LEGO Online Shop 🛒
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz
🇫🇷 Frankreich | 🇳🇱 Niederlande

LEGO Toys’R’Us Bricktober Exklusiv-Sets: Es geht auf den Jahrmarkt!

LEGO Bricktober

Bricktober | © LEGO Group

Auch in diesem Jahr erscheinen exklusive LEGO Bricktober Sets bei ToysRUs: Alle Bilder und Infos.

Wie der Brickfinder bereits berichtete, erscheinen auch in diesem Jahr wieder die beliebten Bricktober Sets. Dabei handelt es sich um Gratisbeigaben, die es ab einem bestimmten Einkaufswert bei Toys’R’Us gratis dazu gibt. Problem dabei ist, dass es in den meisten Ländern kein Toys’R’Us mehr gibt und die Sets dementsprechend nur im asiatischen Raum verfügbar sind. Hierzulande kommt man ohne großartige Umwege nicht an die Sets ran, aber ein Rebrick sollte möglich sein (abgesehen von den bedruckten LEGO Fliesen)! Aber um was für Sets handelt es sich eigentlich?

Ferris Wheel

Dieses Jahr geht es mit den Bricktober Sets auf den Jahrmarkt! Das erste Set stellt ein Riesenrad im Microscale dar. Die Umsetzung finde ich durchaus gelungen und es ist auch spannend, was für verschiedene Steine eingesetzt werden. So fungieren zum Beispiel Tassen als Gondeln und ein Chima-Kristall scheint eine Art Wasserspiel darzustellen. Zudem kann an einem Hot Dog-Stand lecker gegessen werden.

Roller Coaster

Auch eine Achterbahn darf auf keinem Jahrmarkt fehlen! Diese wirkt auf mich deutlich schlichter als das Riesenrad und dadurch auch weniger spannend. Wem nach der großen Fahrt noch nicht schlecht ist, kann sich auch beim Pizza-Stand noch einen Leckerbissen gönnen. Dieser wird besonders durch eine 2×2 Round Tile mit Pizza-Aufdruck charakterisiert.


Carousel

Ein Karussell ist auch sehr wichtig für einen Jahrmarkt. Dieses scheint ein Huhn-Thema zu haben. Schließlich sitzt auf dem Dach ein Huhn und die Fahrgäste dürfen wohl auf Küken Platz nehmen. Zu Essen gibt es hier eine Brezel.

Swing Ride

Als finales Modell bekommen wir eine Art „Schaukelkarussel“. Dieses wird durch die neueren „soften“ Zahnräder gebaut und kann sich selbstverständlich auch drehen. Hier steht auch ein Ticketstand und zudem können Donuts und Eis verspeist werden.

Kombination der Modelle


Alle vier Modelle lassen sich zu einem kleinen Jahrmarktdiorama zusammenstecken. Etwas schade finde ich, dass zwischen den einzelnen Fahrgeschäften schwarze Fliesen verbaut werden, denn so sieht das Ganze in meinen Augen etwas zu separiert aus. Aber jeder, wie es ihm gefällt!

Fazit

Insgesamt finde ich die Gratisbeigaben nett gelöst. Blöd ist natürlich, dass man sie hierzulande nicht wirklich bekommen kann, aber ein Rebrick ist wie gesagt möglich. Ich hätte es schlimmer gefunden, wenn statt dieser Modelle exklusive Figuren zum Bricktober erschienen wären. Bei diesen Figuren sind lediglich die LEGO Fliesen und die Verpackung exklusiv. Das macht die ganze Geschichte in meinen Augen noch verkraftbar.

Eure Meinung

Was sagt Ihr zu den Modellen und werdet Ihr sie Euch nachbauen! Lasst es uns gern in den Kommentaren wissen!

8+

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Alle vier Fahrgeschäfte haben ihren Charme! Ich werde Mal einen Rebrick des Riesenrads versuchen – mit farblichen Abweichungen. 😉
    Danke fürs Aufstöbern, Max!

    0
  2. Nette kleine Sets, aber nichts, was mich interessiert.
    Ich bin in erster Linie froh, dass es nicht weiterhin diese exklusiven 4er-Figuren-Sets gibt, wie 2016 / 2017 / 2018 (z. B. Batman, Harry Potter, Ninjago, …). Denn diese sind auf dem Zweitmarkt teilweise schon sehr teuer geworden, als es damals Toys’R’Us noch in Deutschland gab. Jetzt, wo man sie aus dem Ausland beschaffen müsste, wären sie bestimmt nochmal entsprechend teurer!
    Kriegt es „Smyth’s“ eigentlich nicht hin, mal einen solchen Deal mit Lego auszuhandeln? Groß genug müssten die doch sein. Generell finde ich Smyth’s in Sachen Lego-Angebote erheblich schwächer, als Toys’R’Us. Seit der Übernahme habe ich fast nichts mehr dort gekauft. Vorher öfter mal.

    3+
  3. Wie Du schreibst: einziges Problem ist die bedruckte Legofliese, aber das ist verschmerzbar. Alles andere sind „Standardteile“ und (wenn man sie nicht selber hat) leicht zu beschaffen. Aber vom Hocker hebt mich keines der Sets. Das Einzigste, was so halbwegs ist, ist das Ferris Wheel. Aber zum „Ausschlachten“, als Teilespender, sind sie alle toll. Mir haben die damaligen Sammelfiguren von Toys’R’Us besser gefallen, habe auch einige davon. Aber Patrick muß ich zustimmen: Warum bekommt es Smyth’s als Nachfolger nicht hin. Oder kein Interesse?

    0
  4. Ich hätte lieber wieder Figuren in den Bricktober Sets.

    3+
  5. Schön und net sind sie ja . Aber da ich ich wohne gibt es kein Toys’R’Us mehr .
    Mfg

    0
  6. Rebricken ist doch super. Und es würden einem eigentlich nur die LEGO Fliesen fehlen. Alle anderen sind in gängigen, hierzulande erhältlichen Sets zu bekommen. Anstelle der LEGO Fliesen nimmt man entweder die 2×3 Platten von Schlüsselangängern oder pappt die eigene LUG-Fliese dran. Läuft.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.