🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Hidden Side 70421 El Fuegos Stunt-Truck im Review

2020_lego_70421_truck_rechts zusammengebaut.com

LEGO Hidden Side 70421 El Fuegos Stunt-Truck | © Lutz Albrecht

Das Set LEGO Hidden Side 70421 El Fuegos Stunt-Truck im Review: Kann der Truck überzeugen?

Es ist eine schlechte Angewohnheit, aber manchmal kommt man als Schnäppchenjäger auch zu später Stunde auf wirklich dumme Ideen, wenn man abends kurz vorm Schlafen noch auf dem Tablet surft. So kam es, dass sich bei einem letzten Abgrasen einer bekannten Preisvergleichsseite für LEGO die Chance ergab, ein Set, welches ich schon über ein Jahr auf meiner imaginären Wunschliste immer wieder hin- und herschiebe, günstig bei Amazon zu bestellen.

Umfang und Zusammenbau

In der LEGO-Welt gibt es Sets, bei denen springt der Funke nicht so recht über, aber man will sie trotzdem haben, weil sie einem grundsätzlich gefallen, auch wenn ein paar Dinge stören. Der LEGO Hidden Side 70421 El Fuego’s Stunt Truck, bestehend aus 428 Teilen, ist genau so ein Set. Im Großen und Ganzen gefiel mir das Design, aber die viel zu vielen sichtbaren LEGO Technic Teile stören auch das Erscheinungsbild, zumal sie teilweise unnötig erscheinen. Mehr dazu später.

2020_lego_70421_box zusammengebaut.com


Deswegen war ich immer innerlich zerrissen. Mir war das Set schlicht mit 40 Euro Preisempfehlung zu teuer, aber andererseits war ich doch auf ein paar Teile scharf und wollte, so gut das eben geht, auch so viele Hidden Side Sets haben, wie möglich. Darum habe ich geduldig gewartet und erst jetzt, nachdem das Set deutlich im Preis gesunken ist, zugeschlagen. Für knapp unter 24 Euro ist es dann schon fast unwiderstehlich.

2020_lego_70421_uebersicht zusammengebaut.com

Übersicht: Das ist der Inhalt

Die Figuren

Das Set kommt mit vier Minifiguren daher. Natürlich dürfen Jack und sein Hund Spencer nicht fehlen. So weit, so unspektakulär. Wenn man, wie ich, schon mehrere Hidden Side Sets sowie die zugehörige Zeitschrift gekauft hat, hat man eine ganze Armee davon mit teilweise nur minimalen unterschieden in der Bedruckung. Star Wars Fans wären neidisch, wenn es so einfach wäre, eine Klonarmee zusammenzubekommen. El Fuego war ebenso schon mal bei einer Ausgabe des Magazins dabei, dort allerdings ohne Cape und stattdessen mit Feuerlöscher in der Hand.

2020_lego_70421_figuren zusammengebaut.com

Die Geisterjäger

Bleiben also die beiden Biker namens Dwayne und Joey. Für Hidden Side fast schon zu gewöhnlich, passen diese in ihrer normalen Form aber genau deswegen prima in viele Szenarien in anderen Serien. Beispielsweise mit den neuen „Knatterkisten“ aus dem LEGO Monkie Kid 80009 Set Pigsy’s Food Truck würde sie durchaus als Triumph- oder Harley- Fahrer durchgehen. Mir gefällt das sogar besser, als die beiden in ihrer besessenen Geistervariante.


2020_lego_70421_geister zusammengebaut.com

Die Geister

Das Trike

Richtige Biker brauchen natürlich auch ein passendes Gefährt und so gibt es im Set ein kleines Trike, also ein motorisiertes Dreirad. Die Bauweise des Modells ist auf maximale Effizienz und Teileminimalismus getrimmt. Man könnte wirklich nicht noch mehr weglassen.

2020_lego_70421_trike_links zusammengebaut.com

2020_lego_70421_trike_rechts zusammengebaut.com

Leider zeigt sich das aber eben auch im Erscheinungsbild. Es besteht zum Großteil aus Technic-Komponenten und wirkt daher eher wie ein funktionales, aber doch recht unelegantes Experiment einer Schul-AG. Zumindest ist aber die Verwendung der Aktuatoren-Halterung als zentrale Säule originell und innovativ.

Der Truck

Das Hauptmodell des Sets ist natürlich El Fuego’s Truck selbst. Auf den ersten Blick sieht der super aus und das war auch einer der Gründe, warum mir das Set schon damals bei seiner Veröffentlichung ins Auge stach. Das Design orientiert sich an älteren US-amerikanischen Pickups aus den 70er und 80er Jahren, ist also eher quadratisch und scharfkantig. Ob das nun irgendeinen Bezug zu einem realen Vorbild hat, weiß ich nicht, weil ich mich dazu in der Autowelt zu wenig auskenne.

2020_lego_70421_truck_vorne_links zusammengebaut.com

Meine anfängliche Begeisterung legte sich allerdings aber Stück für Stück im Laufe der Zeit, je mehr ich die PDF-Anleitung intensiv studierte, wie ich das eigentlich immer mache, um meine Kaufentscheidungen zu treffen. Dabei wurden immer mehr die weniger gut gelungenen Details erkennbar und die Aufschieberitis nahm ihren Lauf. Fangen wir aber erstmal mit den guten Dingen an.

2020_lego_70421_truck_hinten_links zusammengebaut.com

Zunächst wäre da einmal der Umstand, dass das Vehikel ziemlich robust ist. Wenngleich es für die Optik nicht immer gut ist, kann man zumindest nicht abstreiten, dass ein paar lange Technic-Bricks, die mit entsprechenden Pins und anderen Elementen noch querverbunden sind, zumindest bombenfest halten. Fürs Spielen ist das natürlich super, wenn sich die Kinder auch mal darauf abstützen, wenn sie das Gefährt durch die Gegend schieben. Diese Festigkeit setzt sich bis in die oberen Bereiche fort, wenn man mal von der Cockpitscheibe und dem Dach absieht. Selbst die Außenspiegel, bei vielen Modellen Teile, die gern mal abfallen, sind hier so konstruiert, dass man sie fast unmöglich mal „aus Versehen“ einfach abreißt.

Die Ladefläche ist fast ausschließlich mit dem „Geisterfänger-Saugkanone-Dingsbums“ und dem zugehörigen Auswahlrad für die diversen Arten des Gloom ausgefüllt. Hier hat man sich für eine zylindrische Trommelbauweise anstatt der sonst üblichen Flachen Scheiben/ Räder entschieden. Das nimmt dementsprechend viel Platz ein. Die Kanone ist leider nicht beweglich und schießt immer geradeaus. Zumindest bei einer echten Geisterjagd dürfte das aber recht unpraktisch sein.

2020_lego_70421_truck_vorne zusammengebaut.com

Wie ich schon geschrieben habe, spielt für mich auch immer die Ausbeute an Teilen für spätere MOCs bei der Kaufentscheidung eine Rolle, zumindest bei Sets wie diesem, die nicht auf meiner unverrückbaren „Muss ich haben!“-Liste landen. Besonders gereizt haben mich hier die diversen silbernen Teile. Da ich meine eigenen Modelle gern, soweit möglich, „realistisch“ baue und deswegen nicht unbedingt ein Fan von hellgrauen Motoren, Lüftungsgittern und Ähnlichem bin, kann man davon manchmal nicht genug haben. Im gleichen Atemzug ist Rot immer noch die am wenigsten vertretene Farbe in meiner Teilesammlung, abgesehen von Unmengen roter 2 x 4 Dachsteine, also passte auch das. Einige andere Teile sind „nützlicher Beifang“ wie zum Beispiel die gelb-schwarz gestreifte Fliese. LEGO verwendet sie in letzter Zeit gottseidank recht häufig, aber es ist gar nicht mal so lange her, dass sie selten und somit teuer waren. Das nächste Projekt, bei dem man so eine Markierung an einem Tor gebrauchen kann, kommt bestimmt.

Nun kommen wir zum großen Knackpunkt und dem, was mich am meisten stört: die relativ sinnlose Federmechanik mitsamt ihres voluminösen Unterbaus. Die Idee an sich wäre ja lustig – El Fuego hat in seinem Truck eine Hochleistungspneumatik, mit der er sich von der Ladefläche quasi wie mit einem Schleuderbrett in die Höhe schnipsen lässt, um den Geistern eins auf den Deckel zu geben. Nur leider passiert hier überhaupt nix. Man entriegelt den Verschluss, die Ladefläche streckt sanft den Hintern in die Höhe und das wars dann.

Die einzige rationale Erklärung, die mir dafür einfällt, ist, dass durch den Anstellwinkel die starre Geisterkanone auf kürzere Entfernung vor das Auto schießen kann, aber das wars dann auch schon. Selbst wenn das so sein sollte, ist es kein Feature, das irgendwelchen Spielspaß oder Mehrwert bietet. Wenn der Winkel steiler wäre und man eine härtere Feder verwendet hätte, hätten die Kids wenigstens ihre Minifiguren durchs Zimmer schnipsen können. Stattdessen muss man einen klobigen Rahmen in Kauf nehmen, der die Optik verschlechtert und nix tut.

Fazit: 70421 El Fuegos Stunt-Truck

Leider hat LEGO aus meiner Sicht beim 70421 El Fuegos Stunt-Truck die falschen Prioritäten gesetzt. Insbesondere der Spielwert erschließt sich mir nicht, weder in der realen Welt noch in der Hidden Side App, soweit ich das nachvollziehen kann. Wie wenig populär das Model zu sein scheint, zeigt sich nicht zuletzt daran, wie schwierig es ist, überhaupt Gameplay-Videos dazu zu finden. Es wäre sicher sinnvoller gewesen, etwas mehr Wert auf das Aussehen zu legen, anstatt das Steine-Budget für wenig brauchbare Funktionen zu verplempern. Dann wäre da ein hübscher kleiner Pick-Up für 20 oder 25 Euro draus geworden, bei dem es nicht eines Rabattes von 40 Prozent bedurft hätte, um ihn endlich zu kaufen…

2020_lego_70421_truck_aufgestellt zusammengebaut.com

Eure Meinung

Was haltet ihr vom Set LEGO Hidden Side 70421 El Fuegos Stunt-Truck? Habt ihr es euch gekauft, oder interessieren euch dieses Modell beziehungsweise das Thema nicht? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

5+

Mylenium

Trotz Vorliebe für wilde Friends-Farben nicht mit der rosa Brille in der LEGO-Welt unterwegs.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Vielen Dank für die umfangreiche Vorstellung des Sets und die Licht ins Dunkel bringende (um im Bild zu bleiben) Stärken- und Schwächen-Analyse. 🙂
    Ich habe zwar das Design-Team mehrmalig interviewt, aber bis dato selbst keines der Sets gebaut.

    0
  2. Ich hab mir das set mal günstig gekauft und jetzt wartet es nur noch auf seinen Einsatz in meiner geplanten Stadt. (muss nur noch Platz dafür finden XD).
    Schöner Artikel, gut gelungen.

    0
  3. Schön, dass durch die neuen Autoren auch mal andere Themen beleuchtet, die wir sonst nicht schaffen. Vielen Dank für dein ausführliches Review. Ich kann nachvollziehen, dass man bei dem Set auf Rabatte wartet. 40 Euro UVP finde ich doch recht ambitioniert.
    Ansonsten ein recht schönes Set. Ich mochte Pickups bzw. Monstertrucks schon immer. Früher gab es da auch noch Achsen mit richtiger Federung. Die fand ich noch besser, als die heutigen Lösungen. Ein geländegängiges Fahrzeug muss meiner Meinung auch richtig federn.

    0
  4. Ich habe mir den HS Monstertruck zusammen mit dem HS Zug gekauft, als beide Sets bei Müller reduziert waren (24€ & 49€) auch um Aufkleber für die Gratis-Trinkflasche zu sammeln. Jetzt stehen sie noch immer OVP im Lager, weil ich mir nicht sicher bin, ob die Sets wirklich in meine Monster Fighters-Welt passen. Den Stunt-Truck finde ich schon Klasse, der Zug hingegen kann mit dem Geisterzug (9467?) nicht mithalten.

    0
  5. Vielen Dank für die ausführliche Review. Dein Bericht habe ich zum Anlass genommen, um mich mal bei Hidden Side umzusehen. Da gibt es durchaus einige interessante Sets. Sehr gerne mehr davon.

    0
  6. Ich habe einige Hidden-Side-Sets bei mir rumstehen. Zuletzt habe ich den Jahrmarkt gebaut. Der Pickup hat es nach langem Grübeln aber trotz des guten Rabatts nicht zu mir geschafft und wird es ziemlich sicher auch künftig nicht.
    Statt jetzt vermeintlich günstig den semicoolen Pickup und den ebenfalls semicoolen Zug zu kaufen, warte ich lieber noch etwas und werde letztlich für dasselbe oder gar etwas weniger Geld mit dem doch deutlich cooleren Schloss dastehen. 🙂

    Danke für die Rezension und die Bestärkung meiner Meinung!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.