Aktuell doppelte VIP-Punkte im
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Chicago #3: The Art of the Brick und weitere Klassiker

In der Mitte: Bugs Bunny | © John Hanlon

Der dritte Tag in Chicago stand ganz im Zeichen von „The Art of The Brick“, klassischen Klängen und Luftsprüngen.

Am dritten Tag haben wir am Vormittag wie gestern angekündigt noch vor Öffnung des Museum of Science and Industry die Ausstellung The Art of the Brick besucht. Es war spannend zu sehen, wie sich die Ausstellung in den letzten Jahren geändert hat, Nathan Sawaya hat einige sehr schöne steinige und vor allem tierische Exponate ergänzt. Ein ausführlicher Bericht folgt nach meiner Reise – alles ist im Kasten.

Am Nachmittag haben wir weitere Ecken Downtowns erkundet, den klassischen Klängen im Millennium Park gelauscht (Saisoneröffnung der Konzertreihe und eine wundervolle Atmosphäre) und am frühen Abend das Dach Chicagos erklommen (der Fahrstuhl war dabei behilflich): Das Skydeck des Willis Tower ist fantastisch! Es gibt – analog NYC – auch hier diverse Optionen, um aus der Vogelperspektive die Stadt zu erkunden. Aber der „Klassiker“ wurde modernisiert, der Ausblick ist großartig und der kleine „Austritt“ auf Glas durchaus ein Spaß. Und morgen geht es dann auf Richtung Brickworld Chicago: Die Vorfreude ist riesig – die wohl größte LEGO Show der Welt findet erstmalig auch auf Zusammengebaut statt. 🙂

Impressionen vom dritten Tag


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wenn man schreiben würde „es kribbelt mir im Hintern, wenn ich den Glaskasten sehe“ , wäre das sehr anstößig?
    Ich hoffe auf viele Lego-Bilder! Viel Spaß für Euch!
    ( Wenn jemand das Gebäude auf dem letzten Foto in Lego baut, steigt der Fensterpreis bei Bricklink🤣)

  2. Vielen Dank!

    Und: das ist das größte Gebäude in Bezug die Fläche in der Stadt! Da würden viele Steine verbaut werden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.