Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!
» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒
» LEGO bei Amazon 🛒

Neu mit Alien-Diner GWP erhältlich!
10341 NASA-Artemis-Startrampe 🛒
31212 Die Milchstraßen-Galaxie 🛒

Neue LEGO City Bauernhof Sets mit vielen Tieren: Rückkehr der Ziege dank Elon Musk?

Tierisch! | © LEGO Group

Drei neue LEGO City Bauernhof Sets erscheinen nebst zahlreicher neuer Tiere. Doch Elon Musk soll laut Internet da noch weitere Ideen haben!

Das Internet ist nicht mehr, wie es zu sein schien. Der zweiterfolgreichste Tweet aller Zeiten hat ein Beben ausgelöst. Elon “Tesla” Musk, reichster Mensch auf dem Globus, hat einfach mal per Tweet die launige Behauptung in den Raum gestellt, dass er nach Twitter (irgendwie ist immer noch nicht ganz klar, ob das nun wirklich klappt) auch Coca-Cola kaufen könne. Nun, und er konnte sich dann den Hinweis nicht verkneifen, dass eine ursprüngliche Substanz fortan wieder hinzugemischt werden könnte. Dieser Tweet wiederum animiert nun seit Tagen Twitter-Nutzer weltweit, Musk andere Firmenübernahmen anzudichten. McDonalds etwa – denn die Eismaschinen scheinen tatsächlich nicht selten defekt zu sein.

Elon Musik und die Steine

Doch auch LEGO Fans nehmen sich der Sache an! Wie also wäre es, wenn es endlich wieder LEGO Ziegen gäbe? Nun, das wäre tatsächlich eine Sensation! Ganz so weit ist es jedoch noch nicht. Aber dank drei neuer LEGO City Bauernhof Sets kommen einige neue Tiere des Weges. Ein Anfang ist gemacht! Ganz ohne Elon Musk.

LEGO City 60344 Hühnerstall

» 101 Teile
» 9,99 Euro UVP

LEGO City 60345 Gemüse-Truck

» 310 Teile
» 29,99 Euro UVP

LEGO City 60346 Bauernhof mit Tieren

» 230 Teile
» 49,99 Euro UVP

Prinzipiell gilt: LEGO Tiere sind begehrt und ich würde mir wünschen, dass LEGO zukünftig mehr Tiere zurückbringt – und neue hinzufügt! Wir haben etwa noch nie eine LEGO Giraffe gesehen. Jene aus Duplo klammere ich mal aus. Wobei ich schon auf einer LEGO Ausstellung ein schönes Zoo-Layout gesehen habe – und als Giraffe kam die Baby-Giraffe aus LEGO Duplo zum Einsatz. Erlaubt ist alles – aber es darf gerne noch tierischer bei LEGO zugehen!

Eure Meinung!

Ich denke, eine Grundsatzdiskussion über Elon Musk sparen wir uns an dieser Stelle lieber aus. Aber was sagt ihr prinzipiell zu den drei neuen Bauernhof-Sets? Eher schade, dass sie im Zuge von so kleinen Bausätzen daher kommen, oder der richtige Schritt, um neue Tiere einzuführen?

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

32 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Letztens hab ich in einem Video gehört, der Grund warum es keine Ziegen Mahr gibt ist der, das die Form dafür zerstört wurde.

    • Ja, aber es ließen sich ja auch neue Gussformen herstellen. Wo ein Wille ist… 😀

    • Sie hätten auch sagen können, dass sie es leider nicht machen können, da heute Montag ist. Da ist wenn man genauer darüber nachdenkt ein genauso guter Grund. Genauso wurde früher als Argument gegen mehr Drucke bei Lizenzthemen gerne angeführt, das es die Lizenz nicht hergebe. Letztlich sind beides Entscheidungen die getroffen wurden, aber keine dieser Entscheidungen die getroffen wurden, die man aber auch anders hätte treffen können. Oder wie Andres zurecht sagt: Man kann auch einfach eine neue Form machen.

      Aufgrund der vielen Tiere und der Maiskolben freue ich mich aber auf alle diese Sets. Noch mehr würde ich mich freuen, wenn es keine 4+ Sets mehr geben würde. Aber das ist ein anderes Thema…

  2. Erstaunlich wie hier der Gutmensch Elon Musk abgefeiert wird.

    Der Mann benutzt Twitter regelmäßig für seine manipulative Zwecke. Diverse Verfahren, Klagen und Vergleiche sind ein stummer Zeuge dessen….

