LEGO Jurassic Park 76958 Hinterhalt des Dilophosaurus im Review!

LEGO Jurassic Park 76958 Hinterhalt des Dilophosaurus | © Gerhard Eder

LEGO Jurassic Park 76958 Hinterhalt des Dilophosaurus im Review: “Wo ist jetzt bloß diese Straße?”

Weiter geht es in der LEGO Jurassic Park Review-Reihe. In diesem Review folgt der kleinste der fünf neuen Bausätze: LEGO Jurassic Park 76958 Hinterhalt des Dilophosaurus. Ob das kleine Set überzeugen kann sehen wir uns wie immer ausführlich an.

Die Eckdaten

Umfang und Zusammenbau

Die Verpackung zeigt, neben den typischen Jurassic Park Farben und Logos, die recht gut wiedererkennbare Filmszene.

Der recht kleine Bausatz ist in zwei Abschnitte unterteilt, wobei sich der Großteil des Aufbaus natürlich um den Jeep dreht.

Der Jeep im klassischen Jurassic Park Design wurde schon oft als MOC nachgebaut. Nun bekommen wir dieses ikonische Fahrzeug endlich auch in offiziellen LEGO Bausätzen. im Ersten Bauabschnitt wird die Basis der Karrosserie gebaut. Entsprechend der Szene wird das Fahrzeug etwas mit Schlamm übersäht dargestellt, somit kommen auch Teile in Nougat zum Einsatz.

In Summe hat das Fahrzeug einen hohen Wiedererkennungswert. Ich persönlich finde es etwas schade, dass keine Drucke, sondern Aufkleber zum Einsatz kommen.

Sehr cool sind die Fußabdrücke auf der einen Seiten des Jeeps, sowie der Fußabdruck des Dilophosauriers auf der anderen Seite. Alle, die die Filmszene kennen, wissen hier worum es geht. Das einzige was für die Szene fehlt ist eine kleine Seilwinde, wobei diese für die Optik des Jeeps sicher nicht förderlich wäre.

Natürlich darf auch das kleine Hinweisschild zum East Dock nicht fehlen. Wie im Film lässt sich der Pfeil natürlich wunderbar drehen.

Auch in diesem Bausatz darf ein kleiner Frosch nicht fehlen, außerdem natürlich die ikonische Dose Rasierschaum, zum Schmuggeln der Dino-Embryos.

Sehr gelungen finde ich die Farben des Dilophosaurus. Auch die Minifigur von Dennis Nedry wurde schön umgesetzt.

Natürlich hat man Dennis einen alternativen, mit Schleim bespuckten, Gesichtsausdruck spendiert.

Fazit

Als Jurassic Park Fan habe ich sehr viel Freude mit diesem Bausatz. Der Jeep ist klasse und alles was für die Szene von elementarer Bedeutung ist, ist mit dabei. Aufkleber sind für mich natürlich nicht das optimum, jedoch bei einem Spielset einfach üblich. Für mich ist dieser Bausatz sicher einer der besten der Reihe.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Endlich ein Jurassic Park Jeep
  • Gut umgesetzte Minifigur und Dino
  • recht viele Aufkleber am Fahrzeug

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Was haltet ihr von diesem Jurassic Park Set? Freut ihr euch wie ich über die neuen Jurassic Park Bausätze? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Kurios, das eine derart brutale und gruselige Szene so detailliert als Spielset erscheint…

    Ansonsten:
    Der Jeep ist sehr gelungen, Mini-Figur und Saurier natürlich auch. Meiner Einschätzung nach ist dieses das Beste der neuen Sets. Zudem ist es auch halbwegs erschwinglich.

    Danke für die schöne Review. Das Set wird ziemlich sicher bei mir einziehen.

  2. Danke für den Beitrag, sehr cool, dass jetzt endlich Sets zum Originialfilm heraußen sind. Die gefallen nicht nur den Kids, sondern besonders dem Papa 😀

  3. Wie ihr bereits wisst bin ich ja kein Dino Fan, aber dieses Set kommt einer Versuchung schon recht nahe – also für ein JP Set ist das Preis/teil Verhältnis ja fast gut 😉
    der Dino gefällt mir eigentlich ganz gut, ist jetzt auch nicht so groß, dass man ihn nicht irgendwo “unterbringen” könnte in meiner Stadt – vielleicht ein lost World Bezirk. Dennis Nerdy (Absicht) ist auch gut getroffen. Selbst das Beiwerk finde ich OK
    Wo ich nicht so begeistert bin ist der Jeep/Rover – dass man so etwas auch in 6er Breite gut hinbekommt zeigen Sets wie 60267 aus 2020 oder der kleine gelbe Rover (40650) von heuer.
    8er Breite (10er mit Reifen) mag ich nicht so gerne…
    Trotzdem – ich bin in Versuchung

  4. Schade, dass ich das Seinfeld Set nicht geholt habe. Würde das jetzt zu gerne mit diesem hier kombinieren (Dennis Nedry wurde vom selben Schauspieler gespielt wie Newman, Wayne Knight).

  5. Ich werde mir das Set wegen des Autos zulegen und den Dino wieder veräußern. Etwas schade finde ich, dass die verdreckten/matschigen Karosserieteile sehr geradlinig aussehen, weil man nur entsprechende Teile in Nougat verwendet hat. Sonst wären es noch mehr Sticker geworden. Da muss ein Auge zudrücken.

  6. Schönes Set zu einem durchaus annehmbaren (und für Lego Jurassic-Produkte fast schon spektakulär guten) Preis – gefällt mir!
    Danke für das Review!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert