Neu erhältlich:
10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Charles Dickens GWP ab 150 Euro

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Playmobil 70750 The A-Team Van ab Oktober erhältlich: Abgefahren!

Playmobil 70750 The A-Team Van

Playmobil 70750 The A-Team Van | © Playmobil

Das Set Playmobil 70750 The A-Team Van ist ab Oktober erhältlich: Hannibal, B.A., Faceman und Murdock sind startklar!

Playmobil gibt Gas! Vor Kurzem haben wir über ein Knight Rider MOC berichtet, das die Wellen hochschlagen ließ. Und am Ende des Artikels schrieb ich, dass ich mir sowohl K.I.T.T. als auch den kultigen A-Team Van als Set wünschen würde. Beides gab es einst als Erweiterungen für das längst eingestellte Spiel LEGO Dimensions.

LEGO Dimensions 71251 Das A-Team Fun Pack aus dem Jahre 2016

LEGO Dimensions 71251 Das A-Team Fun Pack aus dem Jahre 2016 | © Andres Lehmann

Star Trek und A-Team!

Nun zeigt Playmobil, wie es geht: Erst versetzen sie mich mit der offiziellen Star Trek Lizenz in Schockstarre, und nun ist ab Mitte Oktober das Set Playmobil 70750 A-Team Van erhältlich! Die Kult-Serie 📝 lief in Nordamerika von 1983 bis 1987 und schaffte es hierzulande Ende der 80er Jahre auf die Mattscheibe.

Verrückt! Hannibal, B.A., Faceman und Murdock

Mit allem Schnickschnack!

Voll bespielbarer Van!

Mit an Bord sind vier Figuren – natürlich Hannibal, B.A., Faceman und Murdock! Die Gang ist vereint! Die UVP liegt bei 81,99 Euro (zumindest ist das Set zu diesem Preis bei zahlreichen Händlern gelistet) und verbaut werden 69 Teile. Der Van hat eine komplette Inneneinrichtung und die Türen können geöffnet sowie das Dach abgenommen werden. Keine Frage: Auch dieser Bausatz zielt auf erwachsene Baumeister ab und Playmobil scheint an Lizenzen und 18+-Themen seine Freude zu finden. Wahrscheinlich liebt man es im Hause Playmobil, wenn ein Plan funktioniert!


B.A. bei der Arbeit: Dieses Set ist der… Überflieger!

Kultiger Vorspann

Umfrage und eure Meinung!

Was sagt ihr zum Playmobil 70750 The A-Team?

View Results

Loading ... Loading ...

Erst Star Trek, jetzt der A-Team Van: Was sagt ihr zu den Entwicklungen bei Playmobil? findet ihr es gut, dass hier immer mehr Lizenzen in den Fokus rücken? Und sollte auch LEGO wieder vermehrt auf neue Kooperationen auch abseits von LEGO Ideas setzen? Lasst uns über dieses spannende Thema gerne in den Kommentaren austauschen!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

23 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. A-Team und auch Zurück in die Zukunft, sowie Knight Rider sind alles Themen die ich mir sehr als LEGO Sets wünschen würde!!! Schade das es LEGO anscheindend nicht so sieht. Nur Marvel und DC können nicht die Zukunft sein… Das Batmobil und Ecto-1 sind angenehme Abwechslungen aber leider auch relativ teuer. Den A-Team Van allein könnte ich mir gut als 100 Euro Set vorstellen. Keine Ahnung wie das mit den Lizenzen läuft ob die auch mehrfach vergeben werden dürfen aber wie schon erwähnt würde ich es mir seitens Lego sehr wünschen!!!

    • Eine mehrfache Vergabe von Lizenzen ist möglich, siehe etwa VW. Der Bulli kam in LEGO-Form auf den Markt, im letzten Jahr folgte Playmobil (kurioserweise farblich identisch, auch der Käfer war in den identischen Farbtopf gefallen), und nun ist ja womöglich wieder LEGO am Zug. 😉

      • Stimmt! Tatsächlich ist mir das auch aufgefallen.
        Denke ich spreche da für sehr viele 18+ LEGO Fans: Liebes LEGO Team, bitte sehr bald A-Team, Knight Rider und Zurück in die Zukunft ins Programm mit aufnehmen. Hohe Verkaufszahlen bei angemessener UVP sind garantiert! 😉👍

      • Die Farben der zwei Modelle sind wohl die bekanntesten bzw. beliebtesten gewesen. Zumindest kommen mir diese in den Sinn wenn ich an die zwei Fahrzeuge denke.