    • Ich bin kein Musk-Fan, und auch die Tesla-Geschichte ist spannend (um es einmal positiv auszudrücken). Und Musk darf ja etwa über den Tesla-Account nicht mehr schreiben, was er möchte. 😉
      Ob das Coca-Cola den “Privat-Tweet” derweil witzig findet, werden wir wohl nur dann erfahren, wenn Klage oder dergleichen eingereicht wird. Oder aber, und davon ist auszugehen, der Konzern nimmt es mit einem Schmunzeln. Ich finde die “Verselbstständigung” des Tweets lustig, und Ziegen fehlen! ;D

  3. Wenn Elon Musk uns die Lego Ziegen zurück bringt ist er ein Gott 🙏
    #BestGuyEver

  4. The Storytelling Brick

    30. April 2022 um 15:54

    LEGO und Musk haben eines gemein: sie wissen zu polarisieren *g*

    Zu den Sets: den Hühnerstall finde ich nett. Endlich braun gefiederte Glucken! Leider fehlt ein Gockel! Andererseits: der Stall ähnelt einer L.A. Villa, die ist für ihn nicht so bequem wie ein Korb 😉 Und LEGO nutzt wieder die turning Action Achsen. Hab schon gedacht, die sind schon wieder aus dem Programm, nachdem sie ja meines Wissens nach nun nicht so häufig eingesetzt wurden (bisher in einem kleinen Feuerwehrfahrzeug, dem Buggy beim Set mit Geländewagen und Anhänger sowie dem Wildlife Quad).

    Das Gemüsefahrzeug reiht sich wunderbar in die bereits erschienenen Food Trucks wie Pizzawagen und Eiswagen oder aber auch das noch aktuelle Wohnmobil. Vom Preis her richtet es sich (durch das Gemüsebeet/Gemüseanbaufeld) eher an die aktuelle Eiswagen-Verfolgungsjagd. Beide haben auch eine ähnliche Steineanzahl.

    Und der Bauernhof… puh, machen wir es kurz: ich seh da keinen Bauernhof, das ist eher ein Scheunentor mit ein wenig Tiefe. Das Gebäude mag enttäuschen; umso toller finde ich jedoch die zahlreichen Nutztiere und Babytiere. Allein derentwegen wird sich das Set großer Beliebtheit erfreuen. Mit der Cow Wash-Anlage (Bürste!) beweist LEGO immerhin noch ein wenig Sinn für Humor.

    Overall kann festgehalten werden, dass man sich auf die ganzen neuen Tierformen/ -farben ruhig freuen kann. Zu den Preisen will ich dann auch gar nicht viel sagen. Sie fallen nicht allzu arg bis gar nicht wirklich aus dem gewohnten Rahmen innerhalb der LEGO Finanzblase. Und doof, es noch zu erwähnen: auf Rabatte warten. Werd ich auch machen^^

  5. “spannend” ist eine erschreckende Verharmlosung.
    Der Mann bricht reihenweise Gesetze und verhöhnt die Ermittler/innen.

    • Ich verteidige hier Musk nicht, aber das Spiel mit Twitter “beherrscht” er. Ob das nun gut oder schlecht ist, darüber mag man geteilter Meinung sein.

      Dafür ist Kirk dank Jeff Bezos ins All geflogen… das kann man auch so oder so sehen. 😉

  6. Ich finde die Sets genial! Tolle Tiere und die Preise scheinen auch im Rahmen zu sein. Und für Kinder ein toller Einstieg zu Lego. Bei Playmobil gibt es so viele tolle Tiere, das hat Lego gefehlt. Die werde ich alle kaufen, freue mich sehr darauf und bin gespannt was noch kommt

  7. Genial auch das Wollteil, das muss ich für meine Schafherde besorgen

  8. Also der Bauernhof ist ja eine Frechheit. Das ist ja schon wieder nur eine Hausfassade und nichtmal für die Fenster im Rahmen hats gereicht. Und wo zum Teufel kommt da ein Teilepreis von 20 Cent her? Die haben wohl wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun in Dänemark.

