LEGO Disney Schloss verwandelt: Kostümgeschäft auf zwei Etagen

Disney Kostümgeschäft | © Lucas Bolt

Mit den Steinen des Sets LEGO Disney Schloss 71040 lässt sich dieses Kostümgeschäft erschaffen: Ein Traum.

Das LEGO Disney Schloss 71040 ist in meinen Augen eines der schönsten Sets aller Zeiten – es ist, wenn man so möchte, das Meisterwerk von Marcos Bessa.

The Costume Shop Exterior

An diesem Set, bestehend aus 4.080 Teilen, kann man sich gar nicht satt sehen. Aber da wir hier ja über LEGO sprechen, und so viele schöne Steine zum Einsatz kommen: Wer hat womöglich Lust, sein Modell umzubauen?

The Costume Shop Interior

Lucas Bolt hat das Set zur Hand genommen, ein paar Steine weggelassen, eine Bodenplatte, zwölf Fenster und ein paar Minifiguren ergänzt und aus immer noch stolzen 2.687 Teilen ein Modular Building erschaffen.

CostumeShop_Floor_01_045

Dieses Kostümgeschäft ist großartig – an sich erinnert es stark an einen Disney Store. Auf zwei Stockwerken geht es zauberhaft zu. Wer möchte, kann die Anleitung kaufen. Wichtiger Hinweis: Wir haben hier keine Aktien drin und können auch nichts zur Abwicklung sagen. Doch wann immer wir können, unterstützen wir Baumeister und solch großartige Ideen mit Artikeln. Ich ziehe meinen Hut vor diesem Modular Building!

The Costume Shop Interior

Andres Lehmann

Leadgitarrist bei The Rolling Bricks und Schlagzeuger bei den Brickles

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wenn ich nochmal 350 Euro übrig hätte… Jaaa, das würde ich sofort bauen. Habe aber gerade 2 Pariser Restaurants gekauft, um daraus ein Moc von Rebrickable nachzubauen. Auf jeden Fall ist das hier auf der Liste… Da bringt man die ganzen verrückten Minifiguren unter, die sonst nirgends dazupassen. Sehr super gemacht! Gefällt mir!

  2. Wie kann man den da bezahlen. Also mit welchen Zahlungsarten ? Bevor ich mich umsonst anmelde.

  3. Schon ein sehr schönes MOC. Ich werde mir aber wahrscheinlich dennoch nicht das Schloss kaufen (auch wenn es natürlich sehr schön ist). 😉

  4. 15 – 20 € (letzteres für den MOC der Tower Bridge) halte ich für ziemlich teuer. Aber ich bin zu neu im Hobby, um sagen zu können, wie aufwendig das Erstellen einer Anleitung ist. Aber irgendwie atmet das ganze nicht den Geist von Austausch und gegenseitiger Hilfe zwischen Fans und Gleichgesinnten. 5,- € würde ich für jede Anleitung ohne nachzudenken bezahlen, aber bei 15 frage ich mich schon, ob ich das ausgeben will.

    • Das geht sogar noch – die Anleitungen für Waggons der Brick Model Railroader, wenn auch sehr hochwertig gedruckt, kosten teilweise um die 40 Dollar, das finde ich dann schon etwas hart.

      Ich bin weder ein großer Fan von Modulars, noch von Disney, aber das Modell hier finde ich irgendwie ganz hübsch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.