        Mitte des Monats bringt Playmobil 2 limitierte Variationen beider Modelle mit anderen Farben und Chrom Teilen heraus.

    • If you can dream it, you can build it!!!

    • Hallo Christoph,

      den A-Team Van und Kitt gibt es von Bluebrixx als Legoalternative zu annehmbaren Preisen und in guter Qualtiät.

      LG

  2. Playmobil? Falscher Film? 😂Zur Umfrage: als Legoset wäre ich sofort dabei!

  3. Oh mein Gott! Warum konnte es dieses Set nicht schon vor 30+ Jahren in meiner Kindheit geben? Ich hätte meinen Eltern jeden Morgen das Frühstück und die Tageszeitung ans Bett gebracht, bis sie mir dieses Set geschenkt hätten. Was habe ich dieses Van als Kind geliebt! Und noch heute schwärme ich davon und hätte ihn gerne als Hobby-Fahrzeug. Schön zu sehen, dass ich mit dieser alten Liebe nicht alleine stehe. Bleibt für mich allerdings zu hoffen, dass vielleicht auch Lego eines Tages sich dieses Vans annimmt und mit ähnlich viel Hingabe wie beim Ecto-1 eine verkleinerte Ausgabe dieses Super-Vans zu entwickeln. Leider fürchte ich, dass mich einige in meinem Umfeld belächeln würden, wenn ich mir die Wohnung nun auch noch mit Playmobil zustelle. Bei Lego kann man sich immer noch mit kreativem Bauen und grenzenlosen Möglichkeiten rausreden. Aber bei Playmobil ist ja nicht so viel mit Aufbauen und Förderung der Kreativität. Darum mein Neid an alle Kinder und Erwachsenen, die dieses grandiose Set ohne solche Bedenken in den Händen halten werden.

  4. Schade gibts den nur bei Playmobil. Zu den anderen Modellen kann ich mir denken dass sich Playmobil bei der Farbwahl an Lego anlehnt um so den Wiedererkennungswert zu steigern. Man schaue sich nur die Playmobil Ziege an…

  5. Finde es ne gute Sache das Playmobil auch ein bisschen in Richtung Erwachsene geht , denn auch Playmobil kann man gut sammeln und ausstellen 😁

    Wie wäre es denn wenn ihr hier so ne Off Topic Rubrik einführt wo man auch mal solche sachen sehen kann ? Wäre bestimmt auch interessant:)

    LG The Brickpool

  6. Sehr schick auch wenn mir das bauen fehlen würde aber warn hinten im Van nicht noch irgendwo Bleispritzen 🤔🧐 (sorry länger nicht mehr zum gucken gekommen) und die Firma Playmobil is bei dem Thema doch eigentlich Vernünftiger als Lego

  7. Für playmobil hab ich keinen Platz 😂 sieht aber trotzdem toll aus.

  8. Nice, der sieht gut aus! B.A. mit Iro und Bart haben sie gut hinbekommen.

    Wer so einen schwarzen Van aus Klemmbausteinen haben will, sollte bei BlueBrixx vorbeischauen. Ohne Lizenz und ohne Figuren, aber ebenfalls voll eingerichtet und mit zu öffnenden Türen. Inklusive Schiebetür, davon war ich beim Bauen ziemlich geflasht.

  9. Knight Rider fände ich auch mega. K.I.T.T. im Mustang-Format… Ein Traum!

    Allerdings sollte man im Blick behalten, dass LEGO sehr auf den amerikantischen Markt zielt und Knight Rider den größten Erfolg in Deutschland hatte.

    Während die Serie in den USA in einem riesigen Angebot an Fernsehsendern nur eine Serie von vielen war, gab es in Deutschland mit RTL und später Sat1 gerade mal zwei Privatsender. Da haben wir 80er-Kids geguckt, was es gab. Und Knight Rider muss wohl billig einzukaufen gewesen sein 😉

    Die Amis finden es ja heute noch lustig, dass wir Deutschen so auf „The Hoff“ abfahren.

    Playmobil ist ein deutsches Unternehmen. Die vertreiben ihre Produkte zwar inzwischen auch weltweit, aber Deutschland ist der größte Markt. Playmobil lanciert seine 18+ Produkte schon gezielt für den deutschen Markt.

    Fazit: Chancen auf Knight Rider bei LEGO eher gering 🙁

  10. Da mein LEGO Hobby hauptsächlich wegen des „Bau“ Gedankens bei mir hoch im Kurs steht, habe ich mit Playmobil wenig Freude (als Kind und zum Spielen hab ich’s geliebt, Lego, Playmobil und Eisenbahn waren meine Lieblingsspielzeuge – oft auch „gemeinsam“).

    Als „Lizentthema“ hätte ich aber lieber Magnum – (Tom Selleck), oder „The Fall Guy!“ – Heather Thomas war der Traum meiner Teenagertage 😉 – auch Simon&Simon, Trio mit 4 Fäusten (aka Riptide), Remington Steele Macgyver (the Original) könnte ich mir vorstellen.

    Toll wäre aber auch Moonlighting ;9

    Apropos Bruce Will es: Der „Oberhammer“ aber wäre die Die Hard Reihe – Statt Daily Bugle ein Nakatomi Tower, Winter Sets am Flughafen, oder Die (pun intended) Settings aus dem 3. Film.

    Star Trek wäre sicher auch „nett“ nur fürchte ich, dass es dabei wie bei Star Wars permanent die gleichen Vehikel verwendend werden (Sandspeeder=Shuttle Galileo) und auch die gleichen Figuren immer wieder vorkommen. trotzdem richtig gemacht, wäre es ein Hammer.

  11. Cool, das es hier eine Umsetzung von Playmobil gibt. Zusammen mit der Star Trek-Lizenz muss ich jetzt echt mal überlegen, ob ich nicht vielleicht doch schwach werde, oder zumindest meinem Sohn einen schwarzen Van schmackhaft machen könnte… 😉
    Der Schritt wäre bei mir gar nicht so groß, da ich von Playmobil ein großer Fan der alten Western-Reihe bin, die meiner Meinung nach inzwischen auch ein großes Erwachsenen-Thema ist…
    Mal schauen, auf jeden Fall ein guter Schritt von Playmobil.

  12. Guten Morgen LEGO!

  13. Sowohl Playmobil als auch das A-Team sind für mich komplett uninteressant. Somit stört es mich nicht 🙂

  14. Geniales Set, auch wenn es nur wenig zu bauen gibt! Playmobil geht wirklich einen guten Weg. Schade nur, dass sie wohl gemerkt haben, dass sie aufgrund der Nachfrage auch gehörig an der Preisschraube drehen können. 82 Euro UVP für den A-Team Van finde ich schon happig. Der DeLorean ist dagegen mit 40 Euro echt günstig. Und er verfügt sogar über Lichteffekte. Auch die neuen BTTF-Sets haben gehörig im Preis angezogen (siehe Marty McFlys Truck).

  15. Zu schade das LEGO hier diese Themen der 80′ 90′ Serien verpasst. Dabei bringen sie immer wieder 18+ Sets raus. Gerade Star Trek ist wirklich schade das sie hier nicht früher geschaltet haben. Die Möglichkeiten wären grenzenlos…. Mal ein Set für eine Aussenmission hier, dann das Galileo Shuttle, ein Set was den Maschinenraum von Kirk’s Enterprise darstellt etc. Die Enterprise und dazu einen Romulanischen Bird of Prey. Aber anscheinend denkt man da nicht so nach bei LEGO und sagt sich „mit Star Wars bedienen wir schon Klein und Groß“. Denke jetzt nicht das die Star Trek Lizenz von Paramount teurere ist als die für Star Wars von Disney. Aber gut ab vor Playmobil das sie solche Spiele-Sets nun haben.

  16. wieder einmal hat lego ne chance verpasst the markt anzufuehren anstatt hinterher zulaufen.was ja normal ist langsam bei lego.

    siehe dimensions kam auf dem markt wo skylanders schon den hoehepunkt ueberschritten hatte
    next chima fail
    next nexo knights fail
    next war angry birds wo auch schon der hoehepunkt ueberschritten war
    jetzt vidiyo wo dem instagram und tiktok mist hinter hergelaufen wird.

    irgendwie habe ich das gefuehl lego lauft nur noch hinterher anstatt wirklich den lego liebhabern gross und klein zugeben was sie moechten ( sicherlich nicht die 25giste polizei station or feuerwehr station ).

    piraten, real space theme, mehr zuege mehr auswahl usw usw.

    sorry fuer mich schlechtes deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.