LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Namensänderung bei der LEGO Star Wars 75292 Razor Crest: Die möglichen Hintergründe

Lizenzprobleme bei der LEGO Star Wars 75292 Razor Crest? Das Schiff heißt nun The Mandalorian Bounty Hunter Transport!

In den letzten Wochen wurden bei Amazon alle Vorbestellungen zur LEGO Star Wars 75292 Razor Crest storniert. Auch bei LEGO direkt ließ sich das schicke Raumschiff nicht mehr bestellen. Es hielten sich mehrere Gerüchte, warum es zu dieser Stornierung kam. Den wahrscheinlichsten Grund möchte ich euch hier aufzeigen. Wichtig: Hierbei handelt es sich erstmal um ein Gerücht, das in meinen Augen aber sehr plausibel ist. Eine Anfrage an LEGO ist raus. Sobald wir mehr wissen, berichten wir!

lego-star-wars-75292-mandalorian-the-razor-crest-2020-draufsicht-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Star Wars 75292 Mandalorian: The Razor Crest – so zumindest die Namensbezeichnung auf der New York Toy Fair im Februar | © Andres Lehmann

lego-star-wars-75292-mandalorian-the-razor-crest-2020-front-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Razor Crest ist im Anflug! Dachten wir zumindest…

Die LEGO Star Wars 75292 Razor Crest soll am 1. September bei LEGO und hierzulande bei Amazon als leicht verspätete Sommerneuheit erscheinen. Laut dem LEGO Online Shop hat sich daran auch erstmal nichts geändert, auch wenn ich glaube, dass es trotzdem noch zu leichten Verzögerungen kommen kann. Es basiert auf der Erfolgsserie The Mandalorian und wurde bereits von vielen Fans sehnsüchtig erwartet. So auch von mir.


Diese Box könnte die Veröffentlichung leicht nach hinten ziehen und dürfte auch für die Stornierungen verantwortlich sein. So flankiert nämlich der Name The Razor Crest die Box. Obwohl das Schiff auch in der Serie diesen Titel trägt, kann LEGO diesen Namen wohl aktuell nicht verwenden. Grund dafür könnte sein, dass der deutsche Klemmbausteinhersteller ModBrix eine eigene Variante des Schiffs rausgebracht hat. Dabei hat sich die Firma auch den Namen Razor Crest rechtlich schützen lassen. Würde LEGO nach jetzigem Stand also das Set in dieser Box verkaufen, könnte es zu Lizenzproblemen kommen.

Um das zu umgehen, hat sich LEGO wohl für eine Namensänderung entschieden. Im US LEGO Shop trat diese bereits ein, sodass das Set dort nun The Mandalorian Bounty Hunter Transport heißt. Außerdem wurden in allen Shops die Bilder der Box von der Produktseite entfernt.


Ich persönlich denke, dass es sich bei diesem Set um keine zweite Osprey handelt. Das Modell wird wohl regulär erscheinen, auch wenn vielleicht mit etwas Verzögerung. Die Boxen müssen ja schließlich nochmal mit dem neuen Namen versehen werden. Für all diejenigen, denen das Set storniert wurde, tut es mir leid. Allerdings ist das Set nicht limitiert, sodass es jeder ganz normal erwerben kann. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Disney eine weitere Nutzung des Namens durch ModBrix tolerieren, da ja auch keine Lizenzgebühren bezahlt werden. Es kann also auch sein, dass diese Namensänderung nicht von großer Dauer ist.

Eure Meinung

Was sagt ihr zu dem ganzen Geschehen? Seid ihr selbst von den Stornierungen betroffen? Äußert euch gerne sachlich in den Kommentaren!

 

 

6+

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

19 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. das Ding was von dem derzeitigen Rechte Inhaber vermarktet wird ist was man so hört nen Geklauter Moc und auf jeden Fall im Vergleich ziemlich Hässlich zur Lego Umsetzung aber ich geh auch davon aus das Lego und Lucasfilms/Disney da nicht lange mit spielen und wer da die Größere Kriegskasse hat is jawohl klar

    3+
  2. Ich habe bis heute keine Stornierung erhalten, habe direkt im Februar bei Lego bestellt. Schön, dass Lego diese Möglichkeit genutzt hat, damit wir die Razor Crest bald zu Hause bauen können. Namen sind Schall und Rauch, vielleicht wird die Kiste mit dem Hunter Irgendwas Namen sehr wertvoll😉😂? Auf jeden Fall werden sich die Fans dieser ModBrix Firma, die ja augenscheinlich Ideenklau betreibt, eine neue günstige Einkaufsquelle suchen müssen. Gut, dass die miesen Geschäftspraktiken solcher Firmen an die Öffentlichkeit getragen werden. Ich würde sagen, das war ein böser Fehler, zumindest hoffe ich auf Disneys fähige Anwälte👍‼️

    4+
    • Lego wird es ja auch nicht stornieren.
      Das ist bei Amazon geschehen.
      Ich habe auch bei Lego bestellt.
      Mit gratis Zugabe.
      Ich freue mich drauf.
      Wenn es sich nun etwas verzögert, finde ich es nicht so dramatisch.

      0
  3. Oman die Aktion ist natürlich Kostenfreie Werbung für den Anmelder der Marke. Sehe es genau wie der Author, die Rechte wird er nur schwer halten können aber Aufmerksamkeit hat er erzeugt. Allem Anschein nach auch noch mit einem nicht freigegeben MOC, wobei ich das auch nur gelesen habe.
    Ich hoffe wir müssen nicht allzu lange auf die Auslieferung des warten, habe das Set Anfang des Jahres bei Lego vorbestellt und würde es gerne beim schauen von Staffeln 2 basteln.

    2+
  4. Laut den letzten News hat sich YCBricks als MODer der RazorCrest mit Modbricks geeinigt. Der Urheber des Modells und der Händler haben also ein Abkommen. Damit kann von Diebstahl und Betrug keine Rede mehr sein. Was die beiden in ihre Verträge geschrieben haben und wie lange das schon geht, weiß eben niemand. Da hilft auch kein bösartiges Spekulieren. Lego kann z.Z. keine Lizenz für „Razor Crest“ von Lucasfilm bekommen, weil sie die Marke nicht halten. Luscasfilm hat es auch versäumt gegen die Eintragung der Marke durch Dritte (wer auch immer das ist) vorzugehen. Jetzt diesen Fehler zu korrigieren und die Marke löschen zu lassen, ist dummerweise schwerer, als einfach fristgerecht zu widersprechen. Jetzt wird das dann ein Gericht entscheiden, nach offensichtlichen Fakten und auch sicher nicht danach, wessen Geldbörse am dicksten ist. Alternativ gibt es einen Vergleich.
    Lego nimmt eben einen anderen Namen und kann das Set fristgerecht auf den Markt bringen. Ist allemal billiger, als bei beginnenden Verkäufen das Produkt zurückzuziehen oder gar Entschädigungen für Verluste beim Markeninhaber auszugleichen.

    3+
    • Da wurde der Bausatz also einfach mal erst veröffentlicht und dann eine Einigung erzielt? Ich kenne den Sachverhalt nicht. Aber so wäre es dreist. Ach so, und Lizenzgebühren an Disney werden sicherlich auch gezahlt? Und eine weitere Einigung erzielt? Es handelt sich doch um einen kommerziellen Bausatz?

      Urheberrecht ist eine sehr wichtige Angelegenheit!

      4+
      • Welcher MOCer zahlt denn für seine Fan-Entwürfe und Nachbauten Lizenzgebühren? Welcher Designer eines Modulars, welchem einem echten Gebäude irgendwo auf der Welt entspricht, hat denn den Architekten um Erlaubnis gefragt, seine Designidee zu benutzen?
        Es sind Modelle und an genau diesem Modell hat YCBricks die Urheberrechte (persönliche geistige Schöpfung). Frag doch YCBricks, ob er Disney um Erlaubnis gebeten hat. Verhält sich ähnlich dazu, wenn ich davon ein Bild zeichne. Die Vorlage ist und war ein Film. Disney hat vielleicht die Markenrechte an Star Wars, aber die werden nicht berührt geschweige denn benutzt (Das Markenlogo wird absichtlich nicht genutzt)! Zur Zeit ist es ein Haufen zusammengesteckter Bausteine mit einem Namen, zu dem es eine Marke gibt. Die Marke wurde vom Europäischen Marken- und Patentamt eingetragen und darf vom Inhaber genutzt werden. Er könnte sie sogar an Lego lizensieren 😉 Am Ende ist immer die Frage welche Schöpfungshöhe ein Set hat und wie ein Gericht und der Richter darüber denkt.
        Woher weißt du, das erst veröffentlich wurde? Ich habe extra geschrieben, dass es zur Zeit nicht bekannt ist, wie lange da schon verhandelt wird. Rhetorische und tendenzielle Frage deinerseits oder Fakt? Kennst du den Vertrag mit Modbrix oder dem chinesischen Hersteller der Klemmbausteine. Ich weiß es nicht und unterstelle somit auch niemandem etwas. Ohne die Fakten genau zu kennen, sollte man nie jemandem was unterstellen, auch wenn es einem in den Finger juckt. Es ist in unserem Land nun mal ein Grundrecht, dass man solange unschuldig ist, bis einem das Gegenteil bewiesen wurde – notfalls entscheidet ein Gericht. „Ich glaube“ gehört in die Kirche und nicht in ein Rechtssystem.

        4+
        • Die Praktik des „erst veröffentlichen und dann fragen“ greift gerade um sich, darauf bezog ich mich. Es könnte in diesem Fall ähnlich gewesen sein. Aber ich lasse mich gerne überraschen! 😉

          Ansonsten äußere ich in den Kommentaren eben wie jeder andere seine Meinung – auch Mal mit Bauchgefühl. Max hat oben als Autor alles sehr schön erläuternd beschrieben.

          Ich bin kein Jurist und möchte es auch nicht sein. Ich spiele lieber mit LEGO. 😉

          Danke dir für deine Zeilen!

          3+
        • Müsste Modbrix nicht an Disney Lizenzgebühren zahlen? Ist das nicht ein Unterschied, ob ich ein Moccer bin und ein Modell aus einem Film nachbaue, oder ob ich dieses Modell dann verkaufe? Da würde ich mal ohne jegliche Kenntnis von Recht und Gesetz einen großen Unterschied sehen…so nach dem Motto…die gewerbliche Nutzung ist untersagt. Aber hey, letztlich freuen wir uns doch nur auf ein tolles neues Lego Schiff, das nun einen besonderen Karton bekommt😉

          4+
        • In den ersten zwei Sätzen zeigst du bewusst wie wenig dich irgendwas Fakten basiertes interessiert. So mit dummen Vergleichen um sich zu werfen ist frech. Warum sollst du Lizenzgebühren zahlen, wenn du ein MOC für dich ohne Gewinnabsichten erstellst? Was hat Architektur mit Markenrecht zu tun? Entweder willst du trollen oder musst leider wirklich dein Weltbild tiefgreifend überarbeiten, sonst droht dir der goldene Aluhut.
          Danach habe ich ehrlich gesagt nicht weitergelesen…

          1+
        • Bei Bauwerken ist die Rechtslage so, dass alles, was öffentlich von der Straße aus zu sehen ist, im Bild reproduziert werden darf.

          Bei nachbauten von geschützten Designs und geistigem Eigentum wie Autos, Zügen oder Dingen aus z.B. Star Wars ist das anders. MOCer, auch wenn sie ihre Designs verkaufen, laufen da oft unter dem Radar.

          Aber auch da kommt es auf die Dimensionen an. Ich erinnere mich an Garagen-Modellbausätze von „Walkern“, die wahnsinnig detailliert waren, mit Preisen dreistelligen Bereich, und vorbestellt werden mussten. Auch wenn das Modellieren eine Eigenleistung war, reproduzierte der Walker eben doch visuell das AT-AT, das geistiges Eigentum von jemand anderem war. In großem Stil, über längere Zeit und ohne Lizenz hat sich das bisher kein kleiner Hersteller getraut, nur gezielte Fälscherfirmen.

          0
  5. Konnte den Umstand mit der Marke nicht glauben, aber lt. DPMA hat jemand die Wortmarke schon im Jänner schützen lassen, Lucas Film erst im Juli…

    1+
  6. Ich habe mich kürzlich an den Kundendienst von lego gewandt, nachdem ich keine Informationen über den Status meiner Bestellung erhalten habe. Die hatte ich kurz vor dem eigentlichen Release im August und vor dem Namens Problem, gemacht zu der Zeit, als es noch die sammelkarten dazu geben sollte. Mir wurde dann von einer sehr netten Dame erklärt, das meine Bestellung am 1. September verschickt werden soll. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob es dann auch so sein wird.

    0
  7. Hab mir das auf ModBrix angesehen, das ist ja sowas von billig gemacht 😖.
    Da gefällt mir das „Lizenz“ Modell hundertmal besser.

    Aber WENN Lucas/Lego die Rechte verpennt haben, wäre das mehr als genial 🤣
    Einfach um aufzuzeigen, dass das nicht passieren darf!
    Aber gut.. Stichwort „Space Force“. Wer erfinderisch ist, kann mit Markenrechten durchaus was bewegen 😄

    1+
  8. Hallo,
    ich habe heute den Razor Crest bekommen. Die Box ist exakt die, die oben auch bei Euch abgebildet ist. Da ist nichts geändert. Der Versand erfolgte scheinbar auch schon letzte Woche, da das Paket heute schon angekommen ist.
    Eine Änderung der Verpackung hat nicht stattgefunden

    1+
  9. Habe heute die „Razor Crest“ bekommen steigert das jetzt den Sammlerwert 😉

    0
  10. Meine hat auch den Namen:
    The Razor Crest TM

    0
  11. Ich Frage mich ob das Paket noch in Zukunft erhältlich sein wird im lego Sortiment. Denn es ist schon Januar und ich verliere so langsam die Hoffnung. Hast du vielleicht mehr Informationen dazu.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.