LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas Akte X nimmt Hürde: Hat „The X-Files – I Want To Believe“ Chancen?

LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller

LEGO Ideas Entwurf The X-Files - I Want To Believe | © BrentWaller / LEGO Ideas

Der LEGO Ideas „X-Files“ Entwurf von Brent Waller konnte die 10.000 Stimmen auf sich vereinen: Warum ich an dieses Modell glauben möchte.

Brent Waller hat noch mal nachgelegt: Nach dem bereits erhältlichen LEGO Ideas 21108 Ghostbusters Ecto-1 aus dem Jahr 2014 und derzeit zwei Entwürfen in der Review Phase, hat nun ein weiteres Modell die benötigen 10.000 Stimmen erhalten.

Hintergründe

Akte X war die Mysterie-Horror-Science-Fiction Serie der 90er Jahre. Die beiden FBI Agenten Fox Mulder und Dana Scully hatten es in den insgesamt elf Staffeln mit allerhand unerklärlichen Phänomen, korrupten Strukturen und der Aufklärung der eigenen Familiengeschichte zu tun.

Dreh- und Angelpunkt der Fälle war Mulders Büro in einem Kellerraum des J. Edgar Hoover Gebäudes in Washington D.C.. Anfänglich war Mulder den sogenannten X-Akten alleine zugeteilt. Dana Scully sollte den Eigenbrötler im Auge behalten und stand der Thematik des Paranormalen eher skeptisch gegenüber. Dies spiegelt sich auch in dem ersten Satz, den Mulder in seinem Büro an Scully richtete wider: „Bedaure! Niemand zu Hause, außer dem allseits unerwünschten Mister Mulder.“


In dem düsteren Büro stapeln sich Kuriositäten, Akten, Erinnerungsstücke und Hinweise aus vergangenen Fällen. Am populärsten ist aber das „I Want To Believe“ Poster an der Wand hinter Mulders Schreibtisch, welches ein UFO zeigt. Dies alles findet sich auch in dem Entwurf.

Der Entwurf

LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller Mulders Office

Mulders Büro

Zunächst fällt auf, dass hier jeder verfügbare Zentimeter optimal genutzt wurde. An den Wänden befinden sich die Aktenschränke. Die Schubladen sind teilweise geöffnet. Auf den Schränken stapeln sich Bücher und Papiere. Die Regale würden sich, wenn sie könnten, unter der Last biegen.

Der Designer hat eine unglaubliche Fülle von bekannten Details in seinem Entwurf untergebracht. Jeder Schrank und jedes Regal hat die richtige Farbe. Die Pinnwände, Poster und Bilder hängen allesamt an den richtigen Stellen. Die eigentlichen X-Akten sind weiß mit roter Umrandung. Sogar an das Bild des Raumfahrers an der linken Wand wurde gedacht. Darunter befindet sich die Pinnwand mit einigen Landkarten und Stadtplänen. In der Vorlage ist dies ein Sammelsurium von Fotos, Zeitungsausschnitten, Bildern und Hinweisen aus vergangenen Fällen. Angeleuchtet wird diese Pinwand von einer schwenkbaren Lampe.


LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller Minifigure Alien

und er hatte doch Recht: die Aliens

Darunter befindet sich die Box mit den Papierrollen. Auch diese taucht in der Serie immer wieder im Hintergrund auf. Die Bestückung der Regale hat sich im Verlauf der Serie gelegentlich verändert. Jedoch ein Detail ist immer geblieben und auch für diesen Entwurf unausweichlich: Das „I Want To Believe“-Poster. In der Serie sagte Mulder zu Scully, dass er es in einem kleinen Laden die Straße runter gekauft hätte.

Weitere Regale, eine Pinnwand und der Trophäenschrank säumen die hintere Wand des Modells. Auch auf den Schreibtisch finden sich einige Verweise auf die Serie. Die Schwarzen Ablagekörbchen passen genauso ins Bild, wie das Namensschild und das vorherrschende Chaos aus Akten und Papieren. Zudem steht eine Fotografie von Mulders verschollener Schwester auf dem Schreibtisch.

LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller Mulders Büro

Stimmungsvoll

Der Kellerraumflair wurde durch die gemaurten Wände und den Lichtschacht gut umgesetzt. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich doch noch: Wo sind die Bleistifte?

Minifiguren dürfen hier selbstverständlich nicht fehlen: Mulder, Scully und Skinner stilecht in Anzügen dazu noch zwei Aliens.

LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller Minifiguren Mulder und Scully

Die beiden Hauptakteure: Mulder und Scully

LEGO Ideas Entwurf X-Files Brent Waller Minifigur Walter Skinner

Assistant Director Walter Skinner

Als Fan der Serie würde ich mich über eine Umsetzung unglaublich freuen. Der Designer hat sich hier sehr genau die Serienvorlage gehalten und jedes Detail in diesen doch recht beengten Diorama untergebracht.

Erster Review Zeitraum

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des ersten Review-Zeitraums des Jahres – sprich Anfang Januar bis Anfang Mai – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.

Eure Meinung

Spricht Euch dieser LEGO Ideas „X-Files“ Entwurf an? Seid ihr Fans der Serie? Wie stehen die Chancen auf eine Umsetzung? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

15+

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

12 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Also ich würde es sofort kaufen!!! Ist wirklich wunderschön und sehr detailliert umgesetzt!

    6+
  2. Day one Kauf – war bei uns auf dem Wirtschaftsgymnasium Thema Nr.1, wenn am Vorabend die Serie gelaufen ist…

    3+
  3. Das ist phantastisch! Es ist auch schön, dass es nicht übermäßig groß ist. So würde es auch nicht nur Lego-Fans sondern auch Akte X Fans ansprechen, die mit Lego nix am Hut haben. Ich müsste direkt 3 Sets kaufen. Eins für mich und 2 zum Verschenken… Jetzt heißt es nochmal Ewigkeiten zittern ob es realisiert wird. Und wenn ja, dann hoffentlich ohne Verschlimmbesserung durch Lego, weil wieder was wegrationalisiert werden muss oder so… Wenn nicht, dann muss ich den Erfinder kontaktieren… 😉 Ich brauch das einfach… 😵🥰🤤🤩

    2+
  4. Ich hoffe doch sehr das es Chancen hat, hab ja auch dafür gestimmt und zudem steht bei mir eine komplette DVD Kollektion mit allen Staffeln.

    2+
  5. Das ist ja mal echt sensationell! 🙂 Wenn das so realisiert wird, kaufe ich es sofort. Großartiges Modell, großartige Figuren.

    2+
  6. Must-have 🙂 okay, keine Bleistifte weil keine Zimmerdecke… ist der Anspitzer dabei? 😀
    Nur eines wär cool. Statt 2 Aliens noch den Krebskandidaten dazu. Den vermisse ich irgendwie als ewigen Villain. So oder so wär’s mega.

    1+
    • Den Anspitzer habe ich jetzt nicht gesehen. Aber einen kleinen Deckenvorsprung für diesen Running-Gag hätte es ruhig geben können. 😉 Zum Ausgleich hat der Designer ja sonst an fast alles gedacht.
      Beim Krebskandidaten müssten aber auch die Zigaretten dabei sein. Und hier wird es wieder eng.

      1+
      • Stimmt. Ohne ne Packung Morleys in der Hand geht’s natürlich nicht und das wird wohl nicht so easy genehmigt 😉 dann halt doch ein weiteres Alien.
        Aber auch sonst echt mega bis kleinste Details. Love it. Bis auf die Bleistifte natürlich 😄

        1+
    • Einfach super, super , würde es sofort kaufen !

      1+
  7. Stimmt. Ohne ne Packung Morleys in der Hand ist das auch nix und das wird wohl nicht so einfach genehmigt 😉 dann halt doch 2 Aliens.
    Aber ansonsten mega detailliert. Bis auf die Bleistifte natürlich 😄

    0
  8. Ich würde es sofort kaufen, solange sie keine Straße aus dem neuen Straßensystem drankleben.

    😉

    2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.