Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

Lego investiert in Erforschung nachhaltiger Mineralien

Bunte Steinchen | © LEGO Group

Ein neues „Lego Sustainable Materials Centre“ nimmt sich der Erforschung und Nutzung alternativer Materialen an: 100 Stellen entstehen.

Legosteine halten nicht ewig. Wenngleich das Spielzeug gewiss eine lange Haltbarkeit nachweisen kann: Selbst Legosteine von den Großeltern lassen sich noch stapeln.

Doch die Lego Gruppe denkt einen Schritt weiter – und verkündete am heutigen Tage per Pressemitteilung, dass ein „Lego Sustainable Materials Centre“ eingerichtet wird.

Lego betont, dies sei ein wichtiger Schritt bei der Erforschung und Nutzung nachhaltiger Alternativen zu den derzeitigen Materialien bis zum Jahr 2030.

In das Forschungszentrum investiert Lego 1 Milliarde Dänische Kronen – 100 Mitarbeiter würden neu eingestellt, vornehmlich in Billund.

Der grüne Legostein also rückt zukünftig in den Fokus.

Matthias Kuhnt

Im Kinderzimmer durfte eine LEGO City inklusive Hafen und 12V-Eisenbahn nicht fehlen. Später rückten dann Technic, Star Wars, Creator und alles mit Rädern in den Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert