LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Umfrage: Was sagt ihr zu den LEGO-Verpackungen?

Wieder so ein schöner großer Karton, diesmal mit 4.163 Teilen! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Seid ihr mit den aktuellen LEGO-Verpackungen zufrieden, oder gibt es Verbesserungspotenzial? LEGO hat uns gebeten, euch auf eine aktuelle Umfrage hinzuweisen.

Gerade bei LEGO Ideas oder größeren Sets sind alleine schon die Verpackungen ein Erlebnis – und die Kartons werden behutsam geöffnet. Der Ärger ist natürlich groß, wenn irgendetwas nicht so ist, wie es an sich sein sollte – seien es Beschädigungen von außen – aber auch von innen, etwa verknickte Bauanleitungen.

Karton von der Seite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO möchte die Verpackungen nun überprüfen und womöglich optimieren. Wir wurden gebeten, euch auf eine aktuelle Umfrage hinzuweisen, bei der ihr die aktuellen Boxen bis zum 6. März beurteilen könnt. Wenn ihr euch schon immer an etwas gestört habt, ist es nun an der Zeit, LEGO darauf hinzuweisen.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. naja, je kleiner desto besser. zwecks umwelt und so. 😉

    • Oje, da schlagen jetzt zwei Herzen in meiner Brust: Umwelt finde ich auch gut. Aber das Kind in mir weiß, dass einer gigantischen schweren LEGO Box extrem hart zu widerstehen ist…wenn sie da so schön im Regal steht…mit einer Hochglanz-Abbildung des Sets…und mich anlacht…und weiß, dass ich sie haben will!!!

      Es ist wohl ein bisschen so wie mit Schokolade: Du weißt sie ist ungesund, aber…

      😉

  2. ich persönlich finde die kartons weniger problematisch, mich stören eher die 1832838 plastetütchen oder anleitungen wo man nur 2 steine verbaut. heutzutage haben selbst kleine baukästen ne anleitung mit 30 seiten. früher gabs nen gefallteten a5 zettel der auf beiden seiten bedruckt war. alle steine auf einen haufen und dann gings los. da musste man sich noch mehr anstrengen und das bauen war noch mehr ein erlebnis.

  3. Das mit den Tüten ist mir bei meinem ersten großen Set nach fast 15jahren Abstinenz auch negativ aufgefallen. Es war Benny’s raumschiff und ich war fast schon beschämt wieviel Tüten das waren.Allerdings möchte ich bei großen Sets auf die Sortierung nicht komplett verzichten wenn man die Tüten halbieren würde und zb. Tüte 1 und 2, Tüte 3 und 4 usw zusammen fassen würde,Kleinteile (Pins und teile die nicht größer sind als eine 2er Fliese)komplett in eine Tüte packen würde wäre der Umwelt geholfen und der Such Spaß wäre noch vorhanden und nicht zu frustig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert