Das ist das Besondere an LEGO: Man hat eine Idee, nimmt ein paar Steine, baut drauf los – und auf einmal hat man ein großes Ziel vor Augen.

Für meinen Rummelplatz in der Ukonio City werde ich eine Mario Kart Strecke auf zwei grauen Grundplatten bauen. Alles hat mit einem Kart begonnen. Ich bin bereits munter beim Steine raussuchen – wie immer bei neuen MOC-Vorhaben versuche ich, vorhandene Steine zu verbauen und nur im Notfall Bricks nachzubestellen. Ein erstes Polybag habe ich heute aufgrund fehlender Bereifung aber schon gekauft. 😉

Gut was los auf der Strecke! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zwei Karts habe ich fertiggestellt, Steine für zwei weitere rausgesucht. Die Karts sind angelehnt an die Vorbilder aus Mario Kart 8 – ganz klassich, analog Super Mario Kart für das SNES, sollen es aber „nur“ acht Karts werden.

Pilz | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Vogelperspektive | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Auch erste Streckendetails habe ich bereits im Sinn. In den nächsten Wochen werde ich euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten und bin für Hinweise und Anregungen stets dankbar. Es gibt doch noch weitere Mario Kart Fans mit Affinität für die bunten Steine da draußen, oder? 🙂

Duell | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com