  9. Die Sets sind nett, aber der große Bauernhof liegt preislich leider voll daneben. Ich weiß auch nicht, warum man ausgerechnet den als 4+ Set machen musste. Der hätte sich auch als normales City Set verkauft wie geschnitten Brot…

  10. Als AFOL hätte ich mir auch was anderes gewünscht, da enttäuscht der Bauernhof komplett. Aber für kleine Kinder ist der völlig in Ordnung und bei 4 Figuren und 8 Tieren (+Schmetterling) finde ich den Preis angemessen. Mit Rabatt für um die 35,- kann man da denke ich nicht meckern.

  11. Großartige Tiere, Großartige Sets wie ich finde und der Preis ist bei allen Sets für mich in Ordnung wenn man bedenkt was man alles für Tiere und vor allem neue Tiere bekommt.

    Die Ziege… wir brauchen die Ziege zurück 😆

  12. Bleiben wir mal realistisch – um 50 Tacken kann man keinen “modular”-ähnlichen Bauernhof erwarten. Bei 4+ muss man immer mit einem hohen Preis/Teil rechen.

    Aber – da sin 9 Tiere (inkl. Schmetterling) drin + 4 “OK” Figuren die eine Bauernfamilie recht gut darstellen – ich hab plötzlich den Namen Belier in Kopf 😉 – da ist mit eigentlich der Rest ziemlich egal – 50 UVP dafür ist sogar ganz ordentlich – Das Glashaus sieht in meinen Augen richtig gut aus und die Scheunenfassade – well ich denke, da lässt sich doch was ausbauen. – Ih hab maximal 4 Tiere “befürchtet” da bin ich mit 7 Farmtieren + 2 addons doch positiv überrascht. Ach ja und ich kenn Bauern die haben neben dem großen traktor fürs feld noch einen kleineren mit dem sie in unwegsamen Geläne rumkurven 😉

    Auch der Gemüsewagen – sowas hab ich gestern am Bauernmarkt gesehen – also bin ich auch hier freudig gespannt – und es gibt neue Pflanzenteile Maiskolben – was will man mehr… OK da ist “nur” ein Häschen drin 😉

    Tja der Hühnerstall – ist vielleicht das schwächste Teil, aber die zwei Hühnchen nehm ich mit…

    Insgesamt bin ich positiv überrascht – die Sets sind besser als befürchtet

    und das 4+ label glaub ich ist nur da weil sonst jedermann über den Teilepreis gejammert hätte, obwohl man hier für die Tiere schon signifikant was ansetzen müsste

    Hätte Lego immer das P/L von diesen Sets drauf wäre ich glücklich.

  13. Ehrliche Sets wo man für die Preise auch etwas bekommt. Mir gefallen die. 😀
    Danke für den Beitrag. 🙂
    Besten Gruß Mathias 🤓

  14. Abgesehen von dem Bauernhofsgebäude, bei dem ich es sehr schade finde, dass es als 4+-Set konzipiert wurde, gefallen mir alle drei Sets wirklich gut. Vor allem freut mich, dass es zahlreiche, teils neue Tiere gibt (noch dazu Babytiere), von denen das Schaf mit seiner scherbaren Wolle sogar eine sehr witzige Spielfunktion hat. Dass dem Bauernhof sogar gleich zwei Ferkel beiliegen, hätte ich nicht erwartet. Ein klein wenig schade ist, dass die Kuh eine neue Farbe hat (was mich an sich eigentlich freut, da es die Auswahl erhöht), denn so wird der Preis der schwarz-weiß gefleckten Kühe des Bauernhofs von 2009 (Set 7637) wohl kaum sinken. Der Traktor dabei ist nicht nur für 4+ in Ordnung, sondern sieht für mich durchaus citytypisch aus.
    Der Hühnerstall mit Quad ist eine nette Ergänzung der Reihe, wenngleich er etwas groß wirkt. Aber die Lenkfunktion des Quads ist auch hier schön zu sehen.
    Als Set in meinen Augen am besten ist aber der Gemüsetruck, bei dem für mich alles stimmt. Er passt hervorragend zu den vergangenen Lieferwagen, wirkt mit den Grüntönen aber farblich noch besser als diese. Die gebaute Karotte gefällt mir auf Anhieb und auch die neuen, sechs Noppen breiten Doppeltüren finden hier geeignete Anwendung. Höhepunkt des Sets ist aber wohl das Gemüsebeet mit den neuen Maiskolben und der Spielfunktion des Möhrenwachsens.
    Preislich sind die beiden kleinen Sets, wie ich finde, angemessen für ihren Spielwert, lediglich der Bauernhof wirkt trotz Tieren etwas zu teuer – oder leer. Dennoch: Ich bin begeistert von den Sets und werde sie mir definitiv besorgen.

    • Collect the bricks

      30. April 2022 um 21:00

      Hab ne Herde von den Kühen (von 2009) in meiner Lego Stadt grasen. Müssten so um die 25 Stück sein, bin froh dass ne andere Farbe dazu kommt.

  15. Ich freue mich schon sehr auf die Ferkel, die Lämmer, die Kälber und die braunen Hühner, das ausgewachsene Rind ist auch gern gesehen. Die Maiskolben! Seit Jahren denke ich, dass es ungerecht ist, dass es bei Duplo so viele weitere Lebensmittel gibt – endlich holt System hier auf. Wenn nun noch neue Ziegen, ein System-Erpel und eine System-Ente sowie ein System-Hahn heraus kämen – das wäre perfekt (Entschuldigt, ich schreibe diese Wunschliste in der Hoffnung, dass auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei LEGO hier mitlesen.)! Auch so bin ich äußerst zufrieden und werde bei allen drei Sets zuschlagen (((-:

  16. Die Sets sind prima, denn meine Enkel werden sich freuen. Das Bauernhofthema hat wirklich bisher gefehlt. Stall und Haus kann man ja kreativ selbst erweitern.

  17. Freut mich, dass es wieder mal Bauernhof-Sets gibt. Leider von den Gebäuden her nicht so toll. Aber neue Tiere! Der Maiskolben ist auch neu und die langen dünnen Teile mit Abzweigungen, die für die Pflanzen genutzt werden kenne ich auch noch nicht (sind die ohne die Abzweigungen grüne Kerzen?)

    Die Bauernhofsets kaufe ich mir nicht, vielleicht aber die Tiere. Mal schauen, was sie auf Bricklink kosten werden und ob es sie bei Steine und Teile zu kaufen gibt.

  18. Die Tiere im Bauernhof sind schick und sehr interessant. Dafür müsste man so 3-4 Sets kaufen. Aber der eigentliche Bauernhof, das Gebäude, ist eine absolute Frechheit. Das ist hingerotzt, ohne Willen. Das ist NIX !!! Dafür noch 50 Euro verlangen ist dreist. Dafür darf man wieder nichts kaufen und schauen, ob man die Tierchen nicht anderweitig holt. Warum bieten die nicht Tiere direkt an ? Dann brauche ich diesen Bauernhof-Rotz nicht kaufen. WIR können bessere Bauernhöfe bauen.

    • Ob WIR bessere Bauernhöfe bauen können, ist bei einem 4+ Set natürlich eine interessante Frage. Sind WIR die Zielgruppe und 4 Jahre alt? Können WIR das dann WIRKLICH besser?

      • 50 Euro für ein 4+ Set ist aber auch nicht mehr gerechtfertig. Bei 50 Euro erwarte ich da schon ein richtiges Set.
        Für ein kleines Kind für 4+ würde ich doch keine 50 Euro ausgeben. Da erwarte ich viel mehr.

  19. Ich finde die Sets sehr gelungen. Beim großen Set muss man bedenken, dass es sich um ein 4+ Set handelt und man daher kein Modular-Building erwarten kann und sollte. Mir gefällt es auch recht gut dafür. Highlights sind natürlich klar die Tiere, die dann sogar die Preise für mich persönlich okay machen, einfach weil wirklich viele tolle Tiere, neue Moulds und alte Moulds, dabei sind. Da werde ich bestimmt das ein oder andere Set, vielleicht auch alle drei kaufen.

    Mir wäre es lieb gewesen, wenn man noch ein Set 90-100 Euro mit nem großen (nicht 4+) Bauernhof gemacht hätte, damit für alle was dabei gewesen wäre. Aber alle drei Sets finde ich sehr gelungen. Tolles 10 Euro Einsteiger Set, schöne Idee und Umsetzung für nen City Fahrzeug für 30 Euro und viele viele Tiere für Kinder in Altersklasse 4+ ist natürlich auch kein Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert