaum? Der Weihnachtsmann macht sich nun auf den Weg zurück zum Nordpol, um sich auf das nächste Jahr vorzubereiten. Doch zuvor besucht er noch ein paar letzte artige Kinder…

Willkommen im winterlichen Weihnachtsreview. Heute stelle ich euch eines meiner Weihnachtsgeschenke vor. Der Chef höchstpersönlich hat mir und den anderen Mitgliedern der Zusammengebaut Redaktion ein Weihnachtspaket zukommen lassen, über welches ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank lieber Andres! Nachdem nun der Weihnachtsstress etwas abgeklungen ist, habe ich nachgeschaut, ob wir zu diesem Set bereits ein Review auf Zusammengebaut haben und siehe da: Nein, haben wir nicht! Es scheint mir sehr passend zu sein, um die Weihnachtszeit dieses Review nachzuliefern!

In diesem Sinne feiern wir nun gemeinsam das Ausklingen der Weihnachtszeit mit einem kleinen Weihnachtswunder aus der Creator-Reihe. Es handelt sich um das Set 30584 Winterlicher Weihnachtszug. Das Set erschien dieses Jahr 2022 sowohl als LEGO-exklusives Modell und wurde auch als GWP ausgegeben. Dieser Zug fährt in wenigen Minuten, also dann: Alle an Bord, Richtung Nordpol!

Die Eckdaten

  • Name: Winter Holiday Train / Winterlicher Weihnachtszug
  • Teilezahl: 73
  • Minifiguren: keine
  • Retail-Preis: 3.99$ / 3.99€
  • Erscheinungsjahr: 2022
  • Zur Bauanleitung 🗺

Umfang und Zusammenbau

Der Bau geht recht schnell, es handelt sich eben um ein Polybag. Dennoch finde ich es sehr spaßig LEGO-Steinchen zu türmen, daher hat es mir dennoch Spaß gemacht. Eigentlich hatte ich gar nicht geplant dieses Review zu machen, aber als ich heute dazu kam das Set zu bauen, erinnerte ich mich, dass ich zwei winterliche Hintergründe in der richtigen Größe habe, welche schnell aufzubauen sind. Das Set hat mir Spaß gemacht und daher hat es auch ein Review verdient.

Zu den Steinen selbst gibt es nicht zu viel zu sagen: Es sind nur 73 Stück aber dafür haben wir, wie für die Creator-Reihe üblich, viele Standardsteine, welche sich super und universell in MoCs verwenden lassen. Außerdem gefallen mir die Farben, welche zu weiten Teilen die LEGO-Grundtöne sind. Als Fan der 80er und 90er Sets ist das natürlich ideal für mich.

Nach ein paar Minuten steht das Modell vor uns. Leider sind keine Schienen enthalten aber auch da hat meine Ersatzteilkiste eine Antwort parat gehabt.

Der Weihnachtszug

Ist der nicht putzig? Für die geringe Teilzahl ist das fertige Modell sehr gut gelungen, wie ich finde. Vorab: Ich habe die Räder der Lok eine Noppe versetzt angebracht, weil ich finde, dass es den Look verbessert. Unser Zug beinhaltet eine Dampflokomotive und zwei Anhänger.

Die Lokomotive ist der spannendste Teil, was den Bau angeht, aber auch hier sind die Bautechniken sehr überschaubar. Man türmt lediglich Steine, was ich persönlich aber super finde. Was die Optik angeht, gefällt mir das Ergebnis auch sehr. Natürlich passt keine Minifigur in diesen Zug aber wir werden später noch sehen, dass auch unsere Minifiguren Spaß mit dem Zug haben können.

Der zweite Wagen transportiert ein paar Geschenke. Diese sind im Minifigurenmaßstab, was ich lustig finde. Erneut bleibt nur zu sagen, dass ein paar normale Steine und Platten verwendet werden, was schön ist.

Zu guter Letzt kommt noch der Passagierwaggon, welcher, wie auch der vorangegangene Wagen, simpler nicht sein könnte. Mir gefällt Grün hier als Farbe, auch wenn ich hier etwas rote Highlights vermisse, welche die Monotonie der Farben hier etwas unterbrochen hätte.

Steckt man alles zusammen, so ist Santa Claus bereit noch die letzten Geschenke zuzustellen!

Fazit: 30584 Winterlicher Weihnachtszug

Das Set ist ein Polybag für 3.99€. In dieser Preisklasse ist es schwierig etwas Schlechtes zu sagen. Als Mitnahmeartikel finde ich den Zug durchaus gelungen und auch die Steine sind nützlich. Er lässt sich auch gut in kleine weihnachtliche Szenen integrieren und ist damit meiner Ansicht nach ein fantastisches Weihnachtspolybag.

Soweit ich herausfinden konnte, ist das Set noch nicht aus dem Programm verschwunden. Allerdings finde ich das Modell nicht im LEGO-Shop. Vielleicht ist es wieder eines dieser Sets, die man bei Müller bekommt? Ich bin mir nicht sicher. Laut Brickset ist es LEGO-exklusiv. Man findet es auf Amazon. Ich kann das Set aber, falls ihr es irgendwo findet, durchaus empfehlen für den kurzweiligen weihnachtlichen Spaß. Nun ist Weihnachten gerade vorbei und dieses Review entsprechend spät dran aber dennoch, für 3.99€ macht man hier nichts falsch. Ich habe mich sehr über dieses Weihnachtsgeschenk und auch die beigelegten Kekse gefreut. 😉

Die Zusammengebaut-Redaktion wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir lesen uns im neuen Jahr wieder und sprechen über die Januar-Neuheiten im Detail. In diesem Sinne, ich hoffe, ihr habt noch ein paar besinnliche Tage mit eurer Familie. Bis bald!

Bewertung

Frohe Weihnachten!

Positiv Negativ
  • Putziger Zug
  • Nützliche Teile
  • Weihnachtlich
  • Unklare Verfügbarkeit

Eure Meinung!

Was haltet ihr von diesem Polybag? Und noch interessanter: Was habt ihr zu Weihnachten bekommen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

5 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. The Storytelling Brick

    26. Dezember 2022 um 18:02

    Klein und fein für die Weihnachtsdekoergänzung. Das Polybag gab es für 30,- oder 40,- Euro Mindesteinkaufssume bei LEGO direkt und im Store. Hab es bei meinem Einkauf (PaB-Wall, BaM) im Store bekommen. Ob es irgendwann woanders zu haben sein wird, vermag ich aber auch nicht zu sagen.

  2. Ich hab meinen Zug gratis bei einem Einkauf im Dezember bei Smyth Toys (lokal) bekommen. Glaube 25€ musste man da für Lego ausgeben, um es zu bekommen.

  3. Es gibt den Zug für 3,99€ bei Amazon. Habe mir mehrere geholt und diese zu Weihnachten innerhalb der Familie verschenkt. Ist ein tolles Set und kam überall sehr sehr gut an.
    Zu Deiner Frage: Ich habe zu Weihnachten den Leuchtturm bekommen. Habe mich riesig gefreut darüber. Jetzt will ich noch das Review lesen, dann geht es an´s bauen.

  4. Vielen Dank für das überraschende klasse Review zu so einem kleinen Set. Ich habe es vor ein paar Tagen für € 2,34 pro Stück bei Toys for fun ergattern können. Aber auch für den vollen Preis ist es ein klasse Set 